Hallo Leute,

ich habe heute eine schöne Entdeckung gemacht.
Ich war heute nach langer Zeit mal wieder an einem Autobahnsee bei uns in der Nähe um einfach mal ein wenig zu entspannen und natürlich Fotos zu machen.
Dabei ist mir ein nicht ganz so kleiner schwarzer Käfer mit Hörnern aufgefallen, der fleißig Kaninchenkotkugeln zu einem Loch rollte.
Natürlich habe ich Fotos gemacht und die sind von der Qualität her so Miserabel (kaum Licht, wahrscheinlich das falsche Objektiv, Unerfahrenheit), dass ich die hier lieber nicht in die Themenbereich online stellen möchte. Daher hier.

Es handelt sich um folgenden Käfer:
Zitat Wiki:

"Name: Stierkäfer (Typhaeus typhoeus)
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Familie: Mistkäfer (Geotrupidae)
Gattung: Typhaeus

Lebensraum: Die Tiere sind in Europa und Nordafrika lokal verbreitet. Sie bewohnen sandige Böden in lichten Kiefernwäldern oder sandige Heidegebiete. Die Tiere sind inzwischen selten geworden und stehen in Deutschland unter Naturschutz. Die erwachsenen Käfer werden selten gefunden, viel auffälliger sind die offenen, kreisrunden, ca. 1cm großen Eingänge der Wohn- und Brutkammern, die an vegetationsfreien Bodenstellen zu finden sind."
/Zitat Ende

Laut einigen Seiten gilt der Käfer als gefährdet, aber einen Nachweis dafür konnte ich nicht finden. (