Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Johannes Amshoff
Beigetreten 2011-05-03

Aktivität

"Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege (Bundesnaturschutzgesetz - BNatSchG) § 39 Allgemeiner Schutz wild lebender Tiere und Pflanzen; Ermächtigung zum Erlass von Rechtsverordnungen (1) Es ist verboten, 1. wild lebende Tiere mutwillig zu beunruhigen oder ohne vernünftigen Grund zu fangen, zu verletzen oder zu töten, 2. wild lebende Pflanzen ohne vernünftigen Grund von ihrem Standort zu entnehmen oder zu nutzen oder ihre Bestände niederzuschlagen oder auf sonstige Weise zu verwüsten,
Mehr hier
Hallo Klaus, jetzt würde ich mich auch gern einmal zu Wort melden: Dies ist heute mittlerweile dein drittes Bild von einem Molch in Wassertracht auf einem Stein; die anderen beiden hast du (leider) auf Jan's Hinweise hin gelöscht. Was ich bedauerlich finde, ist deine Reaktion auf eine Diskussion zum Thema 'authentische Naturfotografie'. Niemand hat dich direkt angegriffen, dir Betrug unterstellt oder Ähnliches! Trotzdem hast du dein erstes Bild gelöscht, daraufhin deinen Austritt aus dem Forum e
Mehr hier
Hi Klaus, die 15mm sind die verwendete Brennweite, und die 20cm (achtung, Zentimeter, nicht Millimeter) sind der geschätzte Aufnahmeabstand. Liebe Grüße, Johannes
Mehr hier
Hi Wolf, aufgrund der Zacken an den Cerci und des angedeuteten Grätenmusters auf den Sprungbeinen gebe ich dir mit deiner Bestimmung mal vorsichtig Recht. Ist noch eine Nymphe, wenn ich mich nicht irre?! LG Johannes
Mehr hier
Moin Guido, danke für die Blumen! Bei 15mm an Vollformat macht das so um die 20cm. Bitte nicht zuhause nachmachen Liebe Grüße!
Mehr hier
Moin zusammen! Nach einigen Monaten Forumspause, hier nun mal wieder ein Bild von mir. Nachdem ich gerade mal kurz den Stand der Dinge gecheckt habe, scheint alles beim Alten zu sein... Vor Allem auch nach wie vor kaum Kreuzotterfotos :-P Das hier wird wohl auch kein Comeback werden, aber dafür kann ich dem Kreuzottermangel vielleicht kurzfristig etwas entgegensetzen LG
Mehr hier
24/7 stimmt natürlich auch nicht ganz. Aber 12/7, plus die Arbeit drum herum Grüße vom Niederrhein! Johannes
Mehr hier
Ich arbeite gerade mal wieder mit den kleinen Göttern - der Steinkauz gilt als Symbol der Weisheit und hat seinen wissenschaftlichen Namen (Athene noctua) daher in Anlehnung an die Göttin Athene bekommen. Mittlerweile bin ich nahezu 24/7 im Revier und schlafe dort im Bulli. Mal schauen, was noch so kommt.
Mehr hier
... war dieses Blaukehlchen-Männchen, was ich im letzten Licht des Tages fotografieren konnte. Ich war scheinbar zur genau richtigen Zeit am richtigen Ort, denn in dem kleinen Gebiet konnte ich an einem Tag über 45 (!) singende Blaukehlchen-Männchen finden. Einen Tag später schon schien der Großteil der Balz vorbei...
Hallo Achim, wenn du mal einen Blick in die Überschrift wirfst, wirst du feststellen, dass es hier um den Verkauf einer Linse geht, und nicht um eine offene Diskussionsrunde über die Sinnhaftigkeit von AF-I Linsen. Deine Bedenken in Ehren, aber wer schon einmal mit einer der alten Linsen von Nikon fotografiert hat, sollte wissen, dass man hier sehr sehr viel für sein Geld bekommt. Im übrigen ist diese 'Gebrauchtpreisliste' nicht sehr aussagekräftig, da sich v.A. die älteren Objektive ja immens(!
Mehr hier
Die Wechselkröte (von mir auch liebevoll Flecktarn-Kröte genannt ) ist hier in NRW leider ziemlich selten, dennoch ist es uns gelungen, ein paar Tiere abseits der bekannten Stellen zu finden. Einige sehr sehr zaghafte Rufer waren auch schon dabei, insgesamt dauert es aber wohl noch ein wenig, bis die Balz richtig beginnt. Lieben Dank auch an Niklas Banowski für die spaßige Tour
Mehr hier
Sehr gut, weil erfrischend anders! Dokumentarischen Charakter und 'klassisches' Naturfoto hast du hier super kombiniert, für mich das beste Bild seit einiger Zeit. LG Johannes
Mehr hier
Bei den Bussarden bricht - gerade bei Temperaturen um die -10°C - immer wieder Streit aus. Des einen Leid, des anderen Freud: Ich lag im Schlafsack im Tarnzelt und war über jede Streiterei erfreut!
Mehr hier
Das Wetter ist zwar kalt, aber immerhin lässt sich mittlerweile die Sonne wieder blicken. Ich warte ungeduldig auf den Frühling, auf die ersten Kreuzottern und auf die Farben! Als Therapie kann man sich ab und an auch im Winter mal einer kleinen Farbexplosion widmen: Den hübschen Halsbandsittichen, friedlichen Neozonen, die sich hier in den deutschen Großstädten mittlerweile ganz gut eingelebt haben.
Hi Christian, keine Ahnung, warum das Bild nicht so gewürdigt wird. Vielleicht, weil heute Neujahr ist. Ich jedenfalls find es richtig richtig geil, die Nähe ist unglaublich, der Blick sehr intensiv. Für mich mit Abstand das beste Bild heute, daher auch verdiente 4* LG Johannes
Mehr hier
Hallo Guido, Jetzt sehe ich gerade erst dein Bild. Tut mir leid, ich hätte ein anderes genommen, wenn ich das gewusst hätte. Wünsche dir noch einen schönen Tag! Johannes
Mehr hier
Hi zusammen! Ich mache den Anfang mit unserem diesjährigen Kalender, und wünsche euch hiermit eine tolle Weihnachtszeit! Das Bild habe ich letztes Wochenende in Belgien aufgenommen, den ganzen Tag bei 0° im Bach zu stehen war ein Adventserlebnis für sich LG Johannes
Mehr hier
Cheers Gunnar, Ich folge mal der Tradition und nehme die 1... LG Johannes
Mehr hier
An einem Tag wie heute hilft nur eines... Farbe, Farbe, Farbe! Ich hoffe, meine kleine, kitschige Herbstansicht gefällt euch. LG Johannes
Mehr hier
Es war einmal... Eine Fototour mit Simone Baumeister, wir wollten nach Kreuzottern gucken. Natürlich war unsere Tour (wie immer) mit riesigem Erfolg gekrönt... NICHT. Es fing an zu regnen und das Moor drohte in einem grauen Schleier unterzugehen. Den wachsenden Unmut könnt ihr euch sicher vorstellen... Nach ersten Flüchen haben wir dann aber doch gemerkt, dass auch das düstere Moor seinen Reiz hat. Hier habe ich den Fokus auf die dunkle Stimmung und die Strukturen des Moors gelegt, und das Habit
Mehr hier
Ich find es immernoch spitzenmäßig! Wäre froh, wenn ich auch nur ein annähernd so gutes Bild von einer Zauneidechse hätte, und dann noch die Seltenheit der Situation dazu! Grandios. LG
Mehr hier
Hallo Thomas, zum Glück gibt es in Deutschland noch einige wenige Ecken, in denen es eine gesunde Steinkauzpopulation gibt. Ich wohne in der Steinkauzhochburg Deutschlands - in meiner Umgebung ist die Dichte meist zwischen 2-5 Revieren pro Quadratkilometer. An dieser Stelle ist es abends sehr schön, es sind noch zwei andere Paare in der direktem Umgebung (200-300m), und abends sitzen dann alle Käuze auf den Telefonmasten und schreien sich im Dreieck an Das ist Balsam für die Seele. LG Johannes
Mehr hier
... und genau davon profitiert diese kleine Eule! Im Zuge meines Freiwilligen Ökologischen Jahres habe ich mich entschlossen, meine Freizeit vor allem meinem Lieblingsvogel zu widmen, der hier zum Glück noch in recht intakten Bestandszahlen vorkommt. Im Moment arbeite ich aus Zeitmangel nur an einem Paar, dieses kennt mich aber inzwischen ein wenig, und die Fototermine fallen langsam erfolgreicher aus. (5-6m ohne Tarnung sind inzwischen einigermaßen zuverlässig möglich) Hier ist das Männchen des
Mehr hier
Hi Simone, Jetzt geht's hier aber Schlag auf Schlag! Sehr sehr geiles Foto, gut komponiert, mit sehr schönem Umfeld und Farben. 1A bzw 4* LG Johannes
Mehr hier
Hi Simone, ein gut komponiertes Bild mit einem schönen Protagonisten und einer sehr ansprechenden Höhle. Gefällt mir gut. LG Johannes
Mehr hier
Hi Christian, Ich find's total genial. Keine Ahnung, warum das Bild so wenig Aufmerksamkeit bekommt. Ich persönlich würde lieber 5* geben. LG Johannes
Mehr hier
Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt überhaupt noch Bilder von den Dünenfüchsen ertragen. Dieses hier ist von meiner ersten und einzigen Tour Anfang des Jahres. Flach auf dem Boden vor einer kleinen Hügelkuppe liegend, hatte ich die perfekte Position, um den Fuchs total freizustellen. Als er mir dann tatsächlich den Gefallen tat, und an mir vorbei lief, hatte ich mein Wunschbild im Kasten!
Mehr hier
Sieht aus, wie das Cover von Metallica's "Load". Sehr schön fotografiert! LG Johannes
Mehr hier
Wow! So langsam wird es wirklich richtig gut! Hut ab und 4 Sterne! LG Johannes
Mehr hier
Dieser Kauz ist dann wohl die Begrüßung in meiner neuen Heimat, dem Niederrhein. Steinkauzhauptstadt, so wird der kreis Kleve nicht umsonst genannt. An 2 Tagen konnte ich bereits 7 besetzte Reviere entdecken, einer der kleinen Kobolde macht es sich abends regelmäßig in diesem alten Fenster gemütlich. Ich also hin, Tarnanzug an, und siehe da, kaum 10 Minuten später kam er auch schon gucken, was denn da so für ein seltsamer Typ vor seiner Haustür sitzt
Mehr hier
Sagenhafte Situation mein Freund! LG Johannes
Mehr hier
Hallo Thomas, da bleibt mir absolut die Spucke weg! Ein unglaublich gutes Bild, mal wieder!! 4* von mir, ganz klar. Johannes
Mehr hier
Ein Märzenbecher im letzten Licht des Tages. Ich sah, wie die Sonne langsam unterging, und suche ein freistehendes Exemplar mit Gegenlicht. Hier hatte ich Glück und fand diesen schön stehenden Märzenbecher, sodass ich mich davor legen und auf das Spotlight warten konnte! Viele Grüße, Johannes
Mehr hier
Der Ziegenmelker ist das lebende Phantom der Moore. Mit Glück hört man einen am späten Abend oder in der Nacht, denn durch ihr Sirren sind sie unverkennbar. Zu Gesicht bekommt man Ziegenmelker allerdings nur äußerst selten, und wenn, dann auch Abends/Nachts und bei dementsprechend schlechtem Licht. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich nach langer Suche einen Ort fand, an dem der Ziegenmelker tagsüber ruht, sehr versteckt und perfekt getarnt. Ich hoffe, das Bild gefällt euch ein bisschen, für
Mehr hier
Hallo Peter, ein in jeder Hinsicht unglaubliches Bild. Für mich das Foto des Monats. LG Johannes
Mehr hier
Edit: Gerade erst die Exifs gesehen, volles Kommando zurück. Die BQ ist krass gut, für die Empfindlichkeit!
Hi Simone, ein vollkommen geniales Bild, zum Schreien komisch und super fotografiert. Das Gefieder des Kleinen kommt mir ein wenig sehr scharf vor. LG Johannes
Mehr hier
Ich hoffe, ihr könnt überhaupt noch Bilder von einem unserer schönsten Falter betrachten, denn mir hingen sie teilweise schon fast zum Hals heraus. Dennoch konnte ich es nicht lassen, einer mir bekannten Population einen Besuch abzustatten, um endlich ein Foto von meinem Lieblingsfalter zu bekommen. An Eleganz und Anmut kaum zu übertreffen, saß er also in der Wiese, als wir übermüdet und kaputt auf dem Berg ankamen... Ein besseres Mittel, als diesen stolzen Ritter zum wach werden gibt es kaum!
Hi Roman, eine stimmungsvolle und sehr schöne Landschaftsaufnahme zeigst du hier. Gefällt mir in allen Punkten. LG Johannes
Mehr hier
Hi Simone, Glückwunsch zum schönen BDT! LG Johannes
Mehr hier
Hallo Kevin, ein tolles Bild einer wunderschönen Schlange zeigst du hier! Sauber fotografiert. LG Johannes
Mehr hier
...der bisherigen Reptiliensaison. Dieses wunderschöne Kreuzottermännchen lief mir kurz nach der Häutung über den Weg, und ermöglichte mir einige meiner Wunschbilder.
Hi Alex, deine frisch geschlüpfte Vierfleck(?) gefällt mir ausgesprochen gut. Schlüpfende Libellen sind oft sehr, sehr schwer zu fotografieren, wegen des meist knallenden Lichts. Ich ziehe meinen Hut! LG Johannes
Mehr hier
Verstehe nicht, wo dir die Schärfe fehlt. Eine Schärfe auf den hinteren Blüten war nicht möglich, ohne den Hintergrund zu versauen. Aber vorn ist's scharf. Trotzdem danke für den Hinweis LG
Mehr hier
Hallo Franz, ein tolles Bild von einem wunderschönen Falter zeigst du. Klasse ausgearbeitet, da stimmt alles. LG Johannes
Mehr hier
Hi Andree, eine sehr hübsche Orchidee zeigst du hier, sieht für mich aber eher nach Ophrys holoserica (Hummel-Ragwurz) aus? LG Johannes
Mehr hier
Hallo Leopold, Ein Bild der Extraklasse, wie ich es noch nie gesehen habe! Er sieht aus, als würde er dir stolz sein Werk zeigen wollen... Perspektive, Schärfe und Gestaltung sind top. Volle Punktzahl von mir! LG Johannes
Mehr hier
Wow, geradezu eine Explosion der Farben! Hammer!! LG Johannes
Mehr hier
... mal etwas anders. Bei grandiosem Abendlicht bot sich mir nicht nur die Gelegenheit, Bilder mit tollen Flares im Hintergrund zu machen, sondern auch ein Scherenschnitt drängte sich quasi auf. So hatte ich auf einen Blick mehrere mögliche Bilder: Bilder mit sehr weichem Hintergrund, in denen ich die angeleuchtete Wiese als Hintergrund hatte, Bilder als Scherenschnitt, direkt gegen den Abendhimmel fotografiert, und Bilder mit einer ganzen Menge Flares im Hintergrund, durch einen das Abendlicht
Mehr hier
Danke für die Blumen, Gunnar, und danke für die Erinnerung. Eine Aktualisierung war dringend notwendig! LG Johannes
Mehr hier