Suchergebnis:

Gesucht wurden alle Kommentare von Stefanie Pappon.


20 Einträge von 2464. Seite 1 von 124.
Im wahrsten Sinne des Wortes ein Aquarell, Uwe. Dein Bild hat durch die Grünverläufe und den »Sonnenpinsel« etwas sehr malerisches. Gefällt!...auch wenn dich die Pflazen am Schwimmen hindern.
Mehr hier
Hallo Falco Schön, wie die Milchstraße hinter der Kiefer hinauf in die Nacht wächst. Auch die fabrliche Anmutung gefällt mir. Du bittest um Hinweise: Eine weit offene Blende ist ja in der Astrofotografie üblich und sinnvoll, was sich aber auf die Schärfentiefe niederschlägt. Es könnte sein, dass dem Bild eine sanfte Nachschärfung gut tut.
Mehr hier
Ja, das ist Schottland. Schönes, minimalistisches Bild, das du auch SW probieren könntest. Runrig hört auf? Nach so vielen Jahren kann man das nachvollziehen. Als Runrig anfing haben Clannad aufgehört, soweit ich mich erinnere. Was bleibt sind schöne Erinnerungen und die CDs.
Mehr hier
Tolles, gestalterisch durchdachtes Strukturfoto! Bei solchen Bildern denkt man ja eher an Afrika kurz vor der Regenzeit. Ich hoffe, dass es bald regnet und die Natur und die Landwirtschaft endlich die Niederschläge bekommen, die sie dringend brauchen.
Mehr hier
Schöner Standort für den Bridal Veil Wasserfall, wenn er es denn ist. Die kühlen Farben gefallen mir. Was Madeira ausmacht, die Wetterküche, die Naturgewalten, die auf die Insel immer wieder einhämmern, hast du gut eingefangen. Wunderbar, wie die Wellen die Wolken imitieren.
Mehr hier
Was für ein schöner Hingucker!
„Ein anderer Fotograf, der ca. 50m von mir entfernt fotografierte und mit dem ich wenig später kurz ins Gespräch kam, war eher enttäuscht von der Stimmung. ” Huch, was hat dem denn noch gefehlt? Vielleicht die Flut, die den Sand einnässt und deshalb nicht nur Teile, sondern den gesamten Strand zum Himmlespiegel werden lässt? Es soll ja auch Fotografen geben, die Sonnenuntergänge nicht mögen, sondern nur an Wolkenformationen und düsteren Stimmungen interessiert sind. Wenn er das erwar
Mehr hier
Wow, ein »Dampfbad« für Tannen! Tolle Licht und Farbeffekte.
Mehr hier
Da hast du ein wunderschönesn Nachglühen erwischt. Der Minimalismus in der Bildgestaltung kontrastiert wunderbar das Farbspektakel am Himmel und om Sand.
Mehr hier
Hallo Kerstin Das kann ja nur die Sächsische oder die Böhmische Schweiz sein. Nirgendwo anderes in Deustchland sieht der Sandstein so aus. Soweit ich weiß, hängt das mit dem Eisengehalt zusammen, den das Gestein aufweist. Je mehr Eisen desto röter, je mehr Kies und Sand, desto grauer und/oder gelblicher. Hier im Pfälzerwald hat der Sandstein einen viel höheren Eisengehalt und ist deshalb rötlicher. Je nach Lichteinfall und Tageszeit verändert sich der farbliche Eindruck. Aber die Farne wachsen g
Mehr hier
Danke dir, Albin, auch für den Kommentar bei einem meiner Bilder. Die Lichtsituation hast du gut im Griff gehabt. Und was die Belichtungszeit betrifft, zeigt sie, dass die ND-Filter jede Menge Licht schlucken.
Mehr hier
Danke für die Erklärung, Rolf. Einige Kommentare beschäftigen sich mit der Wellenbildung auf dem Bild. Da ich die Location kenne, kann ich bestätigen, dass links neben der Halbinsel wesentlich mehr Aktion herrscht, was die Wellenbildung betrifft. Ich konnte das auch beobachten. Wer genau hinsieht, kann auf dem Bild erkennen, dass sich die Halbinsel schützend um den rechten Teil der Bucht biegt und so vermutlich die Meerströmung und somit die Wellen von der Bucht abhält. Links dagegen ist die Küs
Mehr hier
Hallo Rolf Oh, sie ist grün! Interessant die Sao Lourenzo auch mal im Frühling so zu sehen. Ansonsten kleidet sich sich ja eher in Braun-, Ocker- und Rottöne. Die Stimmung gefällt mir auch sehr gut und ich hoffe, ihr seid halbswegs trocken da oben runter gekommen. Die Madeiraplatzregen können nämlich ganz schön heftig sein. Gelungene Vordergrundgestaltung, die den Blick bis in die Tiefe der Halbinsel führt. Was mich optisch irritiert ist der gerade Horizont in Kombination mit den EInzelfelsen
Mehr hier
Sehr schöne Strukturaufnahme.
Hallo Albin Willkommen im Forum und danke für deinen schriftliche Vorstellung im Textforum. Ein wunderbares Einstandsbild in SW. Die Kontraste stimmen, die Schärfe stimmt, gut belichtet und entwickelt. Die Bildkomposition ist so angelegt, dass der Bach den Blick in die Tiefe des Bildes führt. Was will man, zusätzlich zum Enstpannunsgfaktor, wenn man das Bild ansieht, mehr? Vielleicht als Fotograf selber an dieser tollen Location rumstiefeln. :) Was wirst du uns weitab von deinem üblichen fotogra
Mehr hier
:) Die zwei kommen mir bekannt vor, damals leider ohne Nebel. Wie auf deinem Bild zu sehen ist, gibt es neben dem Nebel auch Sonnenschein. Du hast also den Steigungsnebel erwischt, der mir trotz fünf Versuchen so gut wie versagt blieb. Glückwunsch! Deine Baumfamilie gefällt mir sehr. Gute Idee!
Mehr hier
Was für eine Arbeit! Fotografisch und didaktisch toll gemacht!
Mehr hier
„ @ Stefanie: das ist doch nicht "eine Unterwassermelone", das sind doch ZWEI Unterwassermelonen ” Da schmeckt der Melonen-Curaçao um so besser.
Mehr hier
Ich sehe da einen »Süßwasserhai«, der sein Maul aufreißt, um einen gerade vorbeischwimmenden Fisch zu verspeisen. Schönes Detail!
Mehr hier
Eine Unterwassermelone! :)))
20 Einträge von 2464. Seite 1 von 124.

Neue Suche

Suchbegriff(e)
Syntax und Beispiele folgen unten.
Nur neue Objekte der letzten Tage.
Sortieren nach
Autor
Rubrik
Ergebnisse pro Seite
Objekttypen
Kennzeichen
Syntax
Gruppierung:( sowie )
Und-Verknüpfung:&
Oder-Verknüpfung:|
Suche nur bestimmten Feldern
Name bzw. Titel:name:xxx
Schlüsselwörtern:keywords:xxx
Inhalt:content:xxx
Zusatzinformationen:extra:xxx
Ab hier zwei Doppelpunkte!
Suche nur in Objekten des Typs xxx:type::xxx
Suche nach Aufnahmen aus dem Monat xx (1..12):imonth::xx
Suche nach Aufnahmen aus dem Jahr xxxx:iyear::xxxx
Suche nach Dingen, die im Monat xx (1..12) eingestellt worden sind:month::xx
Suche nach Dingen, die im Jahr xxxx eingestellt worden sind:year::xxxx
Die Oder-Verknüpfung ist nicht exklusiv, bedeutet also "und/oder".
Beispiele
Nest und/oder EiNest | Ei
Nest und EiNest & Ei
Nest im Titel und Ei in Schlüsselwörternname:nest & keywords:ei
Nest im Titel und/oder Schlüsselwörternname:nest | keywords:nest
Nest oder Ei im Titel, und Ast im Inhalt( name:nest | name:ei ) & Ast