Helmut Kruse
Registriert seit 2013-09-02

ProfilAktivitätArchiv

Aktivität

Genau so habe ich mich auch gefühlt...der Stradn war komplett leer...viel Wind sorgt für die passenden Effekte am Himmel
Danke Dir! Kurz vorher gab es einen Sonnenuntergang, der gabe aber nicht so viel her...also habe ich ein wening gewartet.
Hi Wera, Ja...genau das war auch der Ansatz hinter dem Bild. Reuzierte Farben, klare Blickführung Schön das es funktioniert
Mehr hier
Kurz nach Sonnenuntergang auf der Insel Juist im Februar 2017
Ja eine "Geheimtipp" ist das nicht, trotzdem kein anderer weit und breit.
Mehr hier
Die typische Athmosphäre im Tal von Glencoe. Ein wirklich beindruckender Ort!
Tja, das mußte ich in Kauf nehmen...ich wollte auch den Nebel auf dem Teich mitnehmen..Sicher wäre das noch besser, wenn das ein freistehende Baum gewesen wäre
Diese Bild entstand heute mrgen in einem Heidegebiet. Dank der ungewöhnlich kalten Nacht und der zahlreichen Teiche hatte sich wie erhofft Nebel gebildet. So konnte ich die Sonnenstrahlen zwischen dem Baum einfangen. Ich habe bewußt kein HDR gemach sonder eine Aufnahme verwendet. Die Stimmung dort war einfach genial...
Aufgenommen kurz nach Sonnenaufgag in den Südvogesen. Hier passte das 100-400 auch mal für Landschaft...
Ja Klaus, das hast Du recht. Es war halt schon recht dunkel und ich konnte die Linse einfach nicht ruhig halten, mehr Schärfe hätte ich mir auch gewünscht...ist halt eher eine Stimmungbild
Wir hatten viel Glück mit den Gämsen am Hohneck. Auf dem Rückweg...und eigentlich schon alles verpackt Stand dann diese Gams in sehr schönenm Licht..also schnell wieder alles ausgepackt...leider war es sehr windig und das Einbein hat mächtig gewackelt...
... Steht ja in der Beschreibung...das 500 mm IS I. Der Horizont kippt tatsächlich wieder..aber diesmal nach links...
Mehr hier
...eines der ersten Fotos mit meiner Neuanschaffung 500er IS I
Mehr hier
Axel, was genau meinst Du mit "Brillianz" angehoben? Mit dem Beschnitt stimme ich zu...ich hatte leider nur das mittige AF Feld wg. Blende 8 und Konverter, da war vor Ort nicht viel mit "bildkomposition" da sich der Taucher auch bewegte...Das mit dem Beschnitt probiere ich mal aus...
Mehr hier
ja der HG kippt nach rechts...ich hatte den Vogel "gerade" ausgerichtet. Ich habe extra nicht viel an der Bearbeitung gemacht...hatte auch ne Version, wo ich die Tonwerte aufgezogen hatte, dann ging mir aber wieder die Lichtstimmmung flöten..
Mehr hier
Was soll man da anders sagen als: Geniales Fotos, respekt. Ich versuche seid längerem ein Blaukehlchen zu erwischen (Rieselfelder, De groote Peel) leider bis dato ohne Erfolg
Mehr hier
...im MOrgenlicht mit Nebel übder dem See. Diesmal eben nicht knackscharf..durch den nebel. Hat aber auch irgendwie was finde ich...
...aufgenommen kurz nach Sonnenuntergang...also doch nicht so ganz die blaue Stunde
Mehr hier
wenn ich mir das so ansehe...da ist was dran...ich habe das auch noch mit einem anderen Bildschnitt...
Ich mal beußt keine Belichtungsreihe gemacht...irgendwie wirkte mir das zu künstlich, daher habe ich auf den Himmel belichtet (Mit ND-Grad) und den Vordergrund nur leicht aufgehellt....Entstanden im Rehdener Geestmoor...bei meiner jährlichen Fahrt zu den Kranichen
Hi Klaus, stimmt, ich habe ne falsche Version hochgeladen...ich wollte eigentlich die nehmen, wo ich das Stück hinter dem linken Felsen noch beschnitten hatte...dadurch wäre dann auch der Vordergrund etwas weniger Dominant. Ja den Saum kann ich erahnen...ich habe hier bewußt versucht die Tiefen nicht hochzuziehen, da ging nix mehr...aber den Saum könnte ich noch entfernen...danke, Helmut
Mehr hier
...den man noch bis ca. 10 Minuten vor Sonnenaufgang komplett gesehen hatte....dann schon sich diese Wolke vor den Gipfel...tja, so kann's gehen. Aufgenommen in einer kleinen Bucht auf La Gomera
Mehr hier
Aufgenommen an einem kleine See bei eher trübem Wetter
ja..ich weiß...theooretisch (bin kein Anhänger HFD...eher der 2*HFD)...jedoch fand ich bei Blende 13 schon an der Linse die Beugungsunschärfe deutlich sichtbar...Ja die Spiegelung ist wahrscheinlich einfach zu hell entwickelt
Einen Graufilter habe ch nicht benutzt...ich hätte aber mehrere Aufnahmen machen müßen, da der Kontrastumfang für die 40D doch zu groß war. Blende 8 passt an dem Tamron 10-24 schon ganz gut, 11 hätte ich auch noch versuchen können stimmt.. Der HG ist leider auch für mich einfach zu unscharf...die Linse habe ich auch verkaft, die Ränder waren das absloute Grauen...da ist selbst da s 17-40 um Welten besser
Mehr hier
Klar bin über Meinungen froh..nur wie schon gesagt...man muß ja nicht jeder Meinung gleich bedingungslos zustimmen und dann sofort als nicht kritikfähig gelten.
Sorry, ich verstehe nicht was Du meinst...Du sagst die Farben seien Dir zu intensiv, blau zu dominant, ich sage, mir gefällt es...ich sehe da kein problem. Klar kann und soll ja jeder was zu den Fotos sagen, doch muß man zwingend einer Meinung sein? Ich habe das RAW auch schon deutlich zurückhaltender entwickelt...leider habe ich damals auch nur ein Bild gemacht...und daher möglicherweise schon zuviel "rumgeschraubt" -)
Mehr hier
Wieso? Mir gefällt es eben so..das die Farbe blau dominiert. Mit dem "Hang nach rechts hast Du ja recht;.) Die Farben dort abend waren in der tat sehr intensiv
Mehr hier
Tja, die Entwicklung ist eben oft Geschmacksache
Aufgenommen abends auf der Maligne Lake Road im Jasper National Park in Kanada
aufgenommen am Vogelfelsen auf Helgoland
Aufgenommen am Weststrand von Fischland Darß/Zingst
Aufgenomme am Vogelfelsen auf Helgoland
Ein Tölpel macht unmissverständlich deutlich, dass er sich gestört fühlt Als ich ein paar Meter weg ging, war wieder alles gut
Mehr hier
stimmt, dann muß ich halt noch mal hin
Mehr hier
...aufgenommen am Muriwai Beach in Neuseeland. Dort ist ein der weltweit größten Tölpelkolonien auf dem Festland zu finden.