Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Benutzer 1228852
Beigetreten 2016-01-05

Aktivität

Gartenschläfer
Dieser junge Gartenschläfer entdeckt gerade die Haferflocken im Astloch. Sie zu beobachten, macht mir immer noch viel Freude. Grüße, Karsten
Mehr hier
Smoky Mountains an der Untermosel
Ein kühler Herbst-morgen im Juli. Grüße, Karsten
Mehr hier
Dickkopffalter
Bei einem Spaziergang entlang eines von Galloways (Rinder), ganzjährig kahl gehaltenen und gedüngten, behördlich verwalteten "Biotops" viel mir entlang des E-Zaunes auf dem verbliebenen ca 2-3m breiten Randstreifen eine regelrechte Blüten- und Insektenflut in einer Wahnsinns-Vielfalt auf - einfach herrlich. So was habe ich hier schon länger nicht mehr gesehen und bin am nächsten Tag voller Vorfreude, auch seit längerem, mit der Kamera hin um einiges zu dokumentieren. Aber, war mir irge
Mehr hier
Juniwetter
Hier konnte ich noch ein schnelles und spontanes Panorama aus 5 Bildern machen, links von mir "ging schon die Welt unter". Grüße, Karsten
Mehr hier
Baum-Portrait
Da das Wetter gestern passte, war ich im Wald mit alten, manuellen Objektiven aus den frühen 1970igern unterwegs, um Bäume zu "porträtieren". Hier ein verwilderter Obstbaum, der mir gerade beim fertig machen der Bilder gut gefällt. Grüße, Karsten
Mehr hier
Weiblicher Gartenschläfer
Ich bin gerade wieder Gartenschläfer-Bilder am "fertig machen", dieses hat mir da jetzt spontan gefallen. Ich gehe mal von aus, das es ein Weiblicher Gartenschläfer ist, da ich kurz nach diesem Bild Paarungen beobachten konnte - leider immer im dunklen . Grüße, Karsten
Mehr hier
Deckung ist alles
Ich habe gestern die erste Makro-Tour über "meine" Wiesen hier gemacht, es ist immer noch wenig in und über diesen los. Diese Spinne wollte auch nicht ihre ganze Schönheit zeigen und drehte sich immer fleißig mit ..... Grüße, Karsten
Mehr hier
Gartenschläfer-Trio
Einer frisst, zwei passen auf. Mittlerweile kann ich nachts bis zu sechs Gartenschläfer gleichzeitig beobachten, und ich meine weiter hinten noch welche zu hören (die hört man !) Ich habe zwar viele, von der Qualität her, bessere Bilder, aber dieses gefällt mir derzeit mit am besten. Grüße, Karsten
Mehr hier
Noch ca 8 Meter
Noch ca 8 Meter, bergab, dann ist dieser Feuersalamander am/im Bach. Den gefährlichsten Teil, die Überquerung der oben liegenden Straße hat er erst mal hinter sich. Und den restlichen Weg schaffte er auch ziemlich schnell. Irgendwie fotografiere ich an Tieren nur noch Eidechsen, Feuer-Salamander und Gartenschläfer, ansonsten ist/war hier so wenig los, wie noch nie. Grüße, Karsten
Mehr hier
Immer schön vorsichtig..
.... dachte sich dieser Gartenschläfer, aber nach ca. 2 Minuten "anstarrens" konnte er der vegetarischen Pastete nicht mehr wieder stehen. Bei den nächtlichen Aufnahmen der Gartenschläfer nutze ich ein kleines, fest stehendes LED-Licht und was leckeres, um die doch rastlosen kleinen Kobolde wenigstens kurz zu erwischen. Grüße. Karsten
Mehr hier
Feuersalamander im Bach
Diesen Monat konnte ich einige Feuersalamander beobachten und auch teils fotografieren. Bei diesem hier war am Bachufer mal Platz um nahe ran zu kommen. Grüße, Karsten
Mehr hier
Die Gartenschläfer sind wieder da
Seit ca 3 Wochen sind bei uns hinterm Haus die Gartenschläfer wieder aktiv und letzte Nacht hat es , nach einigen kalten und erfolglosen Nächten, wieder mit dem ablichten geklappt. Insgesamt konnte ich drei verschiedene Tiere beobachten und fotografieren. Grüße, Karsten
Mehr hier
Eidechse im  Licht
Da ich Kröten hier keine finde, halt (wieder) eine Mauereidechse . Grüße, Karsten
Mehr hier
Moselapollo
Gibt zwar jetzt ein Haufen Gelder für die Erhaltung des Parnassius apollo vinningensis (Moselapollo), ich glaube aber, zumindest hier, nicht mehr dran. Dieses Bild ist auch aus einem älteren Ordner, aus dem ich schon ähnliches gezeigt habe. Grüße, Karsten
Mehr hier
Zauneidechse
Seit dem die Biotopfläschen hier, jeden Winter "professionell" bis auf den letzen Erdkrümmel motor-manuell freigestellt werden, habe ich, auch von denen, keine mehr gesehen. Hauptsache, zwei Wochen lang, Orchideen.
Mehr hier
Feuersalamander in Grün
Das frische Laub spiegelt sich im nassen Asphalt. Grüße, Karsten
Mehr hier
Mein erster
Auch ich war gestern unterwegs um nach den Mauereidechsen zu schauen ..., und auf meinen alten "Freund", den dort dominanten, orangefarbenen Eidechsenmann war verlass. Nach zwei Stunden warten, kam er, um die Sonne ... und auch mich mit einem "Winken" zu begrüßen. Beste Grüße, Karsten
Mehr hier
Schrecke
Da ich für eine Infotafel Bilder einer rotflügeligen Ödlandschrecke und eines Steppengrashüpfers brauche, durchsuche ich gerade meine Ordner..., Schrecken habe ich zwar viele, kann sie aber leider zum größten Teil nicht bestimmen. Ist die hier gezeigte eine rotflügelige Ödlandschrecke, oder hatte ich da ein wenig viel Farbe reingehauen ? Sollte jemand "sichere" Bilder der beiden Arten haben und diese für eine Infotafel an einem Wanderweg spenden wollen (mit Copyright/Namen-Vermerk), wä
Mehr hier
Ich freue mich darauf
Nächstes Wochenende ist es bei uns sonnig und warm gemeldet, da werde ich mal nach den Mauereidechsen sehen - meistens kamen sie schon im Februar zum sonnen raus. Hier ein älteres Bild, welches mir gerade beim durchstöbern der Eidechsen-Ordner aufgefallen ist. Grüße, Karsten
Mehr hier
Winter-Frühlingswald
Hier ist das Wetter und Licht auch noch dauernd trist, aber manchmal gefällt es mir sogar und ich meine ganz zart den Frühling im Bewuchs zu entdecken. Grüße, Karsten
Mehr hier
Tristesse
Hat zwar auch mal was, aber nicht andauernd ..... ,ich freue mich auf das erste "Frühlingslicht". Beste Grüße, Karsten
Mehr hier
Salamander-Bruststück
Habe ich gerade bei Porträt-Klassifizierungen nachgelesen (Bruststück: Kopf mit einem Großteil des Oberkörpers, Schultern und Armabschnitten). Bei diesem hier im letzten Jahr, war ich froh ein bewegliches Display zu haben, da ich fast 2,5m tiefer war als der Salamander, der wohl nach einen Weg zum unter der Stützmauer verlaufenden Bach schaute - er fand diesen . Da ich heute endlich seit mehrjährigen Drängen das O.K für die zeitweise Vollsperrung dieses Waldweges bekommen habe und mich sehr dar
Mehr hier
Gartenschläfer
Durch eine Anfrage, ob Bilder von mir für einen Bericht über Gartenschläfer (https://www.active-outside.com)genutzt werden dürfen, bin ich noch mal durch meine Gartenschläfer-Ordner gegangen und habe noch manches gefunden, was mir jetzt gefällt. Daher hier noch eins. Ohne die Haferflocken im Vordergrund des Gartenschläfers wären meine nächtlichen Bilder auf der Terrasse nicht möglich, daher bleiben sie auch "drauf" - die Bilder sind eh mehr dokumentarisch.. Beste Grüße, Karst
Mehr hier
Salamander im Wasser
Noch Ende April letzten Jahres konnte ich am ersten richtigen Regentag des Jahres bei uns viele Feuersalamander auf dem Weg zum- und im Bach beobachten. Diese/r hier hielt sich sehr lange an der Brombeere fest und ließ seinen Hinterleib dauend kreisend in der Strömung "flattern". Da dies eigentlich alle taten und auffallend dicke Bäuche hatten, denke (wünsche) ich mir, das sie am gebären waren. Genau was sehen konnte man bei dem getrübten Wasser nicht und noch näher oder gar in den Bac
Mehr hier
In anderen Umständen
Einen extrem prall gefüllten Bauch hatte dieser Feuersalamander (Salamandra salamandra), daher und weil schon andere im Bach schwammen, denke ich das es eine hochschwangere Dame ist. An diesem Morgen im letzten Jahr konnte ich weit über 30 Salamander auf ihrem Weg zum- / und im Bach beobachten - ganz starkes Erlebnis. Grüße, Karsten
Mehr hier
Weitsichtig
Ich bin derzeit meine Ordner am durchschauen, da finde ich für mich noch einiges, was ich übersehen habe. Diese Blindschleiche hier, wäre beinah in die Gegenlichtblende meines Objektivs gekrochen, bis sie doch noch wahrnahm das dort was dranhängt. Grüße, Karsten
Mehr hier
Sommererinnerung
Diesen Falter konnten ich und meine Enkel im letzten Sommer auf einem Waldweg länger beobachten und habe ihn erst jetzt auf der Festplatte entdeckt - ich freue mich schon wieder sehr auf solche Begegnungen. Denke, das er ein (großer) Schillerfalter ist. Und .... die Kamera war auf "Enkel in Action" eingestellt, ich bin immer wieder überrascht, was heute bei höheren Iso noch rauskommt. Grüße, Karsten
Mehr hier
Nebel-Land
Diese Woche hatten wir bei uns an der Untermosel viel Nebel. "Ein Stockwerk" höher war er , gerade beim Sonnenaufgang, schön an zu schauen. Hier ein Blick von der Eifelseite, über die Mosel, in den Hunsrück. Beste Grüße, Karsten
Mehr hier
Raumschiff Enterprise braucht wohl noch einen Weihnachtsbaum
..... oder "Jakes" , "siehst du dieses Licht" Vom dies wöchigen Donnerstag, als so gegen 11-12 Uhr (mal kurz) die Sonne aufging. Grüße, Karsten
Mehr hier
Licht im Rückspiegel
Hier war heute ein düsterer,nebliger und kalter Tag. Doch als ich durch den Wald fuhr (beruflich), sah ich im Rückspiegel, wie die Sonne kurz durchkam. Da ich immer eine Kamera dabei habe, konnte ich ein paar Bilder machen. Grüße, Karsten
Mehr hier
Noch ein Versuch
Vogelfotografie ist ja anscheinend gar nicht meins und das schnelle, manuelle scharfstellen (Altglas) über den Sucher ging auch mal besser . Aber Spaß macht es trotzdem. Ist das eine Teichralle ? Grüße, Karsten
Mehr hier
Komoran in blau
Vögel sind ja normal nicht meine fotografischen Ziele, aber hier wollte ich doch mal das alte, manuelle 300er ausprobieren. Grüße, Karsten
Mehr hier
Neu gesehen
An diesem Ort/Anblick fahre (und arbeite oft) ich seit 35 Jahren dran vorbei, aber so habe ich diesen noch nie wahrgenommen. Das finde ich so klasse an unserem Hobby. Grüße, Karsten
Mehr hier
Eifelbäume
Das war ein herrlicher,später und sehr bunter Herbstmorgen in der Eifel, aber man kann auch mal die Farbe verdünnen. Grüße, Karsten
Mehr hier
Oktobermorgen im Mischwald
Vergangenen Samstag hatte ich einen herrlichen Morgen im Wald. Es war kalt und der Nebel und die Sonne kamen und gingen andauernd, leider verabschiedete sich direkt am Anfang ein Stativbein, war trotzdem klasse. Grüße, Karsten
Mehr hier
Nachbarn
Da hat die junge Eiche mal für kurze Zeit einen nahen Nachbarn. Grüße, Karsten
Mehr hier
Oktober-Eichen
Beim abgehen eines Wanderwegs gefiel mir dieser Eichen-Niederwald am Mosehang im früh morgendlichen Licht besonders gut. Grüße, Karsten
Mehr hier
Heupferd
Ich fange langsam an die "Importe" des Jahres zu sichten, das Heupferd hier hat mir ganz gut gefallen. Grüße, Karsten
Mehr hier
Der Wächter
Hier ein Bild aus meinem nahem Lieblingswald. Diese Buche hier ist über einen eingewachsen Ast schon sehr lange mit ihrem Nachbarn verbunden und wird von mir schon immer "der Wächter" genannt. Grüße, Karsten
Mehr hier
Regenwald
Passend zum hiesigen Wetter ein Bild nach einer gleichen Witterung im Juni. Grüße, Karsten
Mehr hier
Noch eine Mauereidechse
Da ich soviel bei den Mauereidechsen bin, hier wieder ein frisches Bild des lange bekannten Eidechsemanns. Er ist der einzige, der derzeit dort noch mit einem intakten Schwanz rumläuft - er ist halt, "der Mann", dort . Grüße, Karsten
Mehr hier
Falsche Richtung ....
Dieser Gartenschläfer, überprüfte erst mal die Lage (das machen sie immer) und vermutete mich wohl, wie sonst, neben der Lampe im Karton. Diesmal war ich aber mal (genauso) frech und stand direkt am Tisch und lauerte ihn auf - reingelegt. Dieser hier ist der Größte von allen und dem Verhalten den anderen gegenüber (und deren Angst vor ihm) nach das Oberhaupt des Clans, ich hatte ihn auch schon mal im letzten Jahr fotografiert. Wenn es jetzt kühler wird, werden sie sich zurückziehen und ich bin g
Mehr hier
Herbstechse
Ich war die Woche mal wieder nachsehen, was die mir sehr gut bekannte Mauereidechsengruppe so macht. Bis das die meisten derzeit schwanzlos sind, scheinen sie die Trockenheit doch gut zu überstehen - was man von dem alten Krüppeleichen- und Kiefernwald dort herum nicht sagen kann, das gibt noch was. Trotz praller Sonne und Altglas habe ich auch Bilder gemacht und bin auch ganz zu Frieden mit denen. Grüße, Karsten
Mehr hier
Erwischt
Ich fotografiere ja immer noch Gartenschläfer, die nachts auf meine Terrasse und den vorbereiteten Werktisch kommen. Die letzte Woche konnte ich endlich mehrmals zwei auf einmal erwischen. Am Dreier und einer anständigen ,vollen Seitenansicht arbeite ich noch. Ganz tolle Tiere ! Grüße, Karsten
Mehr hier
Gartenschläfer
Da eine Bande Gartenschläfer, die in einem verwilderten Weinberg hinterm Haus lebt,jeden Abend nach Einbruch der Dunkelheit über meine Terrasse her fällt, habe ich einen ihrer Lieblings-(Toiletten-)Plätze auf meinem Werktisch, einigermaßen fototauglich zurecht gemacht. Hier eins der nächtlichen Bilder - es ist hier ein, im Vergleich zu den anderen, noch ziemlich kleines Jungtier. Grüße, Karsten
Mehr hier
Bläuling bei der "Morgen-Toilette"
Diesen Bläuling konnte ich evtl beim "Toilettengang" fotografieren. Diese "Ansicht" hatte ich noch nicht. Meine erste, falsche, Vermutung der Eiablage wurde, Dank Peter, aufgeklärt. Grüße, Karsten
Mehr hier
Neugier
Bei uns fliegen jetzt verschiedene Scheckenfalter. Dieser kleine hier wollte mal sehen, wer ihm dauernd hinter her ist , zum Glück hatte ich eine handliche, manuelle 180mm Kleinbildknipse zur Hand. Es ist ein Melitaea cinxia - Wegerich-Scheckenfalter. Grüße, Karsten
Mehr hier
Hauhechel im Gegenlicht
Dieser Bläuling genoss die noch starke abendsonne. Grüße, Karsten
Mehr hier
Bläuling im Abendlicht
Danach war die Sonne und er verschwunden. Ich denke es ist ein Hauhechel-Bläuling. Grüße, Karsten
Mehr hier
Kleiner Wanderer
Dieser Feuersalamander war, im Vergleich zu den anderen im diesen Jahr, sehr klein. Also, gibts zum Glück wohl auch neuere Generationen. Grüße, Karsten
Mehr hier