Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Christoph Kompter
Beigetreten 2011-06-19

Aktivität

Hallo Theo, schade, dass bisher noch keine Kommentare abgegeben wurden, das Bild ist es auf jeden Fall wert. In Deutschland Stelzenläufer so nah vor die Linse zu bekommen, ist schon eine Seltenheit. So nach vorn gebeugt könnte ich mir einen leichten Schwenk nach rechts unten vorstellen. Einige der weißen Gefiederpartien wirken ausgefressen, vielleicht lässt sich da mittels EBV noch was ausbessern. Ansonsten ein sehr stimmiges Bild dieser schönen Vogelart. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Harald, klasse Licht, schöner Bildaufbau und Top Schärfe. Und das Motiv an sich ist sowieso ein echter Hingucker! Glückwunsch zu dieser beneidenswerten Aufnahme und viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Steffen, die Schärfe des Kopfes ist in der Tat sehr beeindruckend bei so viel Dynamik. Sehr schön abgepasst. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Thomas, sehr kooperativ, dein Schwarzkehlchen. Und du hast den Moment perfekt genutzt. Klasse Schärfe, schöne Pose und genau die richtige Platzierung. Großartig! Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Erstaunt zeigte ich mich, als ich auf nur 200 m Länge mindestens vier Reviere der Blaukehlchen feststellen konnte. Es war ein regelrechter Gesangswettkampf zwischen den Männchen. Gelegentlich stieg auch mal eine Dame aus dem Schilf und sah sich das Spektakel an. Leider wählten die Sänger meist diese "formschönen" Pfosten als Gesangswarte. Nicht nur Rotschenkel, Uferschnepfe und Co. finden die Pflöcke offensichtlich anziehender als die natürlichen Ansitze. Beste Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Wolf, ich bin schwer begeistert von deinem so freigestellten Feldschwirl. Muss ordentlich in den Ohren gedröhnt haben, so nah, wie er dich kommen ließ. Bei genauem Hinsehen ist die Auswahlkante (zur Weichzeichnung des Hintergrunds) um den Schwirl und den Stein zu sehen. Eine weichere Kante bei der Auswahl würde dieses Phänomen abmildern. Sind aber nur Peanuts bei solch einem tollen Motiv. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Thomas, Motiv und Pose sind klasse, die Lichtstimmung interessant, wenn auch nicht optimal. Der Schnitt sagt mir ebenfalls zu. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Anika, schöne Brachvogel-Aufnahme in natürlicher Umgebung. Die Schärfe sitzt, wo sie sitzen soll. Allerdings ist das Grün etwas zu knallig geworden. Wenn ich den Wunsch frei hätte, würde ich mir mehr Freistellung wünschen. Da Angaben zur Technik fehlen, weiß ich nicht, ob das möglich gewesen wäre. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Kevin, klasse Haltung hast du da einfangen können. Technisch super umgesetzt und auch der Bildaufbau gefällt mir sehr. Schönes WE und viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Markus, klasse eingefangen, deine tanzende Pfuhlschnepfe. Tolle Dynamik und angenhmes Licht. Das Bild kippt zwar etwas nach links, was angesichts der Freistellung aber nicht sehr auffällt und mich ehrlich gesagt auch nicht stört. Glückwunsch zu diesem sehenswerten Bild und viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Harald, wahrlich gut getroffen, diesen heimlichen und schwer abzulichtenden Feuchtwiesenbewohner. Durch den bedeckt-regnerischen Himmel wirken die Farben sehr sanft, was mir sehr zusagt. Die tiefe Perspektive und der offene Schnabel machen dieses Bild zu einem echten Hingucker. Glückwunsch und viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Holger, klasse Geste, die du hier einfangen konntest. Technische Umsetzung und Bildaufbau sind ebenfalls super. Glückwunsch und Gruß, Christoph
Mehr hier
Wow, großartige Szene, Thomas! Hier ist einfach alles stimmig. Gratualtion zu diesem Ergebnis! Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Tim, bei deiner Aufnahme kann man schön erkennen, wie gut die Hennen getarnt sind. Dem Wald im Hintergrund zu urteilen, scheint das Bild auf einer Lichtung aufgenommen worden zu sein. Balzarena der Hähne? Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Roland, der Schlüsselloch-Effekt sieht sehr interessant aus, ebenso die Pose deines Wiedehopfs. Ich emfinde die Ausarbeitung aber etwas zu dunkel. Eine hellere Abstimmung würde dem Bild mMn sehr gut tun. Glückwunsch zu diesem doch seltenen Anblick und der gelungenen Aufnahme. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Wolf, anthropogenen Ansitze sind eben meist doch die beliebtesten Das Licht ist klasse und die Pose ausgezeichnet. Oben geht es fast ein wenig knapp zu. Hoffen wir, dass sich bald ein Herr findet und du ihn vor die Linse bekommst. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Vielen Dank für die Kommentare. Es freut mich, dass mein Sommergoldhähnchen Zustimmung gefunden hat. Vielleicht gibt es demnächst noch einen der anderen Ansitze dieses kleinen Sängers zu sehen. Beste Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Ruth, meine Hochachtung: 800mm freihand bei einer 1/80 sek und dann diese Schärfe! Wow, du musst ein sehr ruhiges Händchen haben. Die Lichtstimmung gefällt mir sehr und der wachsame Blick dieses Rüden ebenso. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Wolf, die überstrahlten Bereiche im Gefieder sind mir auch aufgefallen. Allerdings sieht es wirklich so aus, als wären die durch die Kontrastanhebung bei der Bearbeitung entstanden. Das Rauschen finde ich nicht schlimm. Könnte man korrigieren, ist mMn aber nicht nötig. Das Licht finde ich angenehm und auch der Bildaufbau gefällt mir gut. Sicher nicht einfach mit dem 800er Boliden inkl. Konverter zu hantieren. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Klaus, hier hat nicht nur der AF hervorragende Arbeit geleistet, sondern auch du im richtigen Moment abgedrückt. Tolle Flugszene! Da es sich um einen Ausschnitt handelt, würde ich an deiner Stelle so beschneiden, dass links etwas mehr Platz ist. Dann wäre der Winkel, den die Flügel aufspannen, im goldenen Schnitt. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Jürgen, die einzelne Lücke hast du gut genutzt. Dass die Artgenossen im Vordergrund angeschnitten sind, stört mich in diesem Fall nicht, da dem Protagonisten genügend Raum geschenkt wurde. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Axel, den Bildaufbau und die Positionierung des kleinen Königs gefallen mir sehr, auch die Einbeziehung des Lebensraums. Das bemooste Totholz rechts wirkt sehr plstisch, fast wie gemalt. Kommt das durch eine Weichzeichnung des Hintergrunds oder sah das von Anfang an so aus? Die Ausarbeitung des Gefieders könnte etwas feiner sein, was sich vielleicht durch eine weniger starke Schärfung erreichen lässt. Dennoch ein sehr harmonisches Bild des Zaunkönigs. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Steffen, dein Raubwürgerprojekt finde ich sehr interessant. Anhand der Exifs kann man erahnen, wie dunkel es in der Baumkrone ist, trotz Sonnenschein. In dieser Aufnahme steckt eine gehörige Portion Dynamik, die du sehr schön eingefangen hast und das bei sehr guter Schärfe auf dem Kopf. Gratulation zu dieser Aufnahme. In freudiger Erwartung auf weitere Raubwürgeraufnahmen, Christoph
Mehr hier
Dieser Winzling lenkte mit seinem schrillen Gesang meine Aufmerksamkeit auf sich. Zudem war er mir gnädig und versuchte von verschiedenen Ansitzen aus die Damenwelt zu beeindrucken. Ob gewollt oder nicht, aber mich hat sein Gesang und seine Ausdauer jedenfalls beeindruckt. Beste Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Hartmut, den Moment der Landung hast du wahrlich perfekt abgepasst. Ich könnte mir unten noch ein wenig mehr Platz vorstellen. Diese Landungsszenen erinnern mich immer etwas an das Wahrzeichen von Rio Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Heinz, deinen Reptilienvergleich finde ich sehr interessant, noch interessanter jedoch das Resultat deines ersten (!) Rendevous mit dem Wendehals. Die Haltung ist 1A, dein Bildaufbau ebenso. Kleiner Kritikpunkt: durch Drehung deines Ansitzasts wachsen die Flechten nun waagerecht. Dennoch eine super Aufnahme vom Wendehals, die ich mir gern angeschaut habe. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Wolf-Dieter, den Moment des anfliegenden Wiedehopfs hast du perfekt abgepasst. Auch für den Fokus trifft das Attribut "perfekt" zu. Gratulation zu dieser starken Aufnahme und viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Ralph, Perspektive und der daraus resultierende Vorder- und Hintergrund sind echt klasse! Zumal das Licht dir auch sehr wohlgesonnen war. Einziger Wunsch wäre ein wenig mehr Schärfe auf dem Kopf. Kann es sein, dass die Schärfeebene etwas zu weit vorn liegt? Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Klaus, klasse Flugstudie deines Rohrweihenterzels, angenehmes Licht und knackige Schärfe. Auch die Positionierung sagt mir sehr zu. Die Kritik am dominanten Copyright teile ich allerdings mit meinen Vorrednern. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Jörg, das Licht ist herrlich weich und die neugierige Pose des MäuBu weiß auch zu gefallen. Ich könnte mir unten sogar noch ein wenig mehr unscharfen Vordergrund vorstellen. Die Sache mit dem Schlafsack ist eine klasse Idee und bei feuchtkalter Witterung sicher sehr viel angenehmer als nur mit den Klamotten auf dem Boden zu liegen. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Frank, klasse getroffen. Gefällt mir vom Bildaufbau noch besser als dein Männchen. Durch die diffuse Beleuchtung ohne direkte Sonne wirkt das Bild daher noch natürlicher. Mein Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Sauber! Schon mit dem VR aufgenommen oder noch aus der letzten Saison? Viele Grüße aus Nordfriesland, Christoph
Mehr hier
Hallo Thomas, klasse Umsetzung und tolles Licht und dann noch Blickkontakt zum Fotografen. Deine Straßengraben-Action hat sich wahrlich gelohnt! Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Christian, diese glühenden Augen sind wirklich faszinierend, die Schärfe bei der Belichtungszeit beeindruckend. Bleibt zu hoffen, dass die Brut erfolgreich verläuft. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Thorsten, die Jungen spornen ihre Mutter zu Höchstleistungen, damit jeder Schnabel gestopft werden kann. Den Augenblick hast du sehr gut abgepasst. Schärfe, Licht und Aufbau sagen mir sehr zu. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Steffen, der skeptische Gesichtsausdruck rundet dieses gänzlich gelungene Bild ab. Klasse Schärfe, tolles Licht! Für mich eine perfekte Aufnahme! Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Thomas, ein prächtiges Farbspektakel! Das betrifft nicht nur das Sommergoldhähnchen, sondern auch den Hintergrund. Wunderbar, dass trotz der Freistellung der Lebensraum noch so schön mit einbezogen wurde. Daumen hoch, Christoph
Mehr hier
Hallo Frank, ein wirklich starkes Bild dieser stattlichen Limicole ist dir da gelungen. Schönes Licht, klasse Farben, saubere Schärfe. Was will man mehr?! Glückwunsch und viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Uwe, eine super Freistellung des Objekts der Begierde ist dir hier gelungen. Schärfe und Bildaufbau sind super. Ein ähnliches Bild steht weit oben auf meiner Wunschliste. Glückwunsch und viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Peter, für mich einer der schönsten unserer heimischen Singvögel. Der Bildaufbau und die Farben sind klasse. Nur könnte ich mir wie Christoph ein wenig mehr Schärfe und Durchzeichnung vorstellen. Nichtsdestotrotz ein sehr schönes Bild. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Mitte des Monats bot sich mir die seltene Gelegenheit, in einem kleinen Dorf in Thüringen diesen Wiedehopf zu beobachten. Auch eine Katze hatte es auf ihn abgesehen. Als sie sich ihm bis auf wenige Meter näherte, richtete er die Haube auf, worauf die Katze erschrocken den Rückzug antrat. Ein tolles Schauspiel, welches ich nicht so schnell vergessen werde. Ich hoffe, ihr findet Gefallen an dem Bild. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Manfred, das erste Bild war schon ein Hammer, wird aber von diesem hier noch getoppt, da die Äste im Hintergrund (wenn auch knapp) den Kopf nicht schneiden und der Raum für den Blick auch frei ist. Ganz großes Kino! Muss ein tolles Erlebnis gewesen sein. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Fabian, eine feine Aufnahme der Sägerdame im besten Licht ist dir hier gelungen. Die Schärfe ist gut und der fast "wischeffektartige" Hintergrund sehr interessant. Ich könnte mir gut einen leichten Schwenk nach unten vorstellen, sodass mehr unscharfer Vordergrund ins Bild kommt und so das Weib "unscharf eingerahmt" wird. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Georg, deinen Kuhreiher hast du vorzüglich in Szene gesetzt. Der Schnitt und die Positionierung sagen mit sehr zu und den Aufhellblitz hast du gekonnt eingesetzt. Zusammen mit der Gegenlichtsituation kommen die Konturen des Reiher sehr schön zu Geltung. Gratulation zu diesen äußerst sehenswerten Ergebnis. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Sebastian, Perspektive, Schärfe, Licht und die Situation sind echt klasse. Auch dass man den roten Felsen aus Bundsandstein im Hintergrund schemenhaft erkennt, gefällt mir sehr. Schade nur, dass sich der Kopf des linken Austernfischers nicht ganz in der Schärfeebene zu befinden scheint. Aber das ist angesichts des sonst perfekten Bildes gut zu verkraften. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Wolf, diesmal ist das Rot deiner roten Socke sehr viel natürlicher ausgefallen. So gefällt es mir am besten. War es auf den ursprünglichen Dateien immer so knallig? Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Peter, für deine actiongeladenen Flugaufnahmen bist du ja bekannt. Auch mit diesem Rabenfoto zeigst du wieder einmal eine hervorragende Szene und bester Qualität. Große Klasse! Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Andreas, einen Dreizehenspecht zu sichten ist schon etwas besonderes, sicher auch in Skandinavien. Ihn dann noch so vorzüglich abzulichten, hat gehörigen Respekt verdient. Eine Klasse Aufnahme, bei der Situation, Licht und Schärfe stimmen. Viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Georg, wirklich stark, wie du deinen adulten Papageientaucher in Szene gesetzt hast. Sehr schönes weiches Licht, was zu einer sehr guten Durchzeichnung des Gefieders führt. Würde sich gut in einem Bestimmungsbuch machen. Glückwunsch zu dieser Aufnahme und viele Grüße, Christoph
Mehr hier
Hallo Wolf, im Vergleich mit dem vorigen Bild hast sich das Rauschverhalten deutlich verbessert. Doch wie du bereits schriebst, wirkt das rot von Bein und Schnabel zu unnatürlich knallig, da könnte man den Sättigungsregler noch etwas zurücknehmen. Bei der Gelegenheit wäre es sicher ganz gut, auch die Stärke der Nachschärfung zu reduzieren (Treppchenbildung besonders an den Handschwingen und dem weißen Spiegel zu erkennen). Beste Grüße, Christoph (ohne -er )
Mehr hier