Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Sieghard Marth
Beigetreten 2008-05-02

Aktivität

Eher selten so ausserhalb des Wassers zu sehen. Die Füße sind echt faszinierend.
Die Art kenne ich: Fliege. *schenkelklopfer* Sieghard
Mehr hier
Hallo Norbert, ja jetzt bist du ja unter den Insektenspezialisten angekommen und beweist dein Können sehr schön. Hier ist zwar oben etwas viel Luft, aber dafür ist die Schärfe super. LG Sieghard
Mehr hier
Ein idyllisches Tal nördlich der Windrather Kapelle bei Velbert.
Ein Haubentaucher bei der Abendwäsche in meinem Lieblingsrevier, dem Abtskücher Teich bei Heiligenhaus/Velbert.
Mitten in Wesel am Hauptbahnhof "zeltete" auf einer großen Wiese eine Schar Tauben. U.a. dieses schöne Exemplar.
Mehr hier
Wunderbar die einzelnen Lichtebenen festgehalten. Wie Wellen. Sehr schön.
Wunderbare genau treffende Schärfe. Ein schönes Licht umspielt die ganze Szenerie. Solche Gegenlichtgeschichten finde ich sowieso klasse, aber hier besonders gut getroffen. LG Sieghard
Mehr hier
Das stimmt, so sah`s und sieht es aus wenn man auf dem Boden liegend nach oben schaut. Klasse gesehen und umgesetzt. Erinnerungsbild!
Blaue Stunde, Herz was willst du mehr. Ich spüre förmlich die feuchte Kühle. Sehr schön wie der Waldrand ins Bild führt.
Sehr schönes Licht das auf den Felsen leicht schimmert. An diese Art von LZB muss ich mich auch mal wagen. Titel ist sehr passend :).
Momente eines Lichtes wie ich es noch niemals vorher erlebt hatte. Im Sognefjord bezog sich am frühen Abend der Himmel mit dicken Wolken und liess die Sonne durch Löcher auf das Fjordwasser scheinen. Es war unbeschreiblich.
Glückwunsch für die Entdeckung dieser Minilaus. Die Schärfe ist eher suboptimal, aber das siehtst du selber. Aber dein offenes Auge ist schon bemerkenswert :)
Hallo, etwas hart mag es sein, dafür ist jedes Detail sichtbar. Einen etwas dunkleren HG hätte ich mir gewünscht, aber man kann nicht alles haben :)
Mehr hier
Hallo, genau die Schärfe auf dem Kopf getroffen. Auch den Zeitpunkt mit dem gehobenen Füsschen erwischt. Sieht sehr elegant aus.
Mehr hier
Am Wasserbahnhof in Mülheim/Ruhr treiben sich immer viele Enten herum. Dieser stolze Erpel genoß das abendliche Sonnenlicht.
Eine Bastardente im Naturschutzgebiet Essen-Heisingen an der Ruhr. Offensichtlich hat sich hier eine weiße Hausente gentechnisch eingeschlichen und hat hier Merkmale hinterlassen.