Wolfram Riech
Registriert seit 2008-09-06

Aktivität

Hallo Luise, ein schönes Bild vom silbergrünen Bläuling zeigst du. Ok, das Licht ist etwas hart, aber das passt ja auch irgendwie zur derzeitigen Dürresituation. In Halle sieht es nicht anders aus, viele kleine Tümpel sind ausgetrocknet und damit ganze Amphibien- und Libellenpopulationen dezimiert. Aber den Faltern scheint es nicht so viel auszumachen, ich sehe dieses Jahr nicht weniger als sonst. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Kees, willkommen im Forum, dein Einstandsbild gefällt mir sehr gut, es ist technisch sehr gut und auch ordentlich Action drin. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Ein Bild noch aus dem März, als der Winter noch einmal die Oberhand gewann. Der Sperber erschien an der Vogelfütterung, hatte aber keinen Erfolg.
Hallo Thomas, du meldest dich ja hier mit einigen Paukenschlägen zurück. Auch dieses Bild ist wieder sehr gelungen, farblich minimalistisch, sehr schöne Strukturen - gefällt mir ausgezeichnet. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Volodymyr, eine schöne Damhirschaufnahme zeigst du hier, man sieht dem Bild nicht an, das es im Gehege entstanden ist. Der Blick des Hirsches ist intensiv und das Umfeld schön eingebunden. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Thomas, ja, den sieht man auf Texel nicht selten aber selten bekommt man ein so gutes Bild vom kleinen Sänger. Da warst du wahrscheinlich sehr nah dran, die Bildqualität ist sehr gut. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Dietmar, das gefällt mir auch sehr gut. Bildgestaltung und Farben sind top. Ein sehr stimmungsvolles Bild. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Gina, dein Bild ist nicht schlecht, beide Spechte sind drauf, das passiert ja meist nur für einen kurzen Moment, und die Höhle ist auch recht attraktiv in der Platane. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Frank, oh, mal ein etwas anders Bild vom Streifenhörnchen - Starke Szene, gut festgehalten. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Ein Grünschenkel wirbelt bei der Nahrungssuche Schlamm auf.
Hallo Kai, farblich sehr minimalistisch dein Bild - aber gerade deshalb gelungen. Und die Schärfe passt super. Da hat sich deine Geduld ausgezahlt, ich kenne die Sanderlinge an der Ostssee als extrem unruhig, umso besser, das du ein so gutes Bild machen konntest. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Klaus, sehr beeindruckend, nicht nur die Milchstraße, auch die Gletschermühlen sind gut mit einbezogen. Dadurch, das am Horizont sogar noch ein kleiner Teil vom Sonnenuntergang (?) zu sehen ist, ergibt sich eine farbliche Dreiteilung im Bild: unten kühl, mitte warm und oben die funkelnden weißen Sterne - das gefällt mir ausgezeichnet. Und unbedingt das Flugzeug entfernen, der Blick wird imer wieder zur rot-weißen Linie hingezogen ... Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Uwe, ein feines Bild vom Neuntöter zeigst du hier, die Einbeziehung des Umfeldes finde ich hier gelungen, den vorgeschlagenen Bildschnitt von Bernd könnte man ausprobieren, mir gefällt es aber auch so gut. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Wolf, sehr gutes Bild und eine sehr interessante Beschreibung. Aber das ist man ja von dir gewöhnt ... Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Mario, für mich ist das die schönste einheimische Libelle und du präsentierst sie hier mit einer sehr guten Bildqualität und schönsten Licht. Gefällt mir sehr gut. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Jürgen, da hat er sich einen recht attraktiven Ansitz herausgesucht, so frei sieht man die Reiher selten sitzen. Auch sonst gefällt mir das Bild, vor allem das Licht ist schön. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Uwe, witzige Aufnahme, ich mußte erstmal etwas überlgen, um zuzuordnen, was man hier eigentlich sieht. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Eigentlich konnte uns die Turmfalkendame im Hide nicht sehen. Aber vielleicht hat sie irgendein Geräusch gehört. Sie war schon am Brüten. Fotografiert aus einem Hide in Serbien.
Mehr hier
Hallo Roger, die Mauereidechse hast du sehr schön ins Bild gesetzt. Vor allem die Schärfe sitzt punktgenau. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Kai, ein ganz starkes Bild zeigst du hier. Das seltene Motiv, der attarktive Ansitz, die Bildqualität - alles Bestens. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Ralph, du hast ja eine große Auswahl an hochklassigen Turmfalkenbildern, dieses hier gefällt mir auch sehr gut, vor allem wegen der ungewöhnlichen Pose. Aber auch die Bildqualität ist top. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Tobias, na dann gratuliere zur neuen Art hier im Forum. So wie er im Busch sitzt, erinnert er wirklich an eine Elster. Gute Bildqualität, gelungener Bildschnitt - gefällt mir sehr gut. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Peter, ein sehr interessantes Bild. Trotz der vielen Lichter in der Stadt kann amn unglaublich viele Sterne erkennen. Das schaffst du wahrscheinlich durch die sehr lange Belichtungszeit. Gefällt mir gut. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Jan, gut gesehen und umgesetzt. Hier sehen einieg Teiche wegen der Dürre so aus, dein starkes Bild ist ein Anstoß es auch mal zu probieren. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Mario, ein herrliches Bild, sehr gut, das du dich auf den Boden gelegt hast, das verbessert die Bildwirkung ungemein. Um das Erlebnis bist du zu beneiden, um das Bild auch. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Irgendwie faszinieren mich gerade Spiegelungen. Dieses Bild entstand an einer Waaserstelle mit Hide im serbischen Wald, die Kernbeisser nutzten die Gelegenheit zum baden und trinken immer sehr ausgiebig.
Hallo Peter, das ist eine sehr traurige Nachricht, dir und den Angehörigen von Stephan mein herzliches Beileid. Wolfram
Mehr hier
Hallo Frank, allein der Blutweiderich sieht im Gegenlicht schon klasse aus, durch die Lichtreflexe rechts wird es aber erst richtig stark. Gefällt mir ausgezeichnet. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Eric, auch mir gefällt das Bild sehr, eine Fütterung ist immer etwas Besonderes. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Ich glaube den Teich kenne ich, der ist hier gleich um die Ecke ... Auch wenn es ein ernstes Thema ist, etwas Humor sollte trotzdem drin sein. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Rolf, ein feines Landschaftsbild, die dunklen Wolken unterstreichen die etwas düstere Stimmung, die vor allem durch die dunklen Felsen bestimmt wird. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Dirk, die Rückseite leuchtet ja super, das Umfeld hast du gut mit einbezogen. Gefällt mir sehr gut. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Thomas, sehr gut gemacht, man sieht viele Details beim Taubenschwänzchen, bei dieser Belichtungszeit sehen die Flügel auch schön dynamisch aus. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hier auf dem Bild ist die gesamte Unterseite gelb, deshalb bin ich der Meinung, das es nur der Gelbspötter sein kann. Mit dem Zügel/Überaugenstreif hast du grundsätzlich recht, das differiert aber bei den Individuen etwas. Ich habe diesen Frühjahr den Waldlaubsänger fotografiert, da sieht man den Unterschied.
Mehr hier
Hallo Samuel, den hast du mit guter Schärfe und auch genau im Lichtspot erwischt, das ist wirklich nicht so einfach bei den wuseligen Vögeln. Es ist aber kein Waldlaubsänger, sondern ein Gelbspötter. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
... saugt das Taubenschwänzchen den Nektar aus den Blüten. Fotografiert im harten Mittagslicht auf dem Abstieg vom Brocken, gut, das meine Mitwanderer ein paar Minuten Geduld hatten.
Hallo Jon, das könnten junge Gänse sein, gut, das du fast alle in der Schärfeebene hast. Versuche vielleicht beim nächsten Mal, aus einer etwas tieferen Perspektive zu fotografieren, das bringt mehr Spannung ins Bild. Ich weiß, das ist ist nicht immer möglich. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Uwe, schöne Szene aus dem Leben der Bienenfresser, da scheint einer den anderen nicht zu mögen. Gute Schärfe, Action im Bild - gefällt mir. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Wolf, das ist traurig, hätte nicht gedacht, das es an der Ostseeküste auch schon mit Plastikmüll losgeht. Aber ok, wir sind ja keine Insel. Noch findet der Flussregenpfeifer seine Nahrung, das Problem sind wahrscheinlich eher die kleinen Plastikteile. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Samuel, ein sehr stimmungsvolles Bild. Es bringt natürlich wenig, wenn im Nationalpark keine Windkraftanlagen gebaut werden dürfen, gleich an der Grenze aber viele stehen. Vögel halten sich nicht an Nationalparkgrenzen. Ist ein schwieriges Thema. erinnert mich an meinen letzten Besuch dort. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Juan, ja, im Schatten ist die Belichtung schwierig, aber hier macht die Nähe den Reiz des Bildes aus. Gefällt mir sehr gut. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Reinhold, solche Erlebnisse machen doch den Reiz der Naturfotografie aus. Und du hast den Jungspund bestens abgelichtet. Bin schon gespannt, was da noch kommt. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Markus, ein ganz starkes Bild zeigst du hier. Das Flimmern im Hintergrund sieht genial aus und die Schärfe vom Regenpfeifer ist auch perfekt. Ein Bild, welches richtig gut zu diesem Sommer passt. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Dirk, willkommen im Forum, dein Einstandsbild gefällt mir sehr gut. Keine störende Halme vor der Dommel, das hat man nicht oft. Auch die Bildqualität ist top. Das Format ist etwas ungewöhnlich, aber du wolltest wahrscheinlich kein Hochformat, um der Dommel mehr Raum zu geben. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Ganz in der Nähe von Halle gibt es eine kleine Wiese, auf der man sehr viele Exemplare von dieser Bläulingsart finden kann. Leider kämpft man auch dort mit der Verbuschung, es gibt ein paar Schafe vom NABU und ein paar Arbeitseinsätze, in denen die Büsche entfernt werden. Aber es ist schwierig, größere Bereiche offen zu halten, dafür würden größere Schaf/Ziegenherden benötigt. Jedenfalls scheint die Dürre den Bläulingen nichts auszumachen, ich konnte sie auch dieses Jahr in großer Zahl finden.
Mehr hier
Hallo Andreas, bei deiner Beschreibung musste ich etwas Schmunzeln. Aber der Aufwand hat sich gelohnt, so viele gute Bilder von der Alpen-Mosaikjungfer gibt es nicht. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Andrea, auf frisch gemähten Wiesen sieht man die Mäuse häufig nach Mäusen jagen, hier hast du genau den richtigen Moment erwischt. Die Ursache für die nicht ganz perfekte Bildqualität wird hier das Hitzeflimmern sein, welches vor allem den AF vor Problemen stellt. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Samuel, auch mir gefällt die Aufnahme sehr, auch weil sie so typisch für die Wiesenweihe ist. Und sie hat dich auch voll im Blick. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Stefan, gewaltig sieht der Bulle aus, den hast du richtig gut fotografiert. Auch das herbstliche Umfeld ist perfekt eingebunden. Eine Alternative wäre es eventuell, den bläulichen oberen Teil durch einen anderen Bildschnitt wegzulassen. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier
Hallo Martin, ist ja Wahnsinn, was du so alles entdeckst und dann auch noch mit guter Qualität fotografierst. Glückwunsch zur Sichtung und zum gelungenen Bild. Viele Grüße Wolfram
Mehr hier