Dramen der Natur I
© Benutzer 637922
Dramen der Natur I
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/204/1020755/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/204/1020755/image.jpg
Nachdem ich den "Schachbrett auf Platterbsen" (siehe voriges Bild) habe ablichten können flog dieser wieder davon und ließ sich weit entfernt an anderer Stelle nieder. Da er dort ungewöhnlich lange verweilte entschloss ich mich doch noch einen Versuchzu starten. Als ich ankam wusste ich allerdings auch warum dieser Falter plötzlich so standorttreu war. Engumschlungen war die Liebe aber wohl doch etwas einseitg.

Das Bild ist so entstanden wie ich die Situation vorgefunden habe. Ohne störenedes Gras zu entfernen Was automatisch auch das Netz zerstört hätte). Nur im Umfeld habe ich natürlich allein durch meine Anwesenheit etliche Gräser plattgetreten. Die gewählte Blende ist daher ein Kompromiss aus objektschärfe und Freistellung. Wär daher froh auch über kritische Anmerkungen zur Optmierung.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-07-20
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 616.9 kB, 1024 x 684 Pixel.
Technik:
NIKON CORPORATION NIKON D600, Sigma 150mm / 2,8 Makro(entsprechend 150mm Kleinbild)
1/320 Sek., f/5.6, ISO 200 Fullframe
Belichtungsautomatik, Korrektur -0.7, Manueller Weißabgleich
Ansichten: 39 durch Benutzer, 126 durch Gäste
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Pferdeturm:
←→