Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 272. Seite 5 von 6.
Einen Buntwaran (Varanus varius) in stattlicher Körperlänge von ca. 2m (ohne Schwanz) haben wir trotz perfekter Tarnung entedckt.
Man muß manchmal Glück haben!
Mehr hier
Bild des Tages [2020-07-15]
war an diesem Abend besonders schön, wo könnte man denn so einen intensiven Sonnenuntergang besser geniessen als am Meer befremdlich fand ich aber ein Pärchen, das direkt in der Nähe auf einem kleinen wilden Parkplatz ihr Wohnmobil geparkt hatte. Das erste was man unbedingt machen musste war, die Satschüssel genau auszurichten um Fernsehen zu können, sie kamen kurze Zeit vor dem Sonnenuntergang und wurden draussen nicht mehr gesehen
Mehr hier
Jeden Abend, fast um die selbe Zeit, besucht dieser kleine Freund unsere Terrasse. Lässt sich gemütlich auf der Schulter oder am Tisch nieder und hält still bis ich ihn fotografiert habe. Man könnte fast meinen er wäre ein wenig eitel. Hab ihn gerade noch so auf den Sensor bekommen.
Mehr hier
Nach einigen heissen Sommertagen kann ich euch etwas aus meinem Kühlschrank anbieten. Genaues Hinsehen und konzentriertes Mustern verspricht eine mögliche Abkühlung von bis zu 5 Grad !!!!
Mehr hier
An einem kalten Herbstmorgen bringt die aufgehende Sonne den Plansee bei Reutte / Tirol zum Leuchten.
Zwanzig Minuten nachdem der Bursche pfeifend seinen Wachtposten verlassen und im Bau verschwunden war, kommt er vorsichtig wieder raus, um zu prüfen, ob die Luft rein ist.
mal wieder gegen Wind etc. gekämpft aber dann doch noch einigermaßen so getroffen, wie ich es mir vorgestellt hatte Schönes Wochenende allen!
Mehr hier
Mauersegler
Hallo zusammen,bisher kannte ich nur kleinere Raubfliegen. Als ich einen Waldweg entlang ging, wurde die Stille durch ein rauhes Brummen durchbrochen. Ich traute meinen Augen nicht Flog da doch ein riesen Tandem aus Mordfliege und einem recht großen Mistkäfer über mich hinweg, und setzte sich an einem dürren Busch ab. Mit etwas EBV. konnte ich Räuber und Beute etwas separieren. Eine rein dokumentarische Aufnahme.
Mehr hier
Fünf Jahre ist es her, daß ich zuletzt einen Junguhu beobachten und fotografieren durfte. Auf Hinweis eines befreundeten Fotografen (Vielen Dank, Klaus, für Deinen Tip!) war ich gestern in einem mir bis dahin unbekannten Uhu-Revier. Über eine Stunde habe ich das Areal erfolglos mit dem Fernglas nach dem Junguhu abgesucht. Faktisch auf dem Nachhauseweg präsentierte er sich dann freisitzend, unerwartet nah, auf einem kleinen Felsplateau! Sagenhafte, ergreifende Momente für mich! Gegen 20:30 Uhr bl
Mehr hier
Der untergehende Mond über dem Tonalepass ist der Beginn eines neuen Tages im Naturpark Adamello - Brenta
Was soll ich sagen, sie saß einfach dort.
Paarungszeit....die Käfer im HG konnte ich leider nicht identifiziert Grüße, Helga
Mehr hier
Meine Waldmaus ist ausgezogen, jetzt kommt immer zwei/dreimal am Tag diese kleine Feldmaus vorbei.
nun weiß ich wirklich nicht, was die Beiden miteinander zu tun hatten. Die Libelle hielt das "wasauchimmer" einfach eine Weile fest. schönes Wochenende Grüße, Helga
Mehr hier
Nach Regen und sehr windigen Tagen bin ich hin zu den erstmalig in der Nähe Nachwuchs aufziehenden Neuntötern. Und da saß er schon und gab Warnrufe von sich, weil die Jungen im Nächsten Baum saßen. Ich konnte auf die Schnelle ein paar Aufnahmen machen und hatte nicht einmal Zeit, die Verschlusszeit anzupassen. Dafür war ich positiv vom Ergebnis überrascht. Ich hoffe, euch gefällt es auch...
Mehr hier
Hier noch eine Variante gegen den Abendhimmel.
Auch Nilgänse haben "süße" Kinder, ich hoffe das Bild zaubert bei der/dem einen oder anderen ein kleines Lächeln auf`s Gesicht, Grüße Steve
Mehr hier
Die Aufnahme zeigt die alte Mühle am Ederwehr in Wolfershausen kurz nach Sonnenaufgang.
Ob die Fliege die Wassertemperatur prüft weiss ich nicht.
Es lohnt sich einfach immer wieder früh genug vor Ort zu sein. Die Sonne war zwar noch etwa eine halbe Stunde vom Horizont entfernt, doch die Wolken gewannen mehr und mehr an Farbe. Wenn dann auch noch ein leichter Nebel in der Luft liegt ist alles perfekt. Bleibt nur noch die Schwierigkeit zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Bildausschnitt vor Augen zu haben.
Mehr hier
über die Seiser Alm spazieren.
Hallo , Aus dem Versuch der Beobachtungen Zwergtaucher mit Jungtier ein kleiner Racker im Schwimmgang. Grüsse Mario
Mehr hier
... bei der Brücke zum Korea-Wirt, Bayerischer Wald
Anmerkung vorab für Schärfenapostel und notorische Allesmerker: Der größte Teil der Libelle ist unscharf, dafür ist immerhin der linke Fühler scharf. ( )
Mehr hier
Plötzlich stand sie auf diesem Hügel etwas unter mir. Bemerkt hat sie mich nicht. Ich konnte sie dann noch eine ganze Weile beobachten. Ich sah dann an ihrer Spinne ( Bei der Gams nennt man das Euter glaube ich anders aber es fällt mir gerade nicht ein), das sie eigentlich ein Kitz haben müsste. Da sie alleine abseits unterwegs war denke ich sie könnte es verloren haben.
Mehr hier
Hier das Orginal von dem Ausschnitt den ich Gestern gezeigt habe. Das Orginal zeigt das Turmfalken Weibchen im Habit. Hier stand ich keine 50m von der Dame entfernt.
Mehr hier
Das leuchtende Orange hat es mir hier angetan.
........ ist mittlerweile auch der Fingerhut. Diese Stehen auf dem Peenemünder Haken. Durch die Bäume hindurch kann man auf die Ostsee hinaus sehen.
Nein der Titel war natürlich nur als kleiner Scherz gedacht, obwohl man natürlich über diese ernste Sache keine Scherze machen sollte. Zum Bild: An dieser Samenkapsel (so nenne ich sie jetzt mal) saß eine kleine Laus, die sich diese Mauereidechse gerade geschnappt und verspeist hatte. Die Kapsel selbst schien für die Echse doch recht unappetitlich zu sein. Sie haftete noch kurz an ihrem Maul, als ich den Auslöser der Kamera drückte. Danach viel sie von alleine vom Maul der Echse ab. LG André
Mehr hier
dieses Turmfalkenweibchen wohnt bei mir in der Nachbarschaft. Die jungen Turmfalken sind vor ca. 14 Tagen ausgeflogen bzw. sind in der Nähe des Nestes noch täglich zu hören, wie sie um Futter betteln. Gestern Nachmittag konnte ich das Weibchen direkt nebem meinem Grundstück auf einen Zaunpfahl sitzen sehen. Nach näherer Beobachtung konnte ich dann auch die Verletzungen erkennen. Der rechte Flügel war leicht blutig, am Schnabel und den Krallen war ebenfalls Blut zu erkennen. Nach einer Weile wurd
Mehr hier
Blick aus der Arzler Scharte auf meine wunderschöne Heimatstadt Innsbruck mit den umgebenden Bergen im SW. Aufgenommen mit meinem Handy.
Ein Mittelmeer-Laubfrosch aus der Camargue. Sie sind etwas kleiner als unsere heimatlichen Laubfrösche.
Heute möchte ich Euch gerne wieder eine Landschaftsaufnahme von der Ostsee zeigen. Dieses Mal der absolute "Klassiker" Die Aufnahme ist bei Sonnenuntergang auf dem Fischland entstanden. VG Yohan
Mehr hier
.. Feen, Prinzessinnen, Weise oder Blumen oder... Das sei euch überlassen. Viele Grüße Gerd
Mehr hier
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens), Männchen
Ein Steinwurf von Brutbaum der Schwarzspechte fliegen einige Wochen später 4 junge Kleinspechte aus. Die FrühjahrsSpechtzeit ist jedes Jahr spannend und bringt immer neue Erlebnisse, vor allem, wenn es wie dieses Jahr mit dem kleinsten einheimischen Specht klappt. Weitwinkelaufnahmen mit Vogel im Lebensraum zeigen außerdem recht gut die Größenverhältnisse. Viele Grüße Oli
Mehr hier
... nennt man diesen Gelben Frauenschuh, bei dem die Perigonblätter nicht rot sondern eher gelblich erscheinen. Er konnte sich nicht so ganz entscheiden, zu welcher Art er gehören wollte, denn er hat sowohl rötliche als auch viele gelbe Anteile in seinen äußeren Blütenblättern. Es handelt sich wohl um eine sehr seltene aber natürlich vorkommende Kreuzung eines Gelben Frauenschuhs mit einem Goldschuh.
Mehr hier
Jens hatte meine letzte Aufnahme "Ratlos" als Kleine Binsenjungfer identifiziert. Hier noch ein Bild, mit einem bisserl mehr Schärfe. Ich hatte es nicht als erstes hochgeladen, weil ich zur Bestimmung im Forum den Anstiz (der im Original ganz drauf ist) und damit das Bild als solches nicht "zerstören" wollte. Hier kann man nun erahnen, dass die Flügelmale "dreifarbig" werden könnten. Also links und rechts ein heller Strich und in der Mitte ein bräunliches Rechteck.
Mehr hier
...immer wieder ein Erlebnis
... scheint diese Plattbauch-Dame zu sein. Sie hat mich dann aber doch links liegen lassen!
Mehr hier
.... dann hat es endlich geregnet
Endlich saß mal eine Schwanzmeise so lange still bis ich das Bild im Kasten hatte. Oft sind sie schon wieder weg bevor man den Auslöser drücken kann oder man hat nur Geäst auf dem Bild.
An diesem Tag machte ich mich frühmorgens auf eine längere Bergtour. Nach ca 2 Stunden gelangte ich an diesen kleinen Bergsee. Da zeigte sich mir dieses Panorama mit seinem Spiegelbild im See. Für mich hatte "Morgenstund wirklich Gold im Mund." NB: Bei diesem Berg handelt es sich um das Glegghorn.
Mehr hier
Eine Aberration entsteht zufällig, kann durch äußere Einflüsse wie Hitze, Kälte, Trockenheit oder hohe Feuchtigkeit im Puppenstadium ausgelöst werden. Sie unterscheidet sich im Aussehen oft stark von der Normalform. Hier sind die Punkte in Striche aufgelöst. Normalerweise sieht diese Art so aus... Besonders bei den Eckenfaltern (Tagpfauenauge, kleiner und großer Fuchs, Trauermantel) kann man dies unter Zuchtbedingungen künstlich erschaffen. Aber auch in der Natur kommen bei extremen Temperaturen
Mehr hier
macht sich der Hase auf den Weg zum Frühstück. Kurze Zeit später wurde das Licht schon recht hart.
Auge in Auge mit einen der Jungdachse.
Gestern, als ich so durch einen ersten Ordner geschaut habe, fand sich unsere Herbstreise vor, wo wir es zum ersten mal zum Ahornboden geschafft haben, gerade noch das letzte Zimmer im Hotel bekommen haben und sogar noch ein paar goldene Blätter an den Bäumen hingen. Landschaften sind nicht ganz mein Thema aber manchmal versuche ich mich dran; nur wenn ich so in einem Laden Kalenderbilder ansehe, dann ist das meist sehr kitschig mit übertriebenen Farben! Hier habe ich versucht die Farben ganz na
Mehr hier
Sommernebel in Illertal
50 Einträge von 272. Seite 5 von 6.