Michael Scharf
Registriert seit 2009-10-02

Aktivität

Kleiner Nachtrag zu meinem letzten Bild > Fadenhaft - Nemoptera Sinuata Es zeigt die 2 Arten die ich bis jetzt fotografieren durfte. Bei Nemoptera Coa sind die Netzflügel meist grünlicher und haben mehr kleine Pigmentierung als N.Sinuata Damit möchte ich meine kleine Serie zu den Fadenhaften vervollständigen. Beide Motive habe ich schon gezeigt, und dieses Bild hier läuft außer der Wertung. Dann werde ich vorläufig nicht weiter mit den Haften nerven. Gruß Michael
Mehr hier
Das Flugzeug ist bestimmt um den Mond drum herum geflogen Gefällt mir sehr gut, Barbara! Gruß Michael
Mehr hier
Voll auf Frühlingskurs würde ich sagen. Sehr schön im Flug erwischt, Erich! Grüsse Michael
Mehr hier
Hallo Horst, sehr schön hast Du die Schleiche festgehalten, und die Farbtupferl im HG sind Klasse! Die Schleichen sieht man ja nicht so häufig, obwohl > Kampf der Blindschleichen... Gruß Michael
Mehr hier
Einfach faszinierend, Johann! Muss schon ein tolles Erlebnis sein, und es ist hier bestens festgehalten! Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Gerhard, eine sehr schöne detailreiche Aufnahme mit sehr natürlichen Farben! Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Wolf, sehr schöne Details der Kraniche. Am Wochenende habe ich auch schon einige über uns weg ziehen sehen (Nähe Halle S.) Gruß Michael
Mehr hier
Eine feine Aufnahme mit exzellenter Schärfe!
Hallo Marion, ich musste nach Betrachten des Vorschaubildes auch nicht lange überlegen, wer der Bildautor ist. Sehr schöne Entdeckung! LG Michael
Mehr hier
Hallo Angela, ein feines Portrait des zypriotischen Harduns! Bitte mehr! Grüße Michael
Mehr hier
Auch Dir Otto herzlichen Dank für das Feedback! Grüße Michael
Mehr hier
Hallo Marion, traue mir schon gar keine Fadenhafte mehr zu zeigen, da ich sofort erkannt werde Naja so langsam geht der Vorrat mit den Haften auch zu Ende. Mal sehen ob und wann ich wieder mal das Glück habe welche zu entdecken. Bei dem Shooting hier hatte ich doppeltes Glück > "Wahrhaftig" LG Michael
Mehr hier
Hallo Katharina, vielen Dank! Ja im Juni ist in Griechenland schon Hochsommer, meistens. lg Michael
Mehr hier
Hallo Otto, herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Fund. Den habe ich auch erst einmal in Natura zu sehen bekommen. Schwitzige Situationen wie diese, in dem man versucht das Objekt optimal in den Kasten zu bekommen, kenne ich aus Griechenland zur Genüge. Hier ist Dir ein sehr schönes Makro gelungen! Gruß Michael
Mehr hier
Noch einmal ein Bild aus meinem Archiv von diesem schönen Insekt. Alle Flügelchen in eine Schärfeebene zu bekommen, ist hier äußerst schwierig. Ich hoffe Euch gefällt es dennoch?
Mehr hier
Hallo Erich, Einfach ein Genuss dieses Bild zu betrachten! Sehr schöne Gestaltung und stimmige Farben. Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Silke, Mal ganz andere Perspektive und Gestaltung als man es sonst üblicherweise hier sieht. Gefällt mir sehr! Dazu klasse Farben! Gruss Michael
Mehr hier
Hallo Benjamin, ein ganz attraktives Insekt hast Du da abgelichtet, in feiner Qualität! In 2010 war ich auch mal am Kaiserstuhl, aber da konnte ich diesem schönen Wesen nicht begegnen. Erinnert mich immer an meine Fadenhafte aus Griechenland Gruss Michael
Mehr hier
Hallo Marion, ein feines farbenreiches Makro! Die knappe Schärfeebene finde ich sehr gut. Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Erich, ein wahrer Glückstreffer. Für eine Flugaufnahme hat der Hopf beste Schärfe. Gefällt mir sehr gut! Gruss Michael
Mehr hier
Graziös! Sehr schöner Archivfund, Marion! lg Michael
Mehr hier
Hallo Erich, das Bild gefällt mir hinsichtlich der Gestaltung sehr gut! Der nicht alltägliche Falter auf dem Thymian bringt ein schönes Sommerfeeling in die triste Winterzeit. Grüße Michael
Mehr hier
Hallo Robert, ein ganz feines Bild des attraktiven Falters! Ich habe noch nie bewusst einen Apollo gesehen. Da kommt ein wenig Neid auf. Gruß Michael
Mehr hier
Ein paar gelbe Blüten mehr konnte ich hier einfangen, als wie bei meinem letzten Reiherbild > Nachtreiher An einem schönen Morgen im Juni Vielleicht gefällt es ja ein wenig... Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Steffen, ein Bild vom Feinsten, vor allem die tiefe Aufnahmeposition gefällt! Licht und Farben sind sehr stimmig. Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Wolfram, sehr interessant und bestens festgehalten! Was es alles für Arten gibt...... Den muss man erst einmal entdecken. Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Angela, bei Aufnahmen vom Hardun werde ich immer aufmerksam. Mir gefällt die Szene hier sehr gut! Hast Du noch weitere Aufnahmen der Tiere z.B. im Seitenprofil? Mich interessiert die Färbung, da diese scheinbar recht unterschiedlich ausfällt, bei den Tieren auf den verschiedenen auch griechischen Inseln nähe der Türkei. Gruß Michael
Mehr hier
Ich wusste gleich wer der Autor ist. Da hatte ich doch noch die ähnlichen Gecko Bilder im Kopf. Auch dieses Bild der Serie gefällt mir sehr gut, Marion! lg Michael
Mehr hier
Hallo Erich, danke für Deinen Kommentar. Nach meiner PM letztens, kam leider keine mail o.ä. bei mir an. Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Anne-Marie, je kleiner um so süßer. Hier eine griechische die es im heißen Sommer 2018 ohne zusätzliche Bruthilfe aus dem Boden geschafft hat, mitten in Deutschland. Grüße Michael
Mehr hier
Archivbild aus 2011 Die Breitrandschildkröte welche noch größer wird als die bekanntere Griechische Landschildkröte findet man in Griechenland oftmals nur im bergigen Gelände. Auf der Peloponnes-Halbinsel kann man sie auch öfter in den Dünen antreffen. Die adulten Tiere haben dann sehr ausgeschweifte Marginalschilde und sind nicht mehr so kontrastreich gefärbt wie die Jungtiere. Soweit die Vorstellung dieser Art. Gruß Michael Ein ausgewachsenes Tier:
Mehr hier
Hallo Eric, ein tolles Portrait des Eichelhähers, welches besonders durch Detailreichtum besticht! Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Marion, ganz feine Aufnahme, mit tollen warmen Farben! Und vor allem sind die Fühler komplett mit drauf. lg Michael
Mehr hier
Vom Feinsten Jalil! Sachliche Kritik, dazu fällt mir nichts ein. Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Eric, vielen Dank! Ich musste nur feststellen dass es keine Seerosen sind, sehen ja auch gar nicht so aus. Siehe Kommentar Thomas H. Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Zusammen, vielen Dank für das doch recht positive Feedback! Gruß Michael
Mehr hier
Danke Thomas + Katharina + Matthias! ...Seekanne Ja wie komme ich denn auf Seerosen, die haben doch ganz andere Blüten und vor allem andere Blätter....
Mehr hier
Danke Klaus + Albert + Robert! Hallo Klaus, ja jetzt wo ich mir das Bild im Forum betrachte, denke ich dass ich die Lichter noch etwas hätte dämpfen können. Der Hintergrund hier im Forum ist dunkler als in meinem PS Elements. Da fällt es bei der Bearbeitung nicht so auf. Ich sollte mir angewöhnen die Bilder vorab auf einem noch dunkleren Hintergrund anzusehen. Gruß Michael
Mehr hier
Nachtreiher am Morgen, aufgenommen im letzten Juni. Eigentlich wollte ich einmal die gelben Seerosen fotografieren, da kam er wieder dazwischen Gruß Michael Edit > Seekanne natürlich, Danke Thomas!
Mehr hier
Hallo Horst, das goldige Licht ist es was dieses Bild so attraktiv macht. Sehr schön! In einigen der von Schnee überladenen Zweigen kann ich Köpfe deuten.... Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Marion, wieder ein Bild vom Feinsten! Die knappe Schärfeebene und die tollen Farben, einfach super! Ja mit der mantis hatte ich noch kein Glück, aber wer weiß was kommt.... lg Michael
Mehr hier
Hallo Otto, ein wunderschönes Insekt und eine sehr gelungene Aufnahme! Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Peter, Eine Flugaufnahme des Graureihers, welche man selten so schön sieht wie diese! Jetzt würde man sich vielleicht rechts noch etwas mehr Raum wünschen, jedoch muss man die Situation bei solchen spontanen Aufnahmen so nehmen wie sie ist. Habs mir gern angesehen. Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Marion, sehr schön mit der knappen Schärfeebene und tolle Farbtöne! Ja so ist die Natur. Noch ärgerlicher wäre, wenn sie Opfer einer Katze geworden wäre.... lg Michael
Mehr hier
Hallo Ralph, gefällt mir sehr gut, auch mit der wohl etwas dürren Vegetation im Hintergrund! Sehr schöne Farben. Gruß Michael
Mehr hier
.....oder auch Guten Rutsch! Schließe mich damit auch den guten Wünschen fürs kommende neue Jahr an. Der Krauskopfpelikan hat Flügelspannweiten von bis zu knapp 3,5m. Das ist schon ein gewaltiger Eindruck, wenn man sich so wie hier relativ nah darunter befindet. Hier flog er relativ tief und ich musste den zoom schon weit zurücknehmen. Den Vogel musste ich bei der Bearbeitung aufhellen, da der helle Himmel hier für eine dunklere Belichtung sorgte. Die Flügel waren extrem dunkel und erscheinen nu
Mehr hier
Hallo Marion, was es alles für Schrecken gibt...Eine sehr schöne Lebensraumaufnahme! Hätte ich mir auch fast als HF-Bild vorstellen können. lg Michael
Mehr hier
Hallo Georg, auch dieses Bild der springenden Kaninchen im Gegenlicht ist vom Feinsten! Dir auch ein erfolgreiches 2019. Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Thomas, ja mit der Dürre hatten viele zu kämpfen. Mir gefällt die Bildgestaltung sehr gut, mit Einbeziehung der "noch" grünen Pflanzenstengel links im Bild. Sehr schön! Gruß Michael
Mehr hier