Gottlieb Schalberger
Registriert seit 2011-08-25

Aktivität

Manchmal schlägt das Licht verrückte Kapriolen
Der Gipfel des Mount St. Helens. Von seinen ursprünglich 3.000 Höhenmetern blieben nach dem Ausbruch 1 980 nur noch gut 2.500 übrig. Im Krater hat sich ein neuer Lavadom gebildet, der weiter wächst. Drumherum ist ein neuer Gletscher entstanden, was in diesen Zeiten eine Seltenheit ist. Schuld ist das Mikroklima im Krater. Panorama aus 4 QF, Stativ
Mehr hier
Die Frühaufsteher sind dieses Jahr besonders vorwitzig
Eine klassische Bildkomposition mit wunderbar leichten Farben. Macht Freude, sie anzuschauen, Günter!
Ohne Worte, aber mit Gebimmel!
Frische Schneeglöckchen in den Rheinauen
Hallo Günther, es wäre schön und lehrreich, wenn man erfahren könnte, wo die Aufnahme gemacht wurde. LG Gottlieb
Mehr hier
Ist nicht einfach mit den gelben Kollegen, Elisabeth. Wenn sie noch geschlossen und rund sind, hat man es mit ihnen aber ein bisschen leichter. Du hast ihn schön vor das Hintergrundlicht gesetzt und die tiefe Kameraperspektive hilft, ihn zum Helden zu machen. LG Gottlieb
Mehr hier
Winterling mit Primoplan-Reflexen
Ein frühreifes Leberblümchen habe ich gestern entdeckt und mit dem Primoplan dingfest gemacht.
Neopren ist schon empfehlenswert, Horst! Das Wasser ist dank des Golfstroms dort wärmer als in Ostkanada, trotzdem nicht unbedingt Badetemperatur LG charlie
Mehr hier
Ein sehr schönes Bild, Adrian. Die Sonne leuchtet wunderbar warm, das Bodenrelief des VG gibt dem Bild Tiefe und die Sache mit dem Goldenen Schnitt wird ohnehin überschätzt. Ist schon gut so! LG Gottlieb
Mehr hier
Danke, Angelika! Deine Empfehlung hat uns an diesen Strand geführt.
Am Strand von Myrland auf der Lofoteninsel Flakstadoya
Ja, das ist eine sehr ansprechende Komposition, Pascale! Sowohl Farben wie auch Formen betreffend. LG Gottlieb
Mehr hier
Sehr, sehr schön! Bis auf den zertrampelten Schnee im VG. Kannst nix machen! LG Gottlieb
Mehr hier
Jedem das Seine. Die Aufnahme macht schon Eindruck, aber mir persönlich ist die Sättigung ein bisschen zu toll. Nix für ungut. LG Gottlieb
Mehr hier
So ist es Angela! Natürlich ist der Horizont konventionell betrachtet zu mittig. Andererseits gehören die verschiedenen Farbschichten des Himmels unbedingt mit aufs Bild, dachte ich. Danke für deinen sachkundigen Kommentar! LG Gottlieb
Mehr hier
Inversionswetterlage im Schwarzwald. Die Sonne hat sich schon hinter den Horizont begeben.
Danke, Peter es waren nur ein paar Minuten, an denen das Gold sichtbar war.
Mehr hier
Danke Ruth! Es verbleibt wohl drin, aber es wird unsichtbar
Mehr hier
Schöne Himmelsfärbung, Günter!
Manchmal ist auch in unseren Bächen noch Gold zu finden
Freut mich, dass es dir gefällt, Christine!
Die Sonne verzieht sich in ihr Wolkenbett. Im Hintergrund die Vogesen mit dem Grand Ballon, ihrem höchsten Gipfel (halblinks am Horizont)
Farblich einfach wunderschön. Hast du den Mond (bzw das Bild) etwas gestaucht? LG gottlieb
Mehr hier
Die Ziege kann aber auch ein Widder sein, Angelika! Und dann ist es wieder ein Schaf. Danke für deine netten Worte. LG Gottlieb
Mehr hier
Hättest du sie aber auch ohne den Titel des Bildes erkannt, Ina? Danke für deinen Kommentar! LG Gottlieb
Mehr hier
Zuweilen wird der Naturfotograf zum Entdecker neuer Spezies, insbesondere im Winter. Diese beiden Kreaturen maßen nur wenige Millimeter und versuchten, sich im Schnee des Schwarzwaldes unsichtbar zu machen, allein, es half ihnen nichts.
Das sanfte Streiflicht auf den Flügeln macht si richtig plastisch. Ein guter Fang, Lothar! LG Gottlieb
Mehr hier
Immer wieder beeindruckend, Volker, wenn die Hügel durch den Nebel so viel Kontur und Plastizität bekommen. Hier gefällt mir zusätzlich die subtile Kombination der Komplementärfarben balu und orange. Ein feines Bild! LG Gottlieb
Mehr hier
Im richtigen Moment an der richtigen Stelle, Hans. Aber auch hervorragend eingefangen! LG Charlie
Mehr hier
Danke Hans, von einer Geschmacksprobe habe ich abgesehen. Wahrscheinlich wäre ich enttäuscht worden. LG charlie
Mehr hier
Thank You, honey!
Mehr hier
Die beiden haben sich ja eine tolle Location ausgesucht, die ist ja fast so sehenswert wie die Protagonisten selbst! Du hast sie aber auch sehr geschickt ins Licht gesetzt. Ach wenn doch schon wieder Frühling wäre! LG Gottlieb
Mehr hier
... tut in diesen grauen Tagen wohl jedem gut. Bald werden uns Schlüsselblumen und Buschwindröschen das Leben wieder bunter erscheinen lassen.
Hallo Hans, wenn das Licht so golden fällt und der Himmel in Bläue ertrinkt ist die Begeisterung nicht mehr aufzuhalten. Was für ein schönes Bild! LG charlie
Mehr hier
Am Fuß der Krimmler Wasserfälle
Kalt war's, schön war's, als die Sonne ihre letzten Strahlen dem Kaiser auf das Haupt schickte
Deinen Frust kann ich gut verstehen, Holger! Eine Woche Nebelsuppe ist schon herb. Aber andererseits hast du schon so viele schöne Bilder in deinem Portefeuille, dass so eine Nullnummer überstehbar erscheint. Ich wünsche dir noch mehr schöne Bilder und ein gesundes 2020. LG Gottleib
Mehr hier
...der Lichtblick ging nach Westen und sieht am Horizont die Vogesen über dem Nebelmeer auftauchen. In der Bildmitte der Oberrheingraben, gefüllt mit Inversionsnebel. Den Vordergrund bildet der Nordschwarzwald mit seinen benebelten Hügeltälern. Aufgenommen vom Schliffkopf, ca. 1.000 Meter über dem Meer und knapp 900 Meter über dem Rhein.
Über diese Begegnung würde ich gerne mehr erfahren. Hansruedi! Der Bär ist sehr gut getroffen, die Bildqualtät stimmt auch, ebenso der Bildschnitt. So ein perfektes Bild braucht nur noch eine passende Bild- bzw. Situationsbeschreibung, um vollkommen zu sein. LG Gottlieb
Mehr hier
Eindrucksvoll, Stefan, wie du den Blick des Reptils eingefangen hast. LG Gottlieb
Mehr hier
Hallo Axel, Obwohl ich ein völliger Unterwasserlaie bin und mich bei Bewertungen dieser Kategorie eher zurückhalte, muss ich hier meiner Bewunderung und Hochachtung heftigen Ausdruck verleihen. Dieses Bild hat es verdient, mit den höchsten Auszeichnungen versehen zu werden. Traumhafte Farben, Eine Formenvielfalt, die sich "gewaschen" hat und eine Bildkomposition vom Feinsten. Das hat die Natur so arrangiert, aber es ist dein Verdienst, es so gesehen und festgehalten zu haben. Chapeau,
Mehr hier