jens kolk
Registriert seit 2005-10-17

Aktivität

Hallo Kevin, ein sehr gefälliger Wischer! Würde ich mir ausbelichten, wenn es mein Bild wäre LG Jens
Mehr hier
Hallo Horst, WOW ein tolles Landschaftsbild insbesondere der obere Teil! Der untere Teil trägt meiner Meinung nach nicht viel zum Bild bei, ich würde ein Pano draus machen... LG Jens
Mehr hier
Hallo Erich, dieses Gebastel ist kein Naturdokument für mich. Im Prinzip gefällt mir das Bild so (wenn es nicht gestempelt wäre) ,aber wenn man die Bedingungen eben nicht hat, kann man eben nichts machen... Gruß, Jens
Mehr hier
Hallo Oliver, saustarkes Bild! Leider fällt es in der kleinen Ansicht kaum auf LG Jens
Mehr hier
Hallo Moritz, absolut klasse! Sowas würde ich auch gerne mal zumindest sehen. LG Jens
Mehr hier
Hallo, also ich halte mich nun auch schon eine gewisse Zeit sehr zurück mit neuen Bildern oder Kommentaren. Ich finde auch, dass die Qualität ein ganzes Stück abgenommen hat. Damit meine ich aber nicht nur die fotografische, sondern auch die "biologische" Qualität. Wie oft muss man lesen von "Schecki" oder einfach "Libelle", für die Arten oder deren Lebensweise wird sich wenig interessiert - kurz darauf folgt schon der nächste "Bläuling xy", man will ja Sc
Mehr hier
Hallo Uwe, biologisch sehr interessant. Das Bild würde sich sicher gut für ein Lehrbuch eignen. Über die Unschärfeverteilung wundere ich mich allerdings etwas, allerdings habe ich keine Erfahrung mit Unterwasserfotografie... LG Jens
Mehr hier
Hallo Matthias, Glückwunsch, ich kann mich auch noch gut daran erinnern, als ich meine ersten Bläuling fand. Das Bild gefällt mir auch, allerdings solltest du die zulässige Dateigröße besser ausnutzen, das Bild erscheint ein bisschen treppig/pixelig.... LG Jens
Mehr hier
"Mir ist bei dem Bild ehrlich gesagt Titel, Aktion und Bildaussage wichtiger" Na klar, mir auch LG Jens
Mehr hier
Hallo Harald, sehr schöner Titel und schönes Bild! Ganz oben der Fühler, kann es ein, dass du da etwas zu viel Schärfe gegeben hast? LG Jens
Mehr hier
Ich muss Detlef voll zustimmen. Sich darüber aufzuregen, dass es einen deutlichen Preisverfall bei gleichbleibender/ ähnlicher Leistung gibt (geben soll) finde ich schon kurios. Eine Kamera, vor allem die "normalen" DSLR's sind erst mal ein Werkzeug oder Spielzeug und kein Investitionsobjekt. Beste Grüße, Jens
Mehr hier
Klasse Wischer! Vor allem die Farbharmonie ist phantastisch. LG Jens
Mehr hier
Hallo Johanna, ein sehr interessantes Bild! Die Struktur und Verteilung der Bäume ist sehr schön zu erkennen, mir kommen da gleich Assoziationen zu Geländemodellen und ökologischen Fragestellungen, die man mit solchen Bildern analysieren könnte, aber einfach so anschauen kann auch reichen LG Jens
Mehr hier
Hallo Barbara, einfach ein schönes Bild, gefällt mir gut! LG Jens
Mehr hier
Ne Menge, aber für ein Buch reichts wohl nicht
Mehr hier
Ich bedanke mich schon mal für den Zuspruch (Bild und meine Fotokrise ) LG jens
Mehr hier
Klasse! Die Krallen sind faszinierend. LG Jens
Mehr hier
Hallo Christian, ein interessantes Bild mit schöner Schärfe und schönem Blick der Echse. Den rechten Teil würde ich aber komplett wegschneiden... LG Jens
Mehr hier
Mit diesem Feuersalamander zeige ich seit langem mal wieder ein Bild. Leider komme ich im Moment kaum zum kommentieren und auch fotografisch komme ich nicht recht weiter. Wenn ich mal rauskomme, dann ist es meist sehr windig, oder ich lasse mein Tele im Auto, während Störche und Füchse knapp an mir vorbeilaufen, oder ein Reh schwimmend! an mir vorbeizieht. Noch nehme ich das mit Humor, aber langsam macht sich Frust breit. Ich hoffe mal das wird wieder.... LG Jens
Mehr hier
Hallo Moritz, finde ich richtig gut gelungen! LG Jens
Mehr hier
Heller würde ich es wiederum nicht gestalten. Die Geschmäcker sind eben verschieden
Mehr hier
Hallo Guido, könnte Sal-Weide sein, allerdings um ganz sicher zu gehen muss man einiges mehr an Informationen haben, gibt auch noch jede Menge Hybriden und Zierarten... Zum Bild: Mir sagt es nicht so zu, da ich den Frühling immer als eher luftig empfinde, hier ist mir das allerdings zu direkt. Ein etwas kleinerer Maßstab und z.B. weitere Elemente im HG würden mir sicher besser gefallen. Es gibt ja noch genügend blühende für weitere Bildideen LG Jens
Mehr hier
Hallo Axel, mit dem Trioplan kann man also auch Amphibien fotografieren - wenn man es denn kann Ich muss sagen, die rechte Seite sagt mir deutlich mehr zu als die Linke, die Kröte In diesen Farbregen zu legen war wahrscheinlich nicht möglich? Das Experiment im Ganzen halte ich aber für gelungen LG Jens
Mehr hier
Hallo Ralph, leider komme ich dieses Jahr nicht mehr hin... Lg Jens
Mehr hier
Hallo Joachim Beifall! Das ist superschön und besonders! Ich würde auf keinen Fall ein Pano machen, da für mich die Aufteilung so wie sie ist phantastisch ist. LG Jens
Mehr hier
Hallo Joachim, das mit der Schärfe wurde ja nun schon öfters bei mir angesprochen, mir scheint ich sollte mal zu Augenarzt gehen, oder zumindest meinen Monitor überprüfen LG Jens
Mehr hier
Hallo Heinz, ich fotografiere sie zwar nicht vordringlich, aber als Hintergrundbegleitung "im Feld" sind sie häufig dabei und erfreuen mich mit ihren Imitationen, bzw. manchmal nerven sie auch Schön, dass du so ein tolles Bild machen konntest! LG jens
Mehr hier
Hallo Alexander, es ist nicht einfach eine Schwebfliege mitten am Tag abzulichten, insofern kann man zum Ergebnis gratulieren, da vor allem die Schärfe sehr gut ist. An langem Gestalten ist da natürlich nicht mehr zu denken, sodass sich hier Mängel ergeben... Besser wäre es es den frühen Morgen zu nutzen... LG Jens
Mehr hier
Hallo Patrick, die dunklen Farben passen hervorragend zu Leberblümchen, insofern gefällt es mir super, allerdings stört mich pers. die rechts unscharfe Blüte im VG sehr stark. LG Jens
Mehr hier
Schönes Krötenpärchen! Qualität und Ausrichtung finde ich gelungen, im HG rauscht es allerdings ein wenig. LG Jens
Mehr hier
Hallo Selda, sehr schöne Stimmung und Farben! Die Fahrt hat sich, finde ich, gelohnt. LG Jens
Mehr hier
Hallo Reinhard, ich muss sagen, ich finde es übertrieben gelb Mir gefällt es nicht so gut, obwohl ich an der Bildidee gefallen finde. LG Jens
Mehr hier
Am Freeden blühen wieder die Lerchensporne. Einen Eindruck der Massenblüte konnte ich aber nur unbefriedigend einfangen (glaube ich zumindest, einige Dateien habe ich noch nicht gesichtet). Leichter fiel es schon sich ein Ausschnitt auszusuchen, wie hier zu sehen. LG Jens
Mehr hier
Hallo Horst, sehr interessantes Bild! Ist mir wohl im Bilderstrom durchgerutscht, umso besser, dass es nun länger auf der Startseite ist LG Jens
Mehr hier
Hallo Michael, mir gefällt das Bild schon ganz gut. Die Schärfe und das Licht sind gut. Allerdings würde ich nach links mehr Platz lassen. Weiterhin rauscht es sehr deutlich, verwendest du ein Stativ? Dann könnte man etwas mit der Iso runtergehen... LG Jens
Mehr hier
Hallo Klaus, es ist eine Esparsettenart (Onobrychis sp.) welche genau kann ich jetzt nicht sagen, da ich mich in dem Raum botanisch nicht so auskenne. LG Jens
Mehr hier
Hallo Nochmal, Eleocharis ist viel filigraner, der Stengel ist weich, aber bei den ganzen Gräsern, Binsen usw. kann es sehr schwierig werden. Hierbei handelt es sich um Scheiden-Wollgras Eriophorum vaginatum im noch nicht fruchtenden Zustand. Später kommen die typischen weißen Wollfäden zum Vorschein... LG Jens
Mehr hier
Hallo Birgit, mit etwas warten hast du schöne Weiße Püschel zum fotografieren. Kommst du selbst drauf? LG Jens
Mehr hier
Sehr schön! Eines der gelungensten Leberblümchen-Bilder diese Saison! LG Jens
Mehr hier
Hallo liebe Kommentatoren, ich hab mich sehr über die Resonanz gefreut, denn ich mag das Bild auch sehr. P.s. die Farben sind +/- out of cam! LG Jens
Mehr hier
Hallo Andreas, viiiiel zu hell, das kannst du besser LG Jens
Mehr hier
Hallo Andy, dieses fällt für mich etwas ab, aufgrund des Halmes im HG und dem Element am rechten Rand. Das Licht ist aber wieder sehr schön! LG jens
Mehr hier
Hallo Anne, auch wieder sehr gelungen! Du hast schöne Bilder mitgebracht! Lg Jens
Mehr hier
Hallo Peter, sehr ordentlich für Freihand und hartes Sonnenlicht! LG Jens
Mehr hier
Ein scheinbar einsamer Moossporophyt bei Sonnenuntergang. Tatsächlich befinden sich vorne und hinten weitere "Stengel" welche auch den streifigen Hintergrund bilden. Insgesamt alles genauso vorgefunden, also ND. LG Jens
Mehr hier
Hallo Holger, nun ja im Moment explodiert die Natur, alle sind am fotografieren (so es die Zeit zulässt) und alle haben was zum zeigen, da ist es ganz normal, wenn wenig kommentiert wird. Ich sehe es wie Winni, mir gefällt auch das weniger glatte, die unscharfen Moos-Sporophyten im VG besonders... LG Jens
Mehr hier
Hallo Andreas, das kenn ich unter Feuerstellenmoos (Funaria hygrometrica), weil es sich bevorzugt an ehemaligen Feuerstellen (Lagerfeuer usw.) ansiedelt. Vielleicht ließ sich das vor Ort sogar noch erkennen. Das Licht gefällt mir trotz der Überstrahlungen, die Gestaltung finde ich allerdings etwas willkürlich... LG Jens
Mehr hier
Wie die wohnen gar nicht im Moos?!?
Mehr hier