Hallo,

aus unten erläuterten Gründen erhöht sich die Jahresspende mit sofortiger Wirkung auf 20€. Das heißt, wer ab jetzt überweist, trägt bitte die 20€ ein. Für ein paar Tage werden noch eintreffende Spenden nach der alten Regel verbucht (insbesondere für unsere außerhalb Deutschlands sitzenden Benutzer).

Warum?
Die eigentlichen laufenden Kosten des Forums sind längst nicht mehr der Hauptkostenfaktor - ich habe im letzten Jahr einigen rechtlichen Ärger wegen des Forums gehabt, und das kostet. Dieses Jahr kam schon die nächste Überraschung dieser Art.
Einen Teil der Risiken könnte ich los werden, wenn ich mir von allen Benutzern ladungsfähige Adressen geben ließe, aber das ist nichts, was ich wirklich will, und selbst dann bleiben genug Risiken übrig, die sich insbesondere durch die in genug Punkten unklare Rechtssituation ergeben.
Es gibt im Grunde drei Möglichkeiten, damit umzugehen: Das Forum abgeben (fällt momentan aus), das Problem ignorieren (schaffe ich nicht), oder ein Polster für Probleme. Ich hab' mich für die dritte Variante entschieden.

Dazu kommt, dass ich gezwungen war, mich mit den Feinheiten des deutschen Datenschutzes und des Jugendschutzes zu beschäftigen. Nun habe ich ein gewisses Maß an Masochismus und kann mich auch an Absurdem erfreuen, aber meine Vorstellung von Freizeit sieht doch anders aus.
Apropos Freizeit: Ich durfte in meiner Freizeit mittlerweile einem Mitarbeiter einer ausgesprochen landesnahen Jugendschutzorganisation die Grundlagen des Datenschutzes beibringen. Das hatte zwar Unterhaltungswert, aber zu viel ist zu viel.

Gruß, Uwe