Suchergebnis:

Gesucht wurden alle Kommentare von Gunnar Welleen.


20 Einträge von 6729. Seite 1 von 337.
Hi zusammen, wir hatten mal die Praxis, dass wir Zuchtpflanzen bei den Farben & Formen aktzeptieren (und nur dort), wenn die Darstellung so abstrakt ist, dass der Charakter Zuchtpflanze gegenüber den Strukturen in den Hintergrund tritt. Bei dieser Regelung würden wir gerne bleiben. Freundliche Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Ute, der zeigt sich aber prächtig, so schön freigestellt und mit aufgeklappten Flügeln, die zudem komplett in der Schärfeebene liegen! Die Draufsicht senkrecht von oben gefällt mir sehr. Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Klaus, ein plakatives, witziges Motiv (den Fisch habe ich auch erkannt, ohne den Titel vorher gelesen zu haben), ein abewchslungsreicher warm-kalt Kontrast und tolle Formen machen das Bild schon von weitem (in der Vorschau) zu einem Blickfang -- und es hat mich dann in der Großansicht auch nicht enttäuscht! Cool! Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Ingrid, ganz stark! Die riesigen Eiszotteln sind klasse und insbesondere in Verbindung mit dem winzigen Wasserfall im Hintergrund schaut das für mich ungewohnt und geheimnisvoll aus. Die Bildgestaltung ist dir dabei meisterlich gelungen, denn ich sehen einen absolut ausgewogenes Bild trotz der vielen Details, die du im Ausschnitt untergebracht hast. Der Kontrast aus dem Stilleben Eis und den "tobenden" Wassermassen ist cool! Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Günter, ich glaube ich wiederhole mich, wenn ich solche Strukturen spannend nenne. Aber die Landschaft wirkt einfach unheimlich urig, wild und faszinierend -- und genau das kommt auch aus deinem Bild heraus. Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Andreas, die abstrakte Prägung von Islands Bergens, deren Strukturen und unglaubliche Farben entlocken mir immer wieder ein Staunen. Ich kann nur zu gut verstehen, dass du all das hier in einem Bild einfangen und dabei auf so wenig wie möglich verzichten wolltest. Die Landschaft ist aber auch zu spannend. Trotzdem wäre mein Vorschlag ein deutlich engerer Schnitt (unten, etwas links und viel rechts bei einem 3:2-Format), damit das Bild ruhiger wirkt. Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Otto, ein kurioses Geschöpf -- man sollte meinen, die Dame trägt einen Pelz. Aber wohl kaum im Sommer, und so nehme ich an, das Accessoire gehört nicht zur ihrer Garderobe, sondern zu ihrer Erscheinung. Ein schnuckeliger Hauptdarsteller in feiner Ausführung! Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Harald, welch großartige Geschöpfe! Die schauen schon sehr martialisch aus mit ihren gigantischen Zangen, die sie wie Waffen vor sich hertragen -- und vermutlich blieb es hier nicht beim bloßen Tragen... Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Mirko, den Größenunterschied finde ich verblüffend. Soooo eine große Dolde, und dagegen eine so kleine Libelle. Schön! Ganz besonders gefällt sie mir mit den schmückenden Edelsteinen. Die sanften, einheitlichen Farben harmonieren und lassen das Bild sehr freundlich erscheinen. Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Ralf, eine schöne Farbkombination aus blaugrauer und warmbrauner Flächen; auch die diagonale Gegenüberstellung von Hauptdarsteller als erstem Blickfang und den Schattengräsern am unteren Bildrand ist dir gelungen! Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hi Thomas, der Clou an der Aufnahme ist für mich immer noch die Bewegungsunschärfe (!) -- ja tatsächlich, und das bei einer Schnecke! -- während das Schneckenhaus scharf eingefangen ist. Eine richtig feine Sache mit einer gewissen Portion Kreativität. Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Lars, cool! Ich liebe diese Strukturen, und ganz besonders wie hier die stabähnliche Libelle in Form und Farbe mit dem Hintergrund korrespondiert. Das sanfte Blau harmoniert mit den weichen Beigetönen. Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
ps: Ein bisschen mehr Kontrast dürfte es für mich gerne noch sein. Das lässt die Hauptdarsteller lebendiger wirken.
Hallo Wilhelm, eine interessante und gut gemachte Doku, die mir aber auch farblich mit den einheitlichen Brauntönen und von der Bildgestaltung her gefällt. Auf dem Blattuntergrund stechen die kleinen Hauptdarsteller gut heraus, während der geschwungene Blattrand andererseits das Bild in zwei unterschiedliche Flächen teilt und es dadurch abwechslungsreicher macht. Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Hans, traumhaft schön schweigt der Wald im zarten Abendlicht. Da möchte ich auch mal gerne Winterwandern. Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Hallo Günther, gerade wird mir dieses Bild im Seitenkopf angezeigt. Ich sehe da eine sapnnende Winteraufnahme, die mir einen geheimnisvollen Einblick in einen tief verschneiten Wald gewährt. Klasse gemacht und ein kreatives Bild, dass ich mir auch nach Jahren gerne noch mal angeschaut habe. Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
Cool. Ohne den Titel gelesen zu haben, war mein erster Gedanke "Tausend Augen". Hi Barbara, ein tolles Bild! Das sieht aber wirklich so aus, als würden mich Tausende Augen anglotzen. Die Unterschiedlichen Größen sind klasse; und auch wenn ich der Meinung bin, dass derartige Bilder eine komplett durchgängige Schärfe aufweisen sollten, so finde ich hier den rechten oberen Bereich genau richtig; zumal auch dort die Blasen vereinzelt in der Schärfeebene liegen. Den Schnitt empfinde ich a
Mehr hier
Hi zusammen, einen lieben Dank für eure Kommentare, und auch den Hinweis auf die Spiegelung hat mir geholfen. Wobei ich da schon lachen musste. Es hat mich ein Erhebliches an Zeit gekostet, um diese Spiegelung auszuarbeiten. Denn das Bild ohne Polfilter weicht geringfügig im Ausschnitt von den anderen beiden Bildern mit Polfilter (Belichtungsreihe) ab (Freihand ), und so musste ich doch einiges an Zeit in die Software investieren, um die Bilder passend übereinanderzulegen und die Spiegelung so h
Mehr hier
Hallo Benjamin, die Rückmeldung kommt leider zu spät, sonst hätte ich das Bild noch vor dem Wettbewerb zu "Unter Wasser" verschoben; dann wäre das Bild in den WB gekommen. Komm gut in die neue Woche Gunnar
Mehr hier
Hi Eric, Dank deines Hinweises habe ich die beiden aber trotzdem entdeckt. Zwei atemberaubend schöne Vögel vor einer tollen Kulisse. Viele Grüße Gunnar
Mehr hier
20 Einträge von 6729. Seite 1 von 337.

Neue Suche

Suchbegriff(e)
Syntax und Beispiele folgen unten.
Nur neue Objekte der letzten Tage.
Sortieren nach
Autor
Rubrik
Ergebnisse pro Seite
Objekttypen
Kennzeichen
Syntax
Gruppierung:( sowie )
Und-Verknüpfung:&
Oder-Verknüpfung:|
Suche nur bestimmten Feldern
Name bzw. Titel:name:xxx
Schlüsselwörtern:keywords:xxx
Inhalt:content:xxx
Zusatzinformationen:extra:xxx
Ab hier zwei Doppelpunkte!
Suche nur in Objekten des Typs xxx:type::xxx
Suche nach Aufnahmen aus dem Monat xx (1..12):imonth::xx
Suche nach Aufnahmen aus dem Jahr xxxx:iyear::xxxx
Suche nach Dingen, die im Monat xx (1..12) eingestellt worden sind:month::xx
Suche nach Dingen, die im Jahr xxxx eingestellt worden sind:year::xxxx
Die Oder-Verknüpfung ist nicht exklusiv, bedeutet also "und/oder".
Beispiele
Nest und/oder EiNest | Ei
Nest und EiNest & Ei
Nest im Titel und Ei in Schlüsselwörternname:nest & keywords:ei
Nest im Titel und/oder Schlüsselwörternname:nest | keywords:nest
Nest oder Ei im Titel, und Ast im Inhalt( name:nest | name:ei ) & Ast