Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Die zweite Generation...
© Lukas Thiess
Die zweite Generation...
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/16/80503/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/16/80503/image.jpg
Das Teichhuhnpaar, bei dem ich vor ein paar Wochen fotografiert habe, hat nun eine zweite Generation hervorgebracht (12 Jungvögel, von der ersten Brut sind noch 6 übrig von 11). Jetzt kann man beobachten, wie die älteren Jungvögel tüchtig bei der Versorgung der Kleinen mitwirken. Dieses seltene Verhalten bezeichnet man als Altruismus. Thorsten hat hier mal einen sehr lesenswerten Text zum Thema geschrieben:
http://www.naturfotografen-forum.de/object.php?object_id=40658

Ich war in den letzten Tagen viel bei den Teichhühnern, aber die örtlichen Gegebenheiten sind schon ziemlich ungünstig. Die Belichtungszeit beträgt an dem sehr schattigen Gewässer meist nur 1/50 Sekunde, bei wolkigem Himmel häufig noch länger. Und ISO 400 ist bei der 350D mehr oder weniger sinnlos... Ab und zu findet mal eine Fütterung durch einen "großen" Jungvogel statt, aber kaum mal in guter Entfernung und so, dass man beide Vögel erkennen kann. (Also nicht unbedingt von hinten...) Als Hintergrund dienen fast immer erschreckend uninteressante Grautöne der teilweise betonierten Einfassung oder der künstlichen Brutinsel. Und wenn mal alles stimmt, hat man gerade eine andere Szene im Sucher und bemerkt nichts usw. usf.
Die fotografische Ausbeute ist entsprechend gering, aber ich bin trotzdem froh, das seltene Verhalten dokumentiert zu haben.

Gruß Lukas

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 218.2 kB, 900 x 600 Pixel.
Technik:
350D, 400mm, leichter Beschnitt, 1/80, f/7.1, -1 EV (nachträglich wieder aufgehellt), ISO 200, Stativ, Winkelsucher
Ansichten: 1 durch Benutzer, 124 durch Gäste, 331 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.