Gelber Rotbauch
© Wolf Spillner
Gelber Rotbauch
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/1/Kopie vonpicasabackground.bmp.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/media/1/Kopie vonpicasabackground.bmp.jpg
Nur einmal (Damschen ) Rotbauchunke im Forum. Aber der freundliche Scheibenzüngler wohnt doch nicht nur auf überfluteten Elbwiesen Niedersachsens?
Bei Dömitz um die Feste unken viele. Mehr noch in den verbliebenen Feldsöllen Mecklenburgs. Aber auch dort wird häufiger über"gelben" als roten Bäuchen geunkt.Ebenso in der Lewitz
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 223.3 kB, 965 x 658 Pixel.
Technik:
Die doch recht kleinen Unken sind scheinbar wenig fotogen und haben noch einen Nachteil: Bewegungs- und geräuschempfindlich! Daher der fast alberne "Ansitz" am Ufer mit 4/5oo und Zwischenring mit EOS 30D auf Stativ bei 200 ASA
Ansichten: 9 durch Benutzer, 252 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→
Serie
Rotbauchunken:
←