Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

henner klingelhöfer
Beigetreten 2009-07-09

Aktivität

Der Bläuling des gestrigen abends nun am frühen Morgen
In diesem Jahr endlich der erste Himmelblaue; abendliches Gegenlicht
Helmknabenkraut in der frühen Morgensonne
Hallo Gertraud, ganz in der dir eigenen Manier, feinfühlig in den Farbnuancen; gefällt mir augesprochen gut. Die Blüten wollen mir etwas regenschlapp erscheinen, was kein Wunder wäre in diesem nassen Frühjahr. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Philip, ja, militärisch gerade stramm gestanden deine Orchidee; feine, kühle Farben und gezielte Überlichtung machen die Morgenstimmung aus. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Jenny, als spielerisches erstes Ausprobieren des neuen Objektivs ganz ok; der gezackte Blattrand macht sich gut; allerdings zuviel Grün drumrum, der Anteil von Schärfe im Bild ist im Verhältnis zum unscharfen Bereich zu klein. Dranne bleiben und Stativ nicht vergessen. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Karin, Farbverlauf vom Feinsten, dass die Pflanzenteile hinter dem Falter den Gesamteindruck etwas stören, muss man hinnehmen, alternativ auf die Aufnahme verzichten, das wäre zu schade gewesen. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Ines, deine Aufnahme hat für mich eine gelungene malerische Note; gerade diese leichte Verfremdung macht das Foto so sehenswert. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Peter, durchaus vorzeigenswert, die Orchidee hebt sich schön vom HG ab, der noch eine Ahnung vom Umfeld der Pflanze zeigt. Viele Grüße Henner
Mehr hier
einerseits: Was sich da entfalten will ist wohl ein Helmknabenkraut; kurz nach Sonnenaufgang mit Nebel; andrerseits: Honi soit qui mal y pense.
Mehr hier
Hallo Sebastian, traumhaftes Foto im wahrsten Sinne, die Blüten heben sich schön plastisch vom stimmigen HG ab. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Michaela, die lichten pastellfarben sind eine Schau. Die Gestaltung sowieso. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Kurt, das Abendlicht formt den Falter ausgezeichnet heraus. Der Hinweis auf das provisorische Stativ gefällt mir. Improvisation voll gelungen. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Klaus, gratuliere zu deiner Schwalbi-Wiese, die solch hervorragenden Fotos ermöglicht. Klasse in Gestaltung, Schärfe und HG-Verlauf. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Petr, du hast einen ausgeprägten Blick für solche Motive, die Perspektive ist grandios, gratuliere. Die umsetzung in sw ist wieder voll gelungen. Gefällt mir außerordentlich. Grüße Henner
Mehr hier
kleines Knabenkraut in der Morgensonne
Hallo Frank, gratuliere dir zu dieser mutigen Umsetzung in sw, voll gelungen feine Tonwerte, gefällt mir hervorragend viele Grüße Hennner
Mehr hier
Enziane verbindet man gerne mit der Gebirgswelt, aber auch in den voralpinen Flussauen ist er stets zu finden. Bei f 2,8 eine Schärfe zu legen ist Geduldssache, habe mich an dem hinteren Rand der Blütenblättern orientiert. Hoffe mal es geht so.
Mehr hier
Hallo Anne, sehr grazil deine Blüte, hat wirklich was ballettartiges, gelungene Farbverläufe Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Uwe, ausgezeichnet gelungen, der Kontrast und die Farbverläufe sind hervorragend. Gefällt mir außerordentlich gut. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Wiesenschaumkraut im Abendlicht;
hallo guido, beeindruckendes Falkenportrait, klasse die Schärfe und der tiefe Stand- (Liege)punkt. Farben passen ausgezeichnet zusammen. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Philip, da passt alles zusammen Gratulation LG Henner
Mehr hier
Schlüsselblumen im Tau bei Morgenlicht
Hallo Philip, eine luftig, zarte Aufnahme ist dir da gelungen, was durch die Flars noch betont wird. Das Schachbrettmuster kommt deutlich rüber. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Ines, spät, aber nicht zu spät, möchte ich meine Bewunderung für dieses Foto audrücken. Ich glaube am besten hat Toph die Stimmung erfasst, die von diesem Foto ausgeht. Schade um das Gezetere von anderer Seite, aber da stehst du bestimmt drüber. Einfach eine gekonnt märchenhafte Aufnahme. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Pascale, herrlicher Farbverlauf von Kräftig- ins zarte Hellgrün, der obere HG enthält irgendwie, so kommt es mir vor, noch das Lila der Blüte; passt bestens. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Als ich diese Anemone im Fokus hatte kam eine fahle Sonne für einige Minuten durch die Wolkendecke.
Hallo Erwin, das Motiv hast du mit überzeugender Schärfe herausgearbeitet; das hebt sich wunderbar vom HG ab; auch die Farben sind für mich stimmig. So wird aus einem unscheinbaren Massenblümchen ein echter Hingucker. Gelungen. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Marjan, eine zauberhafte Stimmung drückt dieses Foto aus. Der Kontrast zwischen präziser Schärfe in der Blüte und gelungenem Unschärfeverlauf drumrum, besonders im unteren Bereich, fasziniert mich. Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Petr, feinfühlig erfasst und ausdrucksstark in sw umgesetzt. Deine Aufnahme gefällt mir äußerst gut. Grüße Henner
Mehr hier
Eins geht immer noch, so hieß es in einem Kommentar. Nein, satt sehen an diesen haarigem Gewächs kann man sich nicht. Es gibt immer neue Varianten. Im Gegenlicht morgens mit und ohne Reif oder mit Abendsonne sind sie immer ein Hingucker. Hier also eine weitere Ablichtung im Abendlicht nach Sonnenuntergang.
Buschwindröschen an Leberblümchen; leichter Formatbeschnitt
Hallo Ines, verblüffend wie du aus einer 'Allerweltsblume' einen Hauptdarsteller zu machen weißt. 'And the winner is ....' Gratulation zu diesem ungewöhnlichen Foto. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Michaela, malen mit Licht; das ist dir hier vollkommen gelungen. Super Bildaufbau. Wunderbare Farben. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Gertraud, richtig gut in Szene gesetzt hast du diese kleinen Blüten. Offenbar hast du solche mit kräftigem Violett bevorzugt. Diese reizen mich auch immer wieder; jedoch hatte ich stets andere Motive im Kopf und bin vorbei gegangen. Viele Grüße Hennner
Mehr hier
Hallo Andreas, ein außerst feinfühliges und meditatives Foto ist dir gelungen. Herrlich zarte Farben. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Philip, diese Variante finde ich aussagestärker und direkter; auch der Bildaufbau gefällt mir: unten rechts Nachwuchs, oben links noch erkennbar die offene Blüte. Das passt zusammen. Belichtung perfekt. Habe mir deine gelungene Website angeschaut; von deinen Fotos bin ich begeistert, neben den Schmetterlingsfotos erscheinen mir insbesondere die Islandbilder geradezu professionell. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Statt Abendrot kam eine Gewitterfront, die Lichtsituation wurde schattig, aber nicht hoffnungslos.
Hallo Helmut, dein Foto zeigt ein m.E. gelungenes Experiment; die Grenzen des Verträumten zieht sich jeder selbst. Doppelbelichtung scharf - unscharf habe ich ebenfalls ausprobiert (siehe Seidelbast einige Tage zuvor), aber gezielte Mehrfachbelichtungen mit Defokusierung auf bestimmten Bereich sind mir neu. Vielen Dank für die Anregungen. Grüße Hennner
Mehr hier
Hallo Heinz, absolut gelungen ist es dir die Stimmung rüber zu bringen; ein wunderbares Licht ist gekonnt umgesetzt worden; der Vogel ist für mich ein I-Tüpferl, das die Weite und Stille der Aufnahme unterstreicht. Viele Grüße Hennenr
Mehr hier
Hallo Wolfgang, ganz beeindruckend deine Aufnahme und gut herausgeatbeitet. Viele Grüße Henner
Mehr hier
In dem aufgesuchten lichten Waldstück stehen die Buschwindröschen dicht bei dicht und sind gerade dabei aufzublühen. Diesmal wurde mir der Name sehr gut verdeutlicht, denn es rauschte ein beständiger Wind durch die Baumwipfel, der auch am Boden die Pflanzen oft durchschüttelte. Die Aufnahme entstand am Hang eines vorzeitlichen Hügelgrabes von oben nach unten.
Mehr hier
Seidelbast mit seinen kleinen rosa Blüten ist jetzt überall an den Waldrändern zu sehen. Doppelbelichtung scharf - unscharf, wobei die Unschärfe zu einer Ton in Ton Aufnahme führen sollte.
Das Tauwetter hatte bereits eingesetzt (endlich) als ich noch Schneeglöckchen im Schnee fand. Dieses hier hatte eine Art Zelt aus Herbstblättern gebaut. Im HG Weichzeichner eingesetzt separat Tiefen aufgehellt und Flecken ausgebessert.
Mehr hier
Hallo Hans, gelungene Betrachtungsweise von unten, das Motiv hebt sich perfekt vom HG ab, gefällt mir ausgezeichnet. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Ralph, da lässt sich nur positives sagen; ich schließe mich meinen Vorkommentatoren an und beglückwünsche dich zu dieser super Aufnahme. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Karl-Heinz, schön melancholisch deine Aufnahme; die feinen Farbverläufe im Himmel sind prima; meine Augen sind immer wieder zu den Grasbüscheln rechts unten gewandert, anfangs dachte ich weg damit, aber sie sind das I-Tüpferl in der Tiefenwirkung. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Karl-Heinz, musste erstmal genau hinschauen um zu erkennen, dass hier sw vorliegt. Gelungene Tiefenwirkung durch die 3 Stämme links und den Blickfänger mit der Gabelung. Ja, man merkt dem Foto deine Verbundenheit mit dem Wald an. Viele Grüße Henner
Mehr hier
Hallo Lukas, danke fürs zeigen dieses herrlichen Vogels, der sich schön vom HG abhebt. Grüße Henner
Mehr hier