Hallo allerseits,

neuerdings habe ich einen BenQ W2700PF. Als ich heute das NFF besuchte, war ich ernüchtert. Viele der Bilder, die in den Top 50 gezeigt werden, sehen nicht richtig scharf aus und manche zudem flau. Nur ganz wenige, wie der junge Sandregenpfeifer, sind knackscharf. Hängt das mit der höheren Auflösung (2560 x 1440) zusammen, die nicht forentauglich ist, oder deckte die hohe Auflösung gnadenloser Unschärfe in Fotos auf? Oder hängt das mit AdobeRGB, das ich als Farbraum nutze, zusammen? Wobei, wenn ich den Monitor auf sRGB umschalte, sieht es nicht besser aus.
Den Monitor habe ich hardwarekalibriert. Habt ihr Tipps für mich, was ich in den Einstellungen verändern müsste? Kann man ggf. etwas im Forum für hochauflösenden Monitore umstellen?

Beste Grüße

Markus