Suchergebnis:

Gesucht wurden alle Kommentare von Andreas Schüring.


20 Einträge von 1135. Seite 1 von 57.
Einfach nur genial Thomas, Glückwunsch zu dieser einmaligen Gelegenheit. Grüße Andreas
Mehr hier
Moin, die Z6 hat ein deutlich besseres Rauschverhalten, die D500 eignet sich bei gutem Licht wesentlich besser für Aktionaufnahmen wie Flugbilder. Dann ist der Cropfaktor in der Tierfotografie nicht zu verachten. Grüße Andreas
Mehr hier
Moin Anika, jawohl, aber es ist nicht das selbe Männchen. Am Stoß erkennt man, dass er vom letzten Jahr ist, nocht nicht typisch gefärbt. Ich denke, dass er in der Junimauser sein typisches graues Schwanzmuster entwickeln wird. Grüße Andreas
Mehr hier
Moin Rolf, es gibt da sicher keine Regel. Wie ich auch dieses Jahr wieder sehe, ist jeder Vogel ein Individuum mit seinen ganz eigenen Verhaltensweisen. Grüße Andreas
Mehr hier
Moin Wolf, Danke, der größte Lohn ist eigentlich, mitten im Szenario zu sein. Grüße aus dem Emsland Andreas
Mehr hier
Moin zusammen, die Turmfalkenterzel bringen eine Maus regelhaft mit Kopf,ich konnte das zig mal dokumentieren. Muss der Vogel mit der Übergabe an das Weibchen warten, begnügt er sich schon mal gerne selbst und beginnt zu fressen. Da die Beute immer vom Kopf her gefressen wird, muss der Kopf eben zuerst dran glauben. Es wird dann alles gefressen bis auf das Paket Magen/Galle, auch das konnte ich mehrfach schön dokumentieren. Die Maus wird zum größten Teil vor dem Fressen enthaart. Anders ist dies
Mehr hier
Moin Wolf, es freut mich ganz besonders, wenn so ein "erfahrener Schwan" wie Du einer bist, sich an meinen Bilddokumenten erfreut. Leider komme ich aus Zeitgründen so garnicht dazu, hier zu kommentieren. Liebe Grüße diesmal aus Schweden von Andreas
Mehr hier
Moin Wolf, leider ist die Erle abgängig und unten total hohl. Auch wenn noch lebendige Äste vorhanden sind, steht sie nur noch auf dem sehr maroden Rand. Beste Grüße Andreas
Mehr hier
Moin Erich, dass Bild ist vom Tag der Einstellung, also ganz aktuell. So merkt man, dass die Kamera ein falsches Datum hat. Der Storch ist genau 2 Wochen eher eingetroffen als das Jahr zuvor. Beste Grüße aus dem Emsland Andreas
Mehr hier
Moin Siggi, dass die Zwergschwäne deutlich früher starten ist nicht auf den Startweg bezogen noch auf die unmittelbare Startdauer sondern auf die Uhrzeit. Die Zwergschwäne starten meist 30 bis 40 Minuten vor den Singschwänen. Leider sind die Lichtverhältnisse dann so schlecht, dass der Wischer zur Pflicht wird. Dann heißt es nur noch die Köpfe in der Schärfe zu halten. Beste Grüße aus dem Emsland Andreas
Mehr hier
Moin Normen, leider starten sie bei NW-Wind in die falsche Richtung. Ich hoffe, dass nach dem Übungswind auch mal der Wind aus Osten weht, dann fliegen sie auf die Kamera zu. Grüße Andreas
Mehr hier
Wolf, unsere weißen Freunde haben dieses Jahr lange auf sich warten lassen. Bei uns sind sie erst jetzt eingetroffen. Tolles Bild von den Zwergschwänen. Liebe Grüße Andreas
Moin Jochen, Sumpfohreulen sind nicht standorttreu und so kommt es in Feuchtwiesengebieten immer mal wieder zu Zufallsbruten. In unserem Fall war es genauso. Durch meine Arbeit mit den Eulen war ich in das Projekt eingebunden und täglich im Gebiet. Sumpfohreulen sind erstaunlich wenig beschrieben, wodurch wir für den Schutz einige interessante Erkenntnisse gewinnen konnten. So nützt den Vögeln das Mähverbot bis Mitte Juni nichts. Bei unserer späten Brut musste der Standort bis in den August hine
Mehr hier
Lieber Wolf, schön von Dir zu hören. Ich habe keine Zeit, dass Forum viel zu besuchen. Die Sache mit den Eulen ist seit der Kindheit tief verwurzelt, die Liebe zu den Jägern der Nacht verliert man nicht. Aber Du hast Recht, auch andere Mütter haben schöne Töchter. Liebe Grüße aus dem Emsland von Andreas
Mehr hier
Hört sich gut an, genieße Deinen Urlaub.
Moin Jörg, ganz ohne Störung geht die Naturfotografie in der Regel nicht. Es ist ja die Verhältnismäßigkeit. Ein Eichhörnchen oder Sperber ist jedenfalls für den Kauz ein wesentlich größeres Problem. Eigentlich stehen die kleinen Käuze ständig unter Strom, ein Tierfotograf ist hier nun wirklich kaum beteiligt. Beste Grüße Andreas
Mehr hier
Grüß Dich Michael, ich freue mich auf einen intensiven Gedankenaustausch. Liebe Grüße aus dem Emsland Andreas
Mehr hier
Moin Jörg, beide Blitze sind von der Kamera entfesselt, stehen mehrere Meter von ihr entfernt. Sie beleuchten die Szene von rechts und links. Wenn Du eine Teetasse auf den Tisch stelltst und schräg von der Seite anschaust, wirst Du den Boden, sprich Netzhaut, nicht sehen. Das Gesichtsfeld von 160° sowie die röhrenförmigen Augäpfel der Eulen bedingen diesen "Teetasseneffekt". Die mögliche Kopfdrehung von 270° ist bei einer auf die Kamera zufliegenden Eule irrelevant. Zudem wurden die Bl
Mehr hier
Hallo Wolfram, es wurde seitlich mit zwei stark heruntergeregelten Blitzen fotografiert 1/64 der Blitzkraft. Der Hintergrund wird von dem normalen Tageslicht beleuchtet. Die seitlich positionierten Blitze verhindern bei den röhrenförmigen Augen der Eulen die Beleuchtung der Netzhaut fast vollständig. Grüße Andreas
Mehr hier
Das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können, ist das Paradies der Erinnerung. Und so wird Dietmar in seinen Bilder unsterblich. Den Angehörigen viel Kraft Andreas
Mehr hier
20 Einträge von 1135. Seite 1 von 57.

Neue Suche

Suchbegriff(e)
Syntax und Beispiele folgen unten.
Nur neue Objekte der letzten Tage.
Sortieren nach
Autor
Rubrik
Ergebnisse pro Seite
Objekttypen
Kennzeichen
Syntax
Gruppierung:( sowie )
Und-Verknüpfung:&
Oder-Verknüpfung:|
Suche nur bestimmten Feldern
Name bzw. Titel:name:xxx
Schlüsselwörtern:keywords:xxx
Inhalt:content:xxx
Zusatzinformationen:extra:xxx
Ab hier zwei Doppelpunkte!
Suche nur in Objekten des Typs xxx:type::xxx
Suche nach Aufnahmen aus dem Monat xx (1..12):imonth::xx
Suche nach Aufnahmen aus dem Jahr xxxx:iyear::xxxx
Suche nach Dingen, die im Monat xx (1..12) eingestellt worden sind:month::xx
Suche nach Dingen, die im Jahr xxxx eingestellt worden sind:year::xxxx
Die Oder-Verknüpfung ist nicht exklusiv, bedeutet also "und/oder".
Beispiele
Nest und/oder EiNest | Ei
Nest und EiNest & Ei
Nest im Titel und Ei in Schlüsselwörternname:nest & keywords:ei
Nest im Titel und/oder Schlüsselwörternname:nest | keywords:nest
Nest oder Ei im Titel, und Ast im Inhalt( name:nest | name:ei ) & Ast