Suchergebnis:

Gesucht wurden alle Kommentare von Ralf M. Schreyer.


20 Einträge von 316. Seite 11 von 16.
... auch bei uns sind die Blässgänse (nach meinen Beobachtungen, viell. liege ich da falsch) in der Überzahl. Eine schöne Aufnahme, auch wenn die Schärfenebene sehr gering ist. Wolf, wenn du jetzt viel mit 1.600 mm Brennweite fotografierst: gehst du da zum Fotografieren überhaupt noch raus? ralf
Guten Tag Thomas! Der Schnee (gibt es bei uns nicht) macht das Lungenkraut richtig interessant - freigestellt mit Blende 22 - das habe ich so noch nicht gesehen! Gefällt mir gut! ralf
Ein schöner Blickfang, André! Und unter dem schnee scheint das Eichhörnchen nicht zu leiden - es scheint, als hättet ihr beide Spass gehabt: das Eichhörnchen beim Fressen und du beim Fotografieren. Danke fürs Einstellen! ralf
Hallo Thomas! Sehr schön hast du das getroffen - aber wenn es im Vorbeiflug wäre, hätte sich der Nachwuchs wohl beschwert! Dankeschön für diese Aufnahme. ralf
Schön deine Bartmeise, Thomas. Besonders mit den Fruchtständen vom Schilfrohr (Phragmites). Da passt alles - wäre auch als quadratisches Format geeignet. "Meine" Bartmeisen habe ich nicht wieder gefunden. ralf
Mehr hier
Hallo Ute! Es gibt (mind.) 3 Gründe, die für die Häuser sprechen: 1. ist das Zentralmassiv eine Kulturlandschaft, deren Aussehen von anthropogener Bewirtschaftung geprägt ist. Ohne diese wäre alles - außer dem steinigen Vulkankegel - Wald. Die Wiese mit den Stiefmütterchen, Arnika, Krokussen,...ist eine Folge der regelmäßigen Beweidung - die Häuser stehen für diese Bewirtschaftung - ein Haus gehört zu einem Bauernhof.. 2. Ich hätte durch andere Standortwahl oder andere Brennweite die Häuser nich
Mehr hier
Hallo Thomas! Die Schärfe sitzt genau, die Belichtung ist optimal - am Meisten aber gefällt mir der Bildaufbau. Den Vogel, der häufig im Bereich der Baumkronen sitzt (vom Sitzen kann man bei den quirligen Zeisigen ja kaum sprechen), hast du gekonnt weit oben platziert - das Bild gefällt mir sehr gut! ralf
Mehr hier
Hallo Thomas! Da hast du wirklich noch mehr rausgeholt - auch wenn es sicher mühsam war. Ein wenig mehr Kontrast zwischen Schnee (auf dem die Ammer sitzt) und Hintergrund wäre noch besser. Vielleicht schneit es im März oder April noch einmal. Genug gemeckert - mir gefällt das Bild. ralf
Mehr hier
Hallo Klaus! Das sehe ich anders: ich habe bewusst oben etwas weniger Platz gelassen, um zu zeigen, dass der Vogel über meiner Augenhöhe saß. Oben und unten gleicher Abstand wäre mir zu statisch - das Bild soll ja auch (andeutungsweise) den Lebensraum zeigen. ralf
Mehr hier
Hallo Thomas! Das ist aus meiner Sicht ein Nachteil der milden und schneearmen Winter! Da ist der Druck einfach nicht groß genug. Umso besser, dass du dann doch Erfolg hattest. Ein schönes Bild einer (sicher) schönen Serie. Glückwunsch! ralf
Mehr hier
Ja Wolf - und in die Oberlausitz haben es diesen Winter kaum welche geschafft. Und da ich die letzten 14 Tage nicht raus konnte, habe ich die wenigen auch nicht gesehen. Schönen Dank für deine Singschwäne! ralf
Mehr hier
Hallo Klaus! Das digitale Bild hat natürlich auch "Vorläufer" aus meiner analogen Zeit, darunter ein Dia von 1997 mit dem von dir vorgeschlagenen Bildausschnitt. Aber dann kam die Zeit, in der ich Dia-Vorträge in Überblendtechnik hielt und ich wurde zum "Querformater". Erst in diesem Forum fange ich wieder an, das Format der Bildaussage unterzuordnen - was auch nicht immer gelingt. ralf
Mehr hier
Hallo Thomas! Gefällt mir auch gut - die sicher nicht taube Taube. Vielleicht (?) wirklich unspektakulär - aber ein gutes Naturdokument. ralf
Mehr hier
Hallo Gisela! Manchmal weist einem ein Kommentar einen neuen Weg im Forum - so bin ich erst jetzt auf deine Bilder gestossen. Und auch wenn dieses Bild schon lange hier steht, habe ich erst heute entdeckt und bin ... fasziniert! Ich werde wohl öfters bei dir vorbeischauen! Mit den besten Grüßen von der Oberlausitz nach Kiel. ralf P.S.: Nicht nur im Mai wirkt dieses Bild...
Mehr hier
Hallo Wolf! Dieses Wochenende war doch internationale Sing- und Zwergschwanzählung. Da mussten sich doch die Zwergschwäne auch zeigen! Das Bild hast du - trotz Gegenlicht und Dunst - sehr lebendig hinbekommen: so wie es eben draussen ist. Danke fürs Fotografieren und Zeigen! ralf
Mehr hier
Hallo Werner! Diese Stimmung (und natürlich deine Aufnahme) gefällt mir - der Nebel und die alten Bäume lassen den Betrachter ganz klein erscheinen. ralf
Mehr hier
Hallo Thomas! Es ist schon ein schönes Bild, auch wenn es mir ein klein wenig zu hell erscheint. Doch das stört nicht wesentlich. Schön ist auch die Position der Beiden. Nur der Stockentenerpel im Hintergrund lenkt etwas ab - aber so ist es in der Natur - ist ja keine Studio-Aufnahme. ralf
Mehr hier
Hallo Franz! Das muss ein schöner Morgen gewesen sein - ein guter Start in den Tag. Bei so einer Aufnahme hätte ich einen Grauverlaufsfilter (Optisch bei der Aufnahme oder aber digital bei der EBV) benutzt, um etwas mehr Licht in den Vordergrund zu bekommen, ohne den Himmel überzubelichten. Aber auch so gefällt es mir - es ist ja schließlich DEIN Bild. ralf
Mehr hier
Guten Morgen Stephanie! Habe dein Bild erst jetzt gesehen und merke, dass die Diskussion schon voll im Gange ist. Dein Bild fand ich in der kleinen Voransicht so interessant, dass ich es gleich geöffnet habe - der helle linke Rand war für meinen ersten Gesamteindruck sekundär! Eine nachträgliche Abdunkelung (zum Beispiel: digitaler Verlaufsfilter) könnte die Bildwirkung des jetzt schon sehr guten Bildes noch steigern! ralf
Mehr hier
Hallo Wolf! Du kannst doch zufrieden sein - neben dem "frischen" Foto hattest du ja das Beste aus diesem unwirtlichen Wetter gemacht! Ein wenig neidisch bin ich schon, wenn ich früh ins Büro fahre, ist es noch dunkel, wenn ich abends nach Hause komme, ist es wieder dunkel. Und wenn ich dann in langer Zeit auch Rentner bin, wer weiß, ob ich mich dann noch wie du ins Tarnzelt setzen kann. ralf
Mehr hier
20 Einträge von 316. Seite 11 von 16.

Neue Suche

Suchbegriff(e)
Syntax und Beispiele folgen unten.
Nur neue Objekte der letzten Tage.
Sortieren nach
Autor
Rubrik
Ergebnisse pro Seite
Objekttypen
Kennzeichen
Syntax
Gruppierung:( sowie )
Und-Verknüpfung:&
Oder-Verknüpfung:|
Suche nur bestimmten Feldern
Name bzw. Titel:name:xxx
Schlüsselwörtern:keywords:xxx
Inhalt:content:xxx
Zusatzinformationen:extra:xxx
Ab hier zwei Doppelpunkte!
Suche nur in Objekten des Typs xxx:type::xxx
Suche nach Aufnahmen aus dem Monat xx (1..12):imonth::xx
Suche nach Aufnahmen aus dem Jahr xxxx:iyear::xxxx
Suche nach Dingen, die im Monat xx (1..12) eingestellt worden sind:month::xx
Suche nach Dingen, die im Jahr xxxx eingestellt worden sind:year::xxxx
Die Oder-Verknüpfung ist nicht exklusiv, bedeutet also "und/oder".
Beispiele
Nest und/oder EiNest | Ei
Nest und EiNest & Ei
Nest im Titel und Ei in Schlüsselwörternname:nest & keywords:ei
Nest im Titel und/oder Schlüsselwörternname:nest | keywords:nest
Nest oder Ei im Titel, und Ast im Inhalt( name:nest | name:ei ) & Ast