Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

volker hohenberg
Beigetreten 2005-07-12

Aktivität

Im tiefen Wald...
boah, mein Traum ist bei Dir wahr geworden. Leider gibt's die hier weit und breit nicht. Erstklassige Darstellung. LG Volker
Mehr hier
Wasserjagd
klasse, Wilhelm. Gefällt mir sehr gut. LG Volker
Mehr hier
der Rucksack
seit einigen Tagen sind die ersten Grabwespen wieder unterwegs. Dieses Duo der Gemeinen Sandwespe [Ammophila sabulosa] wird dafür sorgen, daß die Art auch im nächsten Jahr wieder auf Raupenjagd gehen kann, um den Nachwuchs zu versorgen. LG Volker
Mehr hier
Megachile centuncularis
Moin Marion, es ist gut, sich nicht nur an den Vorlieben eines Forums zu orientieren. Sonst würde es die Vielfalt der Bilder noch weiter einschränken. Wichtig ist, daß es dem Ersteller gefällt. Und auch mir gefällt Dein Bild richtig gut. LG Volker
Mehr hier
Hoffnung
na, da bist Du ja im doppelten Wortsinn erfolgreich gewesen. Gut gelungen die Aufnahme. LG Volker
Mehr hier
Schau mir in die (Schein-) Augen ...
tolles Bild, Wiltrud. Sehr schöner Schärfeverlauf. LG Volker
Mehr hier
In der bunten Welt des Kleinen Wiesenvögelchens
wunderbare Darstellung vom Falter in seinem natürlichen Umfeld, Wolfgang. LG Volker
Mehr hier
*Tropfenspiel*
top Darstellung, Erwin. LG Volker
Mehr hier
Ei vom Distelfalter
klasse Darstellung, Peter. 5:1 ist ja eine echte Herausforderung, die sich aber gelohnt hat. Seit etwa 2 Wochen habe ich hier auch den Eindruck, daß es wieder ein Distelfalter-Jahr wird. LG Volker
Mehr hier
*Würfeldickkopffalter*
sehr schön minimalistisch, Erwin. LG Volker
Mehr hier
Maskenbiene (Hylaeus punctatus)
ja, die sind wirklich winzig, Marion. Für Blende 3.2 ist das wirklich Top geworden. An Maskenbienen habe ich mir schon so manchen Zahn ausgebissen. Aber das sind die Herausforderungen die man sich selbst (aus)sucht. LG Volker
Mehr hier
Haken drann
die Zinnober-Mordfliege [Choerades ignea] gehört mit bis zu 23 mm Körpergröße zu den größten Raubfliegen in unseren Breiten. Sie bevorzugen lichte Kiefernwälder und sandige Biotope. Dort konnte ich sie in den letzten Jahren auch schon so manches Mal in unterschiedlichen Situationen fotografieren. Nur ein schönes Portrait stand noch auf meiner Wunschliste. Gestern war es dann so weit. Ein offenbar noch ziemlich frisches Exemplar saß auf einem Baumstamm und wartete auf jemanden mit einer Kamera. D
Mehr hier
Maiglöckchen
eigentlich nur ein Maiglöckchen, Klaus. Aber so minimalistisch fotografiert ist es echt sehenswert. LG Volker
Mehr hier
Blue....
Moin Stefan, fast der Klassiker, Falter auf Blümchen. Immer wieder sehenswert. Auf 'ner Orchidee mit dem schönen Hintergrund natürlich ein Glücksfall. LG Volker
Mehr hier
Hornfliege (Euthycera cribata)
Moin Marion, gut getroffen Deine Rüsselfliege. Es ist immer wieder erstaunlich, womit einen die Natur überrascht. LG Volker
Mehr hier
Muschelnest
sehr schön gesehen, Angelika. Wenn man die Augen offen hält, entdeckt man so viel. Da gehen die Motive nie aus. LG Volker
Mehr hier
Früh dran
Moin Yohan, sehr schönes Schmetterlings- oder auch Frühlingsbild. Bildaufbau und Schärfeverlauf sind perfekt. LG Volker
Mehr hier
Rudi Rüssler....
Moin Stefan, ist gut geworden das Bild von Rudi. Besonders die niedrige Perspektive. Aber kleiner Rüsselkäfer ist etwas untertrieben. Der Große Braune Rüsselkäfer gehört mit bis zu 14 mm Körperlänge zu den Größeren seiner Art in unseren Breiten. LG Volker
Mehr hier
Spinnenjäger
starke Aufnahme. LG Volker
Mehr hier
Sommerregen
tolles Bild, tolle Perspektive. Ich wäre wahrscheinlich wieder ganz dicht ran gekrabbelt. Daß es auch anders geht, hast Du hier eindrucksvoll gezeigt. LG Volker
Mehr hier
besetzt
Rundliche Raupenfliege(n) [Gymnosoma rotundatum] erreichen eine Körpergröße von 5 - 7 mm. Auffälliges Merkmal dieser Art ist der orangerote, kugelförmige Hinterleib, der keine Borsten trägt. Verwechslungsgefahr besteht mit der Baumwanzenfliege [G.nudifrons]. Schönes Wochenende Volker
Mehr hier
Fetthennen-Bläuling
sehr schöner Bildaufbau, Franz. LG Volker
Mehr hier
Ein Paradies
tolles Eidechsenbild, Ralph. Der Ansitz ist das Tüpfelchen auf dem 'i'. LG Volker
Mehr hier
die Badesaison ist eröffnet
hier waren heute 28° C LG Volker
Mehr hier
Noch ein Osterluzeifalter
ein Traummotiv, traumhaft umgesetzt. Verdientes BdW. Herzlichen Glückwunsch. Bei Dir scheint die Natur schon ein Stück weiter zu sein. LG Volker
Mehr hier
Die Skurrilen (Dorycera graminum)...
toll erwischt, Marion. Die waren ja scheinbar sehr beschäftigt. Denn der Abstand dürfte ja nicht groß gewesen sein. LG Volker
Mehr hier
ich werde einmal
ein Großer Leuchtkäfer [Lampyris noctiluca]. Die dämmerungs- und nachtaktiven Larven ernähren sich räuberisch von Nackt- und Gehäuseschnecken, die sie durch einen Giftbiss getötet. Das Larvenstadium dauert zwei bis drei Jahre. Die fertigen Käfer sind zwischen Mai und Juli anzutreffen. Die ungeflügelten Weibchen, die den Larven ähneln, locken durch Leuchtfelder die deutlich kleineren Männchen an. Schönes Wochenende, Volker
Mehr hier
Zwei von Vielen
saustark. Tolles Bild. LG Volker
Mehr hier
Hamearis lucina
Moin Otto, ich weiß ja nicht, wozu ich Dich mehr beglückwünschen soll. Zu dem tollen Bild oder zu dem artenreichen Grundstück. Auf jeden Fall eine gelungene Aufnahme dieses hübschen Falters. LG Volker
Mehr hier
handgemacht
die Weibchen der Dreiecks-Krabbenspinne [Ebrechtella tricuspidata] zählen mit ihrer Körpergröße von etwa 6 mm zu den mittelgroßen Krabbenspinnen. Die wärmeliebende Art hält sich an sonnigen Waldrändern und auf Trockenrasen auf. Reife Tiere sind hauptsächlich im Mai und Juli anzutreffen, Weibchen vereinzelt noch bis September. Ach ja, 'handgemacht' weist darauf hin, daß das Bild nicht mit einer kamerainternen BKT-Funktion, sondern in reiner Handarbeit gemacht wurde. Schönes Wochenende, Volker
Mehr hier
einmal rasieren, bitte.
ja, nachdem ich jahrelang von Hand mit den entsprechenden Nachteilen geschraubt habe, habe ich mir vor einem Jahr für BKT-Bilder eine Olympus zugelegt. Inzwischen nutze ich sie auch für andere Bilder. Aber für Bilder in Bodenlage ist mir meine DSLR immer noch viel lieber. LG Volker
Mehr hier
Der Tophit-Beobachter.....
da hast Du ja echt 'nen coolen Typ erwischt. LG Volker
Mehr hier
Prachtvoll
einfach prächtig. LG Volker
Mehr hier
einmal rasieren, bitte.
die Gewöhnliche Luchsfliege [Thereva plebeja] ist in Europa, Klein-Asien und dem Kaukasus verbreitet. Die 8 - 17 mm große, stark behaarte Fliege ist hauptsächlich auf offenen Sandflächen und Brachen anzutreffen. Luchsfliegen, wegen ihres Körperbaus auch Stilettfliegen genannt, sind eng mit den Raubfliegen verwandt. LG Volker
Mehr hier
Gut getarnt...
da kommt Neid auf. Jedes Frühjahr begebe ich mich erfolglos auf die Suche nach dieser Art. Auch dieses Jahr habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Schön, daß zumindest Du erfolgreich warst. LG Volker
Mehr hier
Holunderknabenkraut
Moin Patrick, nicht nur eine seltene Art, sondern auch ein wunderbares Bild. LG Volker
Mehr hier
schwupps, da bin ich wieder
zugegeben, nicht besonders einfallsreich, aber als ich heute den ersten Kleinen Würfel-Dickkopffalter [Pyrgus malvae] des Jahres fand, konnte ich natürlich nicht widerstehen. Schönes Wochenende, Volker
Mehr hier
Wiedehopf im Anflug
Glückwunsch zum frühen Vogel. Habe hier heute auch den ersten gehört. LG Volker
Mehr hier
Bei den Orchideen....
Glückwunsch zu dieser frühen Rarität. LG Volker
Mehr hier
- evening light -
na, die Investition hat sich doch schon gelohnt. Tolle Farben. LG Volker
Mehr hier
Evarcha jucunda (Weibchen)
Klasse Marion. Springspinnen sind immer wieder ein Hingucker. Besonders so ein prächtiges Exemplar. LG Volker
Mehr hier
Aurorafalter
bei Dir ist ja richtig was los. Klasse Aufnahme. LG Volker
Mehr hier
niedrige Temperaturen machen flügellahm
sehr schön erwischt, Alfred. Meine Lieblingsperspektive. LG Volker
Mehr hier
-- Fasankampf --
Glückwunsch, Manfred, das ist ein Granaten-Bild. LG Volker
Mehr hier
Mahlzeit
Während sich die Larven der Düstere Breitmundfliege [Platystoma lugubre] koprophag oder an toten Wirbeltieren und Pflanzenresten entwickeln, ernähren sich erwachsene Tiere normalerweise von Nektar. Diese Fliege, die ich auf einem Baumstamm fotografieren konnte, hat sich allerdings auch mal an den Resten eines Kleinen Julikäfers versucht. Da der 'Braten' scheinbar sehr lecker war, konnte ich mich in Ruhe immer weiter annähern und das Festmahl ausgiebig dokumentieren.
ich werde mal
danke Euch allen für den Zuspruch und natürlich dafür, daß Ihr mich zum Wochensieger gemacht habt. Hab ich ehrlich gesagt nicht mit gerechnet. Ich wünsche Euch allen ein frohes Osterfest. LG Volker
Mehr hier
zwei innig umschlungene Aurorafalter
Moin Otto, da hat sich die Geduld doch gelohnt. Ist sehr gut geworden das 'Spannerbild'. Hatte gestern hier auch mal wieder nach den Auroras geguckt. Aber die sind noch recht zurückhaltend. Aber wenn das jetzige Wetter anhält, wird sich das hoffentlich bald ändern. LG Volker
Mehr hier
Quendel (Thymian) Ameisen Bläuling
Hallo Otto, ein Augenschmaus. LG Volker
Mehr hier
Manchmal ...,
wieder mal traumhaft, Vera. Bei Deinen Bildern brauche ich gar nicht auf den Autor zu gucken. LG Volker
Mehr hier
Lieferando.de
ganz starkes Bild, Matthias. LG Volker
Mehr hier