Gottlieb Schalberger
Registriert seit 2011-08-25

Aktivität

Eine Herbstzeitlose eignet sich bestens als Beobachtungsposten - sofern man ein Fliegengewicht ist.
Herbstzeitlose erlebt Sonnenuntergang
Da ist ja allerhand los! Und wunderschän mit den Reflexionen im HG eingefangen. Sehr schön, Ralf!
Ich finde eine solche Abstraktion durchaus sehenswert und auch aussagekräftig. Vielleicht hätte ich die Symmetrie ein bisschen gebrochen, indem der zentrale dunkle Bereich aus der Mitte genommen wird. Aber das ist nur eine Anmerkung am Rande. LG Gottlieb
Mehr hier
Ja, diese Blume changiert in allen Blau- Rot- und Violetttönen, je nach Licht und Schatten. Dein Rot-Grün Kontrast ist sehr eindrucksvoll, wobei ich das Grün ein bisschen heftig empfinde. LG Gottlieb
Mehr hier
Ja, diese Blume changiert in allen Blau- Rot- und Violetttönen, je nach Licht und Schatten. Dein Rot-Grün Kontrast ist sehr eindrucksvoll, wobei ich das Grün ein bisschen heftig empfinde. LG Gottlieb
Mehr hier
Das ist sowohl technisch als auch gestalterisch so was von in Ordnung, das ist sternenwürdig. Danke, Ina! LG Gottlieb
Mehr hier
Ja, ich gebe dir recht, auch ich kann mich der Ausstrahlung des Bildes schwer entziehen. Zweifellos sind ausschlaggebend die dunklen Flecken, die an ein Gesicht erinnern, dann kommen die frischen Farben dazu und die dynamischen Muster, die Spiegelungen im Wasser vortäuschen. Ich hätte wahrscheinlich noch versucht, den Stamm gerade zu rücken und links ein wenig zu beschneiden, um den Sehgewohnheiten noch einen Schritt entgegenzugehen. Aber das ist wahrscheinlich Fotografeninstinkt. Jedenfalls fin
Mehr hier
Die hast du schön getroffen, Johannes! Auch wenn eine tiefere Kameraposition vorteilhafter gewesen wäre - aber dann wäre das Foto wahrscheinlich gar nicht zustande gekommen - macht auch diese Perspektive Sinn. Vor allem, weil sowohl die Echse als auch ihre mögliche Beute auf dem Bild zu sehen sind. LG Gottlieb
Mehr hier
Eine interessante Geschichte zu einem ansprechenden Foto, danke Roger! Hier hat sich die Renaturierung durchgesetzt, da die wirtschaftlichen Interessen verblasst waren und ein engagierter Verein konsequent drangeblieben ist. In anderen Fällen hat es die Natur noch schwerer sich zu behaupten, denn gegen Wirtschfts- und Kapitalinteressen kämpfen bisweilen auch Götter vergebens. LG Gottlieb
Mehr hier
Vielen Dank euch allen für die freundlichen Kommentare!
Ja Hans, da hat die Kamera immer was zu tun. Man kann sich nicht sattsehen an den steinernen Inszenierungen der Natur an diesem außergewöhnlichen Ort. LG charlie
Mehr hier
Ja, bei so einem Bild hat das Auge was zu tun. Erst mal an die Dunkelheit gewöhnen und dann tauchen nach und nach die Details auf, die das Bild besonders machen. Besonders auch rechts unten. Gefällt mir! LG Gottlieb
Mehr hier
Auch wenn die Sterne nicht "vorschriftsmäßig" geleuchtet haben, ist dir dennoch ein eindrucksvolles Landschaftsdokument gelungen. Das Bild hat etwas mystisches, das liegt einerseits an den Lichtverhältnissen, andererseits auch an den Felsfiguren, die an eine geheimnisvolle Prozession erinnern. Danke für diese wunderbare Aufnahme! LG Gottlieb
Mehr hier
Da hat sich die Dame aber ins beste Licht gesetzt. Nicht ganz uneitel die Gute! Der nahezu quadratische Schnitt des Bildes ergibt sich aus dem Hintergrund - muss wohl so sein. LG Gottlieb
Mehr hier
Was für ein wunderbares Himmelsdokument. Die Farben sind einfach toll. Und der Mond ist kalr und deutlich gezeichnet. Da stimmt einfach alles. LG Gottlieb
Mehr hier
Der Vogel ist exzellent getroffen, und selbst der Draht ist optisch nicht uninteressant. Man könnte ihn natürlich wegschneiden und das Bild dann auch in der Breite anpassen, dass das Seitenverhältnis gewahrt bleibt. LG Gottlieb
Mehr hier
Das Interssante an diesem Bild ist für mich die Spiegelung des Vogels im Wasser. Zusammen mit den traumhaften Farben und der faszinierenden Oberflächenstruktur des Wassers ein Bild, das mir ausnehmend gut gefällt. LG Gottlieb
Mehr hier
Zweifellos ene interessante Perspektive, auch wenn bei der Entfernung naturgemäß die Detailzeichnung auf dem Tier gering bleibt. Schön finde ich den Schatten, den der Rochen auf den meeresboden wirft. Danke, Jan, für diesen ungewöhnlichen Fotobeitrag! LG Gottlieb
Mehr hier
Das Bild wirkt wunderbar authentisch, wie mitten aus dem Leben eines Waschbären gegriffen. Interessant mit der Spiegelung im Wasser, die Schärfe sitzt da, wo sie sitzen muss. Ein schöner Schuss, Michael! Ein bisschen mehr Kontrast oder Sättigung könnte das Bild noch vertragen, aber das ist eine Kleinigkeit. LG Gottlieb
Mehr hier
Ja, das Große liegt im Kleinen, Peter! Faszinierend die Wabenstruktur der Facettenaugen,die in diesem Bild so deutlich hervortritt. Und ansonsten gilt bei dieser wie bei anderen Kreaturen; Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
Hey Baby, steig auf Lass uns beide, du und ich Lass uns jetzt nach Las Vegas reiten, die Sonne putzen! (Udo Lindenberg, Cowboy Rocker, 1974)
Mehr hier
Feine filigrane Strukturen vor wohltuendem Farbhintergrund. So was sieht man gern. LG Gottlieb
Mehr hier
Was für ein Blick!
Ein attraktiver Turnmeister, schön getroffe!
Vielen Dank euch allen für die lobenden Worte!
Mehr hier
Der REiz einer Mehrfachbelichtung kommt bei diesem Bild voll zum Tragen. Er unterstreicht den flirrenden Charakter dieses Kornblumenfeldes. LG Gottlieb
Mehr hier
In der Tat sehr originell, Stefan! Wenn der Ausdruck "blasiert" passt, dann bei diesen beiden. LG Gottlieb
Mehr hier
Danke Peter, du hast wie immer recht. Ich habs korrigiert.
Der erste essbarer Pilz, der mir in diesem Jahr vor die Kamera geriet. Und der soll dem Steinpilz qualitativ fast ebenbürtig sein.
Ja, das Valley of Fire trägt seinen Namen zurecht. Ich kann mich an keine röteren Felsen erinnern als dort. LG charlie
Mehr hier
Morgenstund hat Gold im Mund. Das Sprichwort stimmt nachweislich, LG Gottlieb
Mehr hier
Zuckerschock, zu und zu süß! Die Gesichter gehen beinahe nahtlos ineinander über. Die grüne Umrandung finde ich beinahe etwas heftig, das typische Nikon grün sollte gelegentlich etwas gedämpft werden. Aber was für ein zauberhafter Schuss! LG Gottlieb
Mehr hier
Ein ganz feines Reiherbild, Norbert! Es lebt auch von den botanischen Beigaben links und unten. LG Gottlieb
Mehr hier
Sehr schön mit Umfeld dokumentiert. Und interessant kommentiert. Ein wertvoller Beitrag in diesem Forum. Danke, Detlef!
Mehr hier
Ja, doch! Wenn er so ist, der Herbst, dann ist er hochwillkommen. Schöne Stimmung, Michael, gegällt mir! LG Gottlieb
Mehr hier
Eine sehr sehenswerte Begegnung Annika! Mit ein bisschen mehr Kontrast versehen, könnte das Bild noch eindrucksvoller werden. LG Gottlieb
Mehr hier
Cephalanthera damasonium, das Weiße Waldvöglein: Eine sehr zurückhaltende Orchidee, die sich gern im Dunkeln aufhält und kaum mal ihre Blüten öffnet.
Hallo Pascale, deine Blume ist schöner als der Antelope Canyon, zumindest duftet sie bestimmt besser. Eine gewisse Ähnlichkeit kann man ihr aber nicht absprechen. LG Gottlieb
Mehr hier
Erwin, dein Kommentar freut mich riesig!
Ein kleiner Dickkopffalteer prüft die Tragfähikeit eines Grashalms