Makrofotografie - Fotografieren im Mikrokosmos © Jens Kählert Einen farbenfrohen Schmetterling, das feine Wabenmuster eines Libellenauges oder den fies-drohenden Blick einer Raubfliege riesengroß auf der Leinwand abzubilden, das sind Erlebnisse, die einen Fotografen fesseln und ihm ein staunendes Aah bei seinem Publikum sichern. Das Eindringen in die Welt des Kleinen enthüllt ungeahnte Details, erschließt eine völlig neue Sicht und entführt den Betrachter in eine andere Wirklichkeit. Dramatische
Mehr hier

Funktionen für Makrofotografie - Fotografieren im Mikrokosmos

Merkzettel