Jürgen Binkel
Registriert seit 2018-10-03

ProfilAktivitätArchiv

Aktivität

Hallo Erich, danke für den positiven Kommentar. Da ich im Augenblick kaum Zeit habe, Bilder zu bewerten oder mir alle anzuschauen,freuen mich Kommentare umsomehr. VG Jürgen
Hallo Christian, ich hätte noch die Lichter abmildern können,ist mir leider erst später aufgefallen. Danke fürs kommentieren. Vg Jürgen
Hallo Lothar, sicher hast Du Recht, das Licht ist eigentlich auch zu hart, aber es sollte nur eine Ergänzung zum ersten Bild sein, um den Werdegang zu dokumentieren. Danke für Deinen Beitrag. VG Jürgen
Hallo, um das Thema abzurunden, zeige ich noch ein Bild, welches schärfer ist als das erste. der Nager ist immer noch als solcher zu erkennen, sieht aber schon sehr mitgenommen aus. Rechts im Bild habe ich gestempelt. VG Jürgen PS.: Auf diesem Wege danke ich allen, die sich die Mühe gemacht haben, das erste Bild zu kommentieren und zu bewerten. VG Jürgen
Mehr hier
Hallo zusammen, dieses Bild liegt seit mehreren Jahren auf der Festplatte. Die Aufnahmebedingungen und meine damalige Ausrüstung ergaben leider kein besseres Ergebnis. Unschärfe, Rauschen usw. sind ja nicht gerade die Garanten für Komplimente. In diesem Fall möchte ich einfach nur ein selten gesehenes Ereignis dokumentieren. VG Jürgen P.S. Sofort nach dem Fang schleuderte der Kranich die Beute hin und her, so dass die Maus?? aus der Fokussierebene geriet. Anhang: Ein weiteres Bild, in diesem Fa
Mehr hier
Hallo Thomas, Dein Bild erinnert mich an meine Schottlandurlaube. Wunderschön hast Du den Schwarm eingefangen. Dieses Jahr verzichte ich auf einen Zingstaufenthalt, zu viele Touristen, genervte einheimische Autofahrer haben mir im letzten Jahr die Stimmung vermiest. Aber das kann ja in diesem Jahr anders sein. Wünsche Dir noch einen schönen Aufenthalt mit vielen Kranichfotos. VG Jürgen
Hallo Angela, vielen Dank für Deinen Kommentar. Eigentlich war noch viel mehr los, der Nebel lag aber ziemlich zäh über dem See. Umso erbaulicher der Anblick, als das morgendliche Licht begann, sich durchzusetzen. VG Jürgen
Hiermit bedanke ich mich bei allen für die positiven Bewertungen. Vg Jürgen
Mehr hier
Hallo Gisela, diesen Schlafplatz besuche ich schon seit Jahren. Nicht immer harmonieren Nebel und aufgehende Sonne so schön zusammen. Ich freue mich, dass es Dir gefällt. Vielen Dank für deinen Kommentar. VG Jürgen
Mehr hier
Hallo Hans, es gab auch ruhigere Momente mit übersichtlichen Anordnungen. Diese Lichtstimmung hielt nur kurz an, anschliessend hob sich der Nebel und das Licht wurde zu hart. Vielen Dank für Deinen Kommentar. VG Jürgen
Hallo zusammen,hier mal ein Bild vom Kranichschlafplatz bei nebliger Stimmung. Aus vielerlei Gründen kann ich leider nicht mehr so oft am Forumsgeschehen teilnehmen, melde mich aber irgendwann wieder. VG Jürgen
Mehr hier
Hallo Florence, vielen Dank für deinen Kommentar. Dieses Foto soll eigentlich nur den trockenen Zustand des Brutplatzeas in diesem Jahr dokumentieren. Weitere Nestfotos kannst Du auf meiner Homepage sehen- VG Jürgen
Hallo Thomas, obwohl ich gerade nicht viel im Forum unterwegs bin, ist mir dein Bild aufgefallen und ich muss sagen, es ist beeindruckend.Die Choreografie ist perfekt und es hebt sich von vielen hier gezeigten Kranichbildern in vielerlei Hinsicht ab! VG Jürgen
Hallo Thomas, solch eine schöne Würdigung hat man selten. Vielen Dank. Viele Grüße Jürgen
Mehr hier
Hallo Lars, aufgrund der Trockenheit sind einige Nester an ungünstigen Stellen entstanden, so daß der Zugang oft einfach war. Zwei Nester hatten nach wenigen Tagen keine Eier mehr, auch das besagte Nest (Drama und Idylle 1)konnte vom Waldweg aus eingesehen werden und war trockenen Fußes erreichbar. Mein Einsatz für Nist- und Schlafplätze hat reinen Beobachtungscharakter. VG Jürgen
Hallo Pascale, Dank für Dein Mitgefühl, wobei es selbstverständlich ein ganz natürlicher Vorgang ist,leider hat es hier gute , alte "Bekannte" getroffen. Ich will morgen noch mal hin, gucken, was das andere Alttier macht. Albert hat ja mit seinen Entenküken eine ähnliche Erfahrung machen müssen. VG Jürgen
Mehr hier
Hallo Dieter, in diesem Jahr habe ich ihn erst eimal gehört. Das war in den letzten Jahren anders. VG Jürgen
Mehr hier
Hallo Thomas, danke für Deinen Kommentar. Bei Bild 3 der Serie siehst Du, daß das Küken allein auf dem Nest steht. Die Eltern haben sich leider nicht zügig genug abgewechselt, so saß der Vogel fast 10 minuten allein. Was die Bearbeitung angeht, nimm es als Doku, dann passt es. VG Jürgen
Es handelt sich hier um besagten Jungvogel. In diesem Jahr habe ich die Lust etwas verloren. VG Jürgen
Mehr hier
Zweiter Teil: hier hat vor meinen Augen eine Krähe den erstgeschlüpften Jungvogel weggefischt. Die Elterntiere standen 10m abseits. Am nächsten Tag stimmte diese Situation etwas versöhnlicher. VG Jürgen
Hallo zusammen, als ich heute morgen an dieses Nest kam (eigentlich wäre Schlupftag gewesen), lag ein Altvogel mit durchgebissenem Hals 3 Meter vom Nest entfernt. Durch die Trockenheit wäre es jedem Raubtier möglich gewesen, das Nest zu erreichen. Dieses Bild hier erzählt von schöneren Zeiten, die Doku mit dem toten Kranich erspar ich Euch. In der Hoffnung, daß der zweite Altvogel einen neuen Partner findet und das Brutrevier nicht aufgibt: Jürgen
Mehr hier
Hallo Dirk, ein Jungvogel ist bereits geschlüpft, ich habe einige Aufnahmen machen können. Trotzdem ziehe ich mich von diesem Nest zurück, weil ich den weiteren Brutverlauf nicht stören möchte. Da ich dieses Nest erst sehr spät entdeckt habe, ist mein Ansitz nicht optimal. Vielen Dank für Dein Interesse
Mehr hier
Hallo Axel, vielen Dank für die späte Würdigung. Letztlich hat dieses Bild viel Kraft, Zeit und Aufwand gekostet und liegt mir sehr am Herzen. Es zählt aber zu den Bildern, die an einem nicht kalibrierten Schirm entstanden sind und somit war es Glück, daß das Ergebnis im Gegensatz zu vielen anderen von mir anfangs eingestellten Bildern zufriedenstellend ausgefallen ist. Deine Bilder habe ich mit Bewunderung betrachtet- VG Jürgen
Mehr hier
Hallo, im Augenblick kümmere ich mich intensiv um "meine" Kraniche. Die Trockenheit ist an einigen Brutplätzen ein schwerwiegendes Problem, umso erfreuter war ich, in einem Erlenbruch, den ich auch seit vielen Jahren kenne, ein Nest in ausreichener Wassertiefe zu entdecken. Hier ein Dokufoto bei etwas zu hartem Licht. Die nächsten Tage werden wohl sehr spannend. Ich melde mich wieder. VG Jürgen
Mehr hier
Hallo Luca, vielen Dank für Deinen Kommentar! VG Jürgen
Mehr hier
Hallo Wolfram , Dank für deinen Kommentar, im Augenblick ist viel los am Nest, deswegen melde ich mich so spät. VG Jürgen
Mehr hier
Hallo Dirk,ich habe ein Tarnzelt, wobei die meisten meiner Nestfotos in Jägeransitzen oder natürlichen Verstecken entstanden sind. Bei diesem Brutplatz, den ich schon seit 5 Jahren besuche, gibt es eine Kombination aus Tarnzelt und natürlicher Tarnung. ( Sturmschäden) Wenn Du mal auf meine Homepage gehst, siehst Du noch mehr Bilder. An Schlafplätzen lässt sich sehr oft ein Übernachten im Zelt nicht vermeiden. VG Jürgen
Mehr hier
Wie man sieht, das Revier ist fast trockengefallen, in 5 Tagen erwarte ich das Schlüpfen der Jungen. Bis dann. VG Jürgen
Hallo zusammen, so sah das Brutrevier 2018 aus, genug Wasser unter dem Kiel. Mein nächstes Bild zeigt Euch gleich den heutigen Stand der Dinge. VG Jürgen
Mehr hier
Hallo Robert, schönes Bild, wäre auch was für ein Puzzle. Schöne Weihnachtstage! VG Jürgen
Hallo Anne- Marie, nachdem dein Bild ausreichend gewürdigt wurde, bleibt mir, dir ebenfalls ein frohes Fest zu wünschen. VG Jürgen
Hallo Wolf, so ein Umfeld hat es selten für die Blue Tit. Frohes Fest! VG Jürgen
Hallo Dirk, sehr eindringliche Aufnahme. Der leicht verwischte Bus zeigt das sich bewegende Busungetüm im Gegensatz zu den ruhig bleibenden Schwänen. Frohes Fest! VG Jürgen
Hallo Peter, wünsch ich dir auf diesem Wege auch! VG Jürgen
Hallo Jürgen, eigentlich wurde alles gesagt, ein tolles Bild! Ich wünsche Dir ein frohes Fest! VG Jürgen
Hallo Luca, für deinen ersten ist das doch schon sehr gut. Ich weiß nicht, ob du nah genug dran warst oder der Ausschnitt zu groß geraten ist, er ist leider etwas unscharf geworden. Aber ich denke, für dich war es ein schönes Erlebnis und das zählt. Schöne Feiertage, der nächste Kranich kommt bestimmt! VG Jürgen
Hallo Martina, ein sehr anschauliches Bild mit hohem informativen Charakter.( Danke für den ausführlichen Text). VG Jürgen
Hallo Wolf, ein sehr ansprechendes Bild in schönstem Licht. Frohes Fest! VG Jürgen
Hallo Angelika,Dir und Deiner Familie ein frohes Fest und einen vorsichtigen Rutsch ins neue Jahr! VG Jürgen
Hallo Eric, der Blick nach oben rührt an. Dir ebenso frohe Festtage. VG Jürgen
Hallo Pascal, es kann oft schwierig werden, in der Weihnachtszeit die von Dir angesprochene Ruhe zu finden. Aber als Fotografen finden wir diese innere Einkehr auch jenseits der Feiertage. Ich wünsche Dir ein gesegnetes Wehnacchtsfest und ein produktives neues Jahr.
Hallo Silke, Klassefoto, Dir ein frohes Fest! VG Jürgen
...im neuen Jahr erfolgreich sein. VG Jürgen
Hallo Wolf,dein Schirm macht einen Spitzenjob! Es ist tatsächlich so, dass oben und unten kein Platz mehr ist, die Seiten sind leicht beschnitten. Das Bild ist aus dem Auto heraus entstanden. Danke für deinen Beitrag. VG Jürgen
Mehr hier
Ich danke allen fürs Kommentieren und die Sternchenvergabe. VG Jürgen
Hallo Sigrun, insgesamt ein gelungenes Sprungbild, die fehlende Restschärfe lässt sich verschmerzen- VG Jürgen
Hallo Stefan, auch Dir ein frohes Fest. Ich bin von den Wirbellosen immer wieder begeistert, obwohl ich in ganz anderen Kategorien zu Hause bin.Was mich besonders beeindruckt, sind die Tautropfen und die Farbgebung. VG Jürgen
Hallo Wolfgang, vor allem der Blaugelbkontrast besticht bei dieser Aufnahme. Schön auch der sich langsam auflösende Hintergrund. Dir und deiner Familie ein besinnliches Fest! VG Jürgen
Hallo Ralph, ich finde die Aufnahme sehr schön. Es ist ja nicht immer einfach als Kommentierender, alle fotografischen Parameter zu bedienen, vieles haben die Vorkommentatoren ja schon erledigt. Aber in diesem Fall hebe ich einfach mal das Licht hervor. VG Jürgen
Hallo Wolfram, danke für Deine Hinweise. Das Bild ist kaum beschnitten, ich war so nah dran. Meine Raw Version hat einen glatteren Hintergrund, es ist wohl auch zu stark heruntergerechnet. Die D300 fängt schon ab Iso 400 an zu rauschen, auch hier hätte ich was tun können.Leider bin ich manchmal zu flusig bei der Bildbearbeitung. VG Jürgen
Mehr hier