Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Felsen in der Brandung
© Florian Nessler
Felsen in der Brandung
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/160/802034/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/160/802034/image.jpg
Es gibt solche Tage, ich denke jeder Naturfotograf kennt sie, an denen alles anders läuft als geplant, aber am Ende doch alles so ist wie erhofft.
Bevor der erste Hahn kräht und sich Hase und Fuchs wieder in ihren Bau verziehen, ging dieser Tag für mich los. Zur Kreideküste nördlich von Sassnitz sollte es gehen. Der angekündigte Sturm tobte sich ordentlich über meiner kleinen Insel aus und ich hoffte auf einen spektakulären Sonnenaufgang. Vor Ort dann die Ernüchterung, alles grau in grau und ein feiner Nieselregen peitschte mir entgegen. Am Ziel merkte ich dann das ich meine Wanderstiefel vergessen hatte und nun in leichten Turnschuhen da stand... "besser" hätte der Tag nicht starten können. Ich war schon kurz davor wieder um zu kehren als der eklige Regen aufhörte und es etwas erträglicher wurde. Also packte ich meinen Kram und ging los. Nach 5 km durch Kreideschlamm, Lehm und über tausende, von der Kraft des Meeres, geschliffene Steine kam ich endlich am Ziel an. Laut meiner Uhr sollte die Sonne in 50 Minuten aufgehen, laut dem Himmel wohl erst in 3 Tagen. Trotzdem begab ich mich auf die Suche nach geeigneten Motiven für den Fall der Fälle. Kurz bevor die Sonne über den Horizont blicken sollte dann die Erleichterung, die Wolkendecke riss auf, der Sturm legte nochmal an Kraft zu und der erste zarte Schein der aufgehenden Sonne war zu sehen. Hatte sich das warten also doch noch gelohnt! Es wurde zwar nicht der erwartet spektakuläre Sonnenaufgang, aber die zarte Wintersonne sorgte für eine interessante Stimmung. Das Bild der beiden Holzpfähle ist auch an diesem Morgen entstanden, sowie noch viele weitere Bilder. Da ich kein Freund von zu übertriebenen Farben bin, hier mal das Bild welches mir persönlich am besten gefällt. Das aufgewühlte Meer, vom Sturm regelrecht über die Steine geschleudert, die kleinen Felsen im stetigen Kampf mit der Brandung und über allem thront, im ersten Licht des Tages, unendlich ruhig, die Kreideküste.

Gruß Florian

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2012-12-21
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 558.2 kB, 1024 x 681 Pixel.
Technik:
NIKON CORPORATION NIKON D700
120mm (entsprechend 120mm Kleinbild)
1/4 Sek.
f/16.0
ISO 100
Manuell belichtet
Automatischer Weißabgleich
Sensordreck gestempelt
Gestempelt: ?
Ansichten: 4 durch Benutzer, 279 durch Gäste, 564 im alten Zähler
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Landschaften:
←→
Serie
Rügen:
←→