Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Suchergebnis:

Gesucht wurden alle Kommentare von Michael Maria Reinbrug.


20 Einträge von 198. Seite 2 von 10.
Ewig soll sie bestehen! VG Michael
Mehr hier
Hallo Michael, ganz verzaubert fühl' ich mich. Danke für die Reise, auf die Du mich mitgenommen hast. Mit bestem Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Wolfgang, ich liebe Buchenwälder und Deine Darstellung ebenso! Besten Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Horst, ein Wahnsinn, Deine Aufnahme. Dedo de Dios nicht auf Cran Ganaria, sondern in den Sextener Dolomiten. Besser geht's nicht. Liebe Grüße Michael
Mehr hier
Hallo Sabine, FASSUNGSLOS! Dein Edelstein: Ja. Ich: Ebenfalls! Le Comte de Monte-Cristo würde vor Neid erblassen, ob Deiner Schmuckstücke. Ich verneige mich Michael Maria
Mehr hier
Hallo Betty, weißt Du, woran mich das Bild sofort erinnert hat. An Claude Monets "London, das Parlament". Mit etwas kühleren Farben, was wahrscheinlich auf "gesündere" Luft- und Wasserverhältnisse zurückzuführen ist, aber sonst mit ähnlicher Wirkung (auf mich). Die Glühwendel stören mich weiter nicht, sind vielleicht sogar notwendig, um den eigenständigen Charakter des Bildes zu erzeugen. Beide Versionen, die Vorschau wie das Großformat, geben echt was her! Beeindruckend! Lie
Mehr hier
Hallo Sabine, Was willst Du da noch malen? Das ist doch schon perfekt gemalt. Ich sehe alles. Die Linien, die Flächen, die Gewichtsverteilung in den Farben und den Formen. Und wenn man ganz genau schaut und sich ein bisschen führen lässt, erkennt man in der rechten oberen Ecke - ganz klein - ein Symbol, dessen Bedeutung unzweifelhaft und sehr sehr schön ist. Mit total verspäteten Glückwünschen aber schon lang vergebenen Sternen Michael Maria
Mehr hier
Hallo Jens, bestens! Ich fühl' mich wie zuhause. Dank und Gruß Michael
Mehr hier
Hallo Erwin, Chinarestaurant auf Grönland. Tatsächlich ein Spitzenbild. Ich kann die Anführungsstriche auf meiner Tastatur nicht finden. Liebe Grüße Michael
Mehr hier
Hallo Betty, recht spät aber hoffentlich nicht zu spät. Wie ein weißer Schleier legt sich das Wasser zwischen und über die Steine. Ganz trocken und sanft. Die Nässe ist allein im Moos der Steine gefangen. Seltsam. Das Spiel mit der Natürlichkeit oder vielmehr mit dem Kontrast der Natürlichkeit ist Dir sehr gut gelungen. Ein Bild mit Herz (immer lobenswert) und einem kleinen Beitrag zur Graphentheorie (Kanten ohne Ecken). Liebe Grüße Michael
Mehr hier
Hallo Erwin, ein wunderschönes Bild zeigst Du da. Es zieht mich an (schon in der Vorschau), es zieht mich hinein, trotzdem ich mich dagegen wehre. Obwohl der Weg vorgegeben ist, etwas weg vom Licht, ist jede Störung der Szenerie unerwünscht. Der Horizont bleibt schwer lokalisierbar, die zarten, erst bei näherer Betrachtung wahrnehmbaren Baumstrukturen lassen erahnen, wohin die Reise gehen könnte. Mit so wenig Farb- und Helligkeitskontrast eine solche Tiefe zu erzielen, empfinde ich als Sensation
Mehr hier
Hallo Helmut, das ist Natur und gar nicht einmal schlecht dargestellt. Allemal zeigenswert. Beste Grüße Michael
Mehr hier
Hallo Orest, kann es sein, dass der Nachthimmel etwas rauscht? Beste Grüße Michael
Mehr hier
Hallo Klaus, Traumlandschaft, traumhaft dargestellt. Wie im Märchen (z.B. Herr der Ringe). Das Bild lässt einen den Herbstblues vergessen und das heißt was. Gratulation und beste Grüße Michael
Mehr hier
Hallo Martin, wunderschönes Bild. Man wird richtig hineingezogen, obwohl die Fließrichtung des Wassers es verhindern möchte. Gratulation! Beste Grüße Michael
Mehr hier
Hallo Michael, gefährlich, gefährlich. Der enge Schnitt gefällt mir ausgezeichnet, er schafft Nähe und damit Bedrohlichkeit. Perfekter Schärfenverlauf. Großes Kompliment zu dieser Aufnahme. Viele Grüße Michael
Mehr hier
Hallo Ute, schöne Aufnahme (Farben, Bildaufbau, Schärfe) und schönes Bekenntnis. Liebe Grüße Michael
Mehr hier
Hallo Ute, ein erfrischendes Lächeln erfreut einen doch allemal. Sei gegrüßt mit einem Lächeln, Michael
Mehr hier
Hallo Erwin, tue mich richtig schwer, zuzugeben, dass ich ein teuflisches Gesicht erkenne (zu erkennen glaube), musste ich doch bei der Musterung dem Heerespsychologen versichern, dass ich beim Betrachten von Feuer keine Erscheinungen habe. Jetzt hast Du damit - mit der Feuerdarstellung - angefangen und es wird spannend, was wir noch alles gezeigt bekommen werden. Liebe Grüße Michael
Mehr hier
20 Einträge von 198. Seite 2 von 10.

Neue Suche

Suchbegriff(e)
Syntax und Beispiele folgen unten.
Nur neue Objekte der letzten Tage.
Sortieren nach
Autor
Rubrik
Ergebnisse pro Seite
Objekttypen
Kennzeichen
Syntax
Gruppierung:( sowie )
Und-Verknüpfung:&
Oder-Verknüpfung:|
Suche nur bestimmten Feldern
Name bzw. Titel:name:xxx
Schlüsselwörtern:keywords:xxx
Inhalt:content:xxx
Zusatzinformationen:extra:xxx
Ab hier zwei Doppelpunkte!
Suche nur in Objekten des Typs xxx:type::xxx
Suche nach Aufnahmen aus dem Monat xx (1..12):imonth::xx
Suche nach Aufnahmen aus dem Jahr xxxx:iyear::xxxx
Suche nach Dingen, die im Monat xx (1..12) eingestellt worden sind:month::xx
Suche nach Dingen, die im Jahr xxxx eingestellt worden sind:year::xxxx
Die Oder-Verknüpfung ist nicht exklusiv, bedeutet also "und/oder".
Beispiele
Nest und/oder EiNest | Ei
Nest und EiNest & Ei
Nest im Titel und Ei in Schlüsselwörternname:nest & keywords:ei
Nest im Titel und/oder Schlüsselwörternname:nest | keywords:nest
Nest oder Ei im Titel, und Ast im Inhalt( name:nest | name:ei ) & Ast