Hans Peter Dieringer
Registriert seit 2010-05-23

Aktivität

Sehr schön Ingrid! Bist du jetzt auch unter die Linsendreher gegangen? VG Hans Peter
Mehr hier
Vielen Dank Ina. Auch dir frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! VG Hans Peter
Mehr hier
Noch vor kurzem verabschiedete sich der Herbst heiter und farbig, das tut mir momentan gut und euch hoffentlich auch. Frohe Festtage! VG Hans Peter
Mehr hier
Vielen Dank an alle Sternchengeber und Kommentarschreiber! VG Hans Peter
Mehr hier
Hallo Wolfgang, die Kohlmeise macht sich sehr gut auf diesem Ansitz und vor diesem HG. VG Hans Peter
Mehr hier
Hallo Kees, schön hell und zart hast du den Vogel ausgearbeitet, sicher nicht jedermanns Sache, aber mir gefällt's. Es scheint mir aber kein Seeregenpfeifer sondern eher ein Sanderling zu sein. VG Hans Peter
Mehr hier
Einsam und unerschütterlich steht sie auf einem Bergkamm im Hochschwarzwald und trotzt schon viele Jahre Wind und Wetter. Vielleicht wäre das Bild auch unter Landschaften gut aufgehoben?!
Mehr hier
Diese Idee hatte ich auch schon. Du hast sie toll umgesetzt! VG Hans Peter
Mehr hier
Schöne Familienszene und ein erwartungsfroher Blick des Jungvogels! VG Hans Peter
Mehr hier
Hallo Wolfgang, ein feines Bild vom Dickkopffalter! VG Hans Peter
Mehr hier
Hallo Angelika, klein, aber fein! Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier
... macht der kleine Sanderling bei der Suche nach Nahrung am Strand der Algarveküste. Eng zusammen mit Schnepfen ist er dort vereinzelt anzutreffen und mit der Kamera nicht einfach zu verfolgen. In unseren Breiten kommt er an der Nordseeküste als Wintergast oder Zugvogel vor, zum Brüten bleibt er jedoch nicht.
Mehr hier
Vielen Dank an alle! VG Hans Peter
Mehr hier
Beeindruckende Nähe, auch und besonders das Bild im Anhang. Auch der HG passt gut. VG Hans Peter
Mehr hier
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, klasse gemacht Peter! VG Hans Peter
Mehr hier
Hallo Andrea, tolle Farben und witzige Pose! VG Hans Peter
Mehr hier
... Lieblingsbild, kann ich gut verstehen! VG Hans Peter
Mehr hier
Hallo Robert, es gibt immer mehr (auch mehrfache) Hundebesitzer und eben leider auch solche, die ihre Vierbeiner im Naturschutzgebiet nicht anleinen. Das ist immer ein großer Störfaktor! Tolles Suchbild, ich zähle 3 Exemplare, nein jetzt, Stunden später sogar eine weitere rechts neben der "Haupteule". Wahrscheinlich schimmert irgendwo mindestens noch ein Gefieder im Geäst durch!? VG Hans Peter
Mehr hier
Unablässig stocherte die Schnepfe in weitem Bogen zusammen mit Sanderlingen um mich im Sand herum, bis sie schließlich in mir, am Boden flach liegend, keine akute Gefahr sah und sehr nahe kam, zumal ich mich bemühte, ganz ruhig zu bleiben. Zur Sicherheit genügte ab und zu ein kurzer prüfender Blick. Ein herrliches Erlebnis!
Mehr hier
Danke liebe Angelika. VG Hans Peter
Mehr hier
Danke Reinhold. schön,dass dir mein Bild gefällt. VG Hans Peter
Mehr hier
Gar nicht so leicht, die quirligen Kerle in einem ruhigen Moment zu erwischen. Ständig laufen sie hin und her, wechseln die Richtung oder stochern nach Nahrung im Sand.
Das sieht schon etwas seltsam aus Angelika, interessant. Sind das überhaupt Quallen? LG Hans Peter
Mehr hier
Dieser Blick und diese Farben, einfach großartig! VG Hans Peter
Mehr hier
Da wartet man nun 5 Minuten, 10 Minuten, 15 Minuten mit halb gedrücktem Auslöser, der spätestens alle Minute neu betätigt werden muss, bis die Taube in der 16. Minute (möglichst in der voreingestellten Schärfeebene) zum Abflug startet und ist glücklich, dann ein einigermaßen lohnendes Bild aussuchen zu können. Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier
Hallo Stephan, sehr schön im Abflug erwischt, trotz moderner Technik ist es eine Geduldsprobe mit erforderlicher Vorarbeit. Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier
Hallo Robert, beeindruckend! So habe ich das auch noch nie gesehen. Gut fotografiert. Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier
Ein weiteres Gämsenbild zu späterer Stunde im Gegenlicht der Abendsonne in den Vogesen aufgenommen. Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier
Danke Wilhelm, ja das war hinter der Auberge. Die flauen Farben sind der Dämmerung geschuldet, ebenso der leichte Rotstich, durch eine erneute Bildbearbeitung konnte ich doch einiges noch herausholen (siehe Attachment!). Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier
Danke dir Angelika! Ich hatte die Auswahl mit verschiedenen Blickrichtungen, diese gefiel mir am besten. Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier
Danke Jürgen. Für die junge Gämse ist das ja nur ein Hügelchen! Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier
Danke dir Martina. Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier
Danke Wiltrud, dass dir mein Bild gefällt. Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier
Mit zwei Fotofreunden unterwegs in der Abenddämmerung mit klammen Fingern aufgenommen (wer denkt bei dieser Jahreszeit an Handschuhe?). Die imposanten Bergkraxler sind hier weniger scheu als auf der gegenüberliegenden Schwarzwaldseite, was am geringeren Jagddruck und auch an der Gewöhnung an vorbeiziehende Wanderer liegen könnte.
Mehr hier
Vielen Dank für eure netten Kommentare (und für die Sternchen natürlich auch). VG Hans Peter
Mehr hier
Danke Siegfried für den link, dessen Inhalt ich mir gerne angeschaut habe. Von dieser Buchenart hatte ich bisher nicht gehört. VG Hans Peter
Mehr hier
Ähnlich wie bei Weidbuchen, die durch Viehfraß viele Triebe bilden und sich später zu einem gemeinsamen Stamm vereinigen, verbinden sich auch manchmal bei eng wachsenden Einzelexemplaren über viele Jahre hinweg durch Überwallung an den Reibungsflächen Teile des Baumes. Wer genau hinschaut, sieht vielleicht auch den Bläser im Waldorchester. Oder küsst er vielleicht gerade sein Gegenüber. VG Hans Peter
Mehr hier
Selbstbewusst und bestimmt zeigt das Rotkehlchen, wo sein Revier beginnt und wo meines endet. Die gute Nachricht: Hier soll ein ehemaliger Skihang, dessen Talsohle ursprünglich ein Feuchtgebiet war und trockengelegt wurde, wieder renaturiert werden. Und es zeigen sich jetzt schon verschiedene Schmetterlings- und Heuschreckenarten, die den vollständigen Rückbau kaum erwarten können. Im HG sind teils verdorrte Binsen- und andere Gräser, die von der Morgensonne beschienen werden.
Mehr hier
Hallo Katharina, alles richtig gemacht, beeindruckende Schärfe, gefällt mir sehr gut! VG Hans Peter
Mehr hier
Das ist eine gute Sache, die meine Anerkennung findet! Das Bild passt sehr gut in diese Rubrik. VG Hans Peter
Mehr hier
Eigentlich wollte ich zu den Neuntötern, die gerade ihre Jungen füttern, da lief mir beim Objektivwechsel ein Hase über den Weg. Er stand für nur kurze Zeit da, so dass ich es nicht schaffte, das Objektiv zurück zu zoomen. Aber als Portrait nehme ich das Bild auch gerne mit.
Vielen Dank an alle Sternchenwerfer und die netten Kommentare! VG Hans Peter
Mehr hier
Hallo Stephanie, phantastische Farben sind das !!! Du hast offensichtlich noch einen großen Vorrat an (ausgezeichneten) Bildern aus NZ?! VG Hans Peter
Mehr hier
Für eine Umgehungsstraße, die demnächst ca. 100 m von unserem Haus entfernt gebaut werden soll, wurden im Frühjahr mit großem Aufwand überall entlang der tangierten Felder Plastikbänder an Pfosten befestigt, die nicht nur im Wind flattern, sondern dabei auch gehörig Lärm machen. Dadurch soll (auf Nachfrage) erreicht werden, dass die sich jedes Jahr einfindenden Feldlerchen in diesem Gebiet vom Brutgeschäft abgehalten werden und in ein anderes Gebiet ausweichen. Trotzdem höre ich immer wieder den
Mehr hier
Ganz schön frech fliegt die Hummel auf den jungen Neuntöter zu und umkreist seinen Kopf, wie auf den Fotos im Anhang gut zu sehen ist. Die Aufnahmen habe ich im letzten Abendlicht auf einer Brachwiese gemacht.
Mehr hier
Hallo Otto, unglaublich und unfassbar! Hier wird der Natur über Jahrzehnte ein großer Schaden zugefügt. Offensichtlich gibt es auch einen Markt für Leute, die der Knolle eine aphrodisierende Wirkung zuschreiben. VG Hans Peter
Mehr hier
Vielen Dank Angelika. VG Hans Peter
Mehr hier
Archaisch wirkt das Yak-Rind, das in seiner wilden Art nur noch in einigen Teilen West-Chinas und Tibets lebt. Es gilt dort als gefährdet und ist aus den einstigen angestammten Gebieten größtenteils verschwunden. Das diffuse Morgenlicht und das lockige Mähnenfell haben mich gereizt, dieses außergewöhnliche Tier zu fotografieren.
Mehr hier
Hallo Lothar, gefällt mir gut, sehr schön! Siehe Ralf! VG Hans Peter
Mehr hier
Hallo Ralf, sehr feine Aufnahme dieser tollen Blume. Du scheinst ja mit Lothar auf Blumentour gegangen zu sein: Selbes Motiv, selber HG. Mir gefällt sowohl das HF von dir als auch das QF von Heinz. Viele Grüße Hans Peter
Mehr hier