Zu gerne denke ich an die zeit auf den Falklands zurück. Das Meer, die Seevögel und natürlich vieles mehr. :)
Im April 2017 fand sich der legendäre Albatros wieder auf Helgoland ein! Er drehte einige Runden um die Lange Anna und raufte sich ab und an mit den Basstölpeln. Dabei zeigte er sich sehr scheulos und ließ sich aus wenigen Metern fotografieren.
Bei mir kommt immer wieder Freude auf, wenn ich dieses Bild sehe. So viele FVögel hautnah zu erleben war einfach etwas ganz besonderes. :)
Ein Albatros vor einem riesigen "Kessel". Dort brüten tausende Felsenpinguine und auch 1-3 Brutpaare an Goldschopfpinguinen. :) Weiter oben, am Rand des Kessels brüten dann auch die Albatrosse. Habt ein schönes Wochenende. :) LG, Chris
Mehr hier
Bild der Woche [2017-01-02]
Den Schwarzbrauen-Albatros habe ich ja schon aus diversen Winkeln gezeigt. Jetzt einmal ein Detail dieses tollen Vogels. :) Ich wünsche euch einen guten Rutsch! Liebe Grüße, Chris Herzlichen Dank zum Bild der Woche. Ein schöner Einklang in das neue Jahr. :)
Mehr hier
Ein Foto, welches ich gerade im Archiv gefunden habe. Leider konnte ich nicht abblenden, da ist kein Stativ dabei hatte. Trotzdem gefällt es mir so gut, dass ich es euch zeigen möchte. Jeden Tag "mussten" wir in der Kolonie arbeiten. Welch ein Privileg! Jeden Tag. An einem fingen wir sehr früh an um mittags in den Norden zu wandern. Am nächsten Tag kamen wir am frühen Nachmittag zurück und mussten leider erfahren, dass eine Schule Orkas genau vor der Kolonie entlang geschwommen ist...
Mehr hier
Ein ganz besonderer Vogel, der wohl jeden Vogelbeobachter begeistert. In einer Kolonie mit mehreren tausenden Brutpaaren zu arbeiten war nochmal eine Steigerung und ein ganz besonderes Highlight für mich. :)
Fast jeden Abend waren wir in der Kolonie um Pinguin, Albatrosse und Co. zu fotografieren. Die Kulisse war einfach traumhaft und ich denke immer wieder an diese Zeit zurück. :)
Galapagos Albatrosse bei der Balz. Viele waren jetzt im Aug./Sept. nicht da von den 12.000 BP. Glücklicherweise brütrn nicht alle synchron. Wir fanden Eier und ein ziemlich großes Junges, was sich allerdings im Gebüsch verbarg. Von den 11 bislang von mir beobachteten Arten, hat diese die Augen am weitesten zum Schnabel gerichtet und muß so ein ziemlich großes binokulares Sehfeld haben. Gründe kenne ich dafür bislang keine.
Mehr hier
Nivelliereinheit Ø 75 mm für Pegasus/Albatros
Mehr hier
Diesen Albatros konnte ich Glückspilz von der SONNE aus fotografieren. Ich war einer von 5 glücklichen Studenten die auf einer der letzten Ausfahrten der SONNE von Walvis Bay nach Durban mit durften. Erforscht wurden eigentlich biolumineszierende Tiefseefische...aber während das Netz im Wasser ist hat man Zeit zum fotografieren. Insgesamt habe ich 4 verschiedene Albatrosarten gesehen, aber nur diese kam mal so nahe dass brauchbare Fotos entstanden sind.
Suche Berlebach Albatros zum Super Neupreis oder gebraucht mit einwandfreier Funktion.
Mehr hier
...am Kilauea Lighthouse. Da die Vögel relativ nahe kommen, reicht mein kleines 300mm voll aus. In diesem Schutzgebiet brüten die Albatrosse auch. Bester Seevogelplatz auf ganz Hawaii nach den Aussagen einheimischer Ornithologen + Vogelfotografen. Weltbestand nur 1,2 Mio. Vögel, sinkend Verbreitung: pazifisch
Mehr hier
aufgenommen im Nov. 2008 freihand vom tiefliegenden Heck der MS Ushuaia auf der Fahrt von Mar del Plata (Arg.) nach Südgeorgien. Bild 1 hier: Wanderalbatros.s. - elegante 3.60 Meter Spannweite. In seinem typischen "dynamischen Segelflug" kann er hunderte von Kilometern fliegen ohne nur die Flügel rühren zu müssen. Wie ich hier aber beobachten konnte, gerät er auch schonmal mit den Flügelspitzen ins Wasser. Immerhin betrug der Wellengang noch 3 Meter. Nachdem ich hier am Eifelrand einge
Mehr hier
Wanderalbatrosse folgen unserem Schiff. Der AF macht aber über dem Wasser oft unscharfe Bilder, gegen den Himmel dagegen viel seltener.
...schlafend vor mir auf dem Nest. Bedeckt, windstill. Südgeorgien, Antarktis (wildlife)
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter