Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Suchergebnis:

Gesucht wurden alle Kommentare von Stefanie Pappon.


20 Einträge von 3686. Seite 181 von 185.
Hallo Wolf Ein schönes Bild dieses scheuen Rabenvogels. Du hast ja noch ein anderes Bild eingestellt. Wenn ich beide nebeneinander betrachte, gefällt mir dieses hier vom Ausdruck her besser, weil die Elster in die Kamera blickt. Dafür ist das Bild aber in seiner Gesamtheit etwas flau. Das andere Bild hat knackigere Kontraste.
Mehr hier
Hallo Franz Danke für die Bestimmung des Sternbildes Ich werde da mal nachforschen, denn mit dem Sternenhimmel über der Baja kenne ich mich wirklich nicht aus. Ich bin der gleichen Meinung wie du und auch viele andere Stimmen hier unter dem Bild. Die Belichtungszeit ist aber definitiv nicht 10 Sekunden, sondern 10 Minuten. Dann müssten, wie richtig eingewandt wurde, natürlich die Sterne schon Ansätze von Strichen zeigen. Eine besonderen Trick habe ich nicht. Wahrscheinlich hat mich die Natur aus
Mehr hier
@Wolf Interessant, was du zum Schneiteln/Scheiteln sagst. Ich bin mir sicher, dass man hier Scheiteln sagt (z.B. auch von Holzscheid). Es soll auch einen Spezialausdruck »Scheiteln« im Schreinerhandwerk geben. Schneiteln ist natürlich auch nachvollziehbar (vermutlich von Schneiden). Da es sich um alte, fast ausgestorbene Begriffe handelt, die auch noch dialektal gefärbt sein können, vermute ich, dass beide Begriffe gleichberechtigt nebeneinander existieren. Wenn du diesbezüglich Näheres weißt, w
Mehr hier
@ Achim Die Buchenmutter steht in dem kleinen Naturschutzgebiet Tinner Loh bei Tinnen. Zur Orientierung: Cloppenburg liegt etwa 30/40 km östlich von Tinnen.
Mehr hier
Ui, kaum war ich mal ein paar Tage nicht da, schon stehen sooo viele Kommentare unter dem buchemutter. DANKE fürs Angucken und Kommentare schreiben!
Mehr hier
Ein exotischer Seeigel auf Landgang. :)))) Schöne Geschichte. Bin gespannt auf die Fortsetzung.
Mehr hier
Hallo Lukas Ich habe keine Ahnung von Libellenfotografie. Deshalb kann ich nur schreiben, dass ich die Aufnahme klasse finde. Die Libelle hast du schön ins Bild gesetzt, nur das unscharfe Blatt links lenkt vom Hauptmotiv ab. Die Farbharmonie stimmt auch. Und so nebenbei könnte ich mir vorstellen, dass dieser Metallikfarbton der Libelle auch ne schicke Autolackierung abgeben würde. :)
Mehr hier
Ui, Ines mutig, mutig, was die Farben betrifft, fast ein Komplementärkontrast. Ungewöhnlich finde ich die Lage des Stengels. Dadurch wird er zum Hingucker und die Blüten lande genau im Goldenen Schnitt. Auch das Spiel mit Schärfe und Unschärfe gefällt mir.
Mehr hier
So Leute: Ich muss mich bei euch bedanken, dass ihr fast alle so schön auf meiner Belichtungszeit rumgeritten seid. Deshalb habe ich noch mal die Serie aus dem Diakasten gekramt und mit den Notizen in meinem Belichtungsbuch von damals verglichen. Die ganze Serie war durch die Sannerei total vertauscht und dehalb waren die Angaben auf den Rähmchen falsch. Nun habe ich sie richtig sortiert. Die Belichtungszeit da oben habe ich jetzt auf 10 Minuten korrigiert. @Ines Auf der Baja kann man wundervoll
Mehr hier
Hallo Heinz-Jürgen Das Bild hat einen hohen Kuschelfaktor. :) Das Geschehen ist gut freigestellt. Schade finde ich nur, dass man nicht die Augen/das Gesicht der Mutter sieht. Ein Hingucker für mich: die »Schwanzsprache« des linken Jungen und der Mutter.
Mehr hier
Hallo Heinz-Jürgen Danke für den Hinweis. Ich hätte auch eine Leuchtspur erwartet. Ich habe einfach nur so gefühlsmäßig 1200 »Sekundenschäfchen« runtergezählt. :) Das hat mit genauer Zeitmessung nicht viel zu tun. Zu Analaogzeiten blieb da bei Langzeitbelichtungen nur die Stopp- oder Armbanduhr. Und auf so was habe ich aus Gewichts- und Klaugründen verzichtet. Kann gut sein, dass es nur 15 Minuten waren, weil ich schneller als im Sekundentakt gezählt habe. Auch auf dem Dia sind die Sterne aber s
Mehr hier
Danke für die Aufklärung, Benni. Aber wo lebt denn diese Verwandte nun?
Mehr hier
Hallo Kerstin Mittelerde ist in Norwegen! Ganz schön düster das ganz...und deshalb wirkt das Bild als blickte man in ein anderes Erdzeitalter. Bin gespannt, ob auf dem nächsten Bild Nessie auf Urlaub auftaucht. :) Ganz schön schwer bei diesem Licht zu fotografieren. Da saufen die Tiefen gerne ab. Wenn man eben deswegen zulange belichtet, brennen die hellen Stellen im Bild gerne aus. Beides ist auf dem Bild nicht passiert. Daumen hoch!
Mehr hier
Hallo Benni Ne Wespenspinne von unten! Mal ne anderen Sichtweise. Die meisten Aufnahme nehmen ja die Spinne wegen ihrer Zeichnung von oben ins Visier. Die sieht von unten, wie dein Bild beweist, auch klasse aus. Mir gefällt sehr gut, wie du die Spinne im Bild platziert hast. Auch der dicke Faden. der in der Schräge nach unten weist, trägt gut zur Bildgestaltung bei. Aber weil dieser Faden so nah an der Spinne sitzt und in seiner Einzigartigkeit gegenüber den anderen Fäden so dominant ist, hätte
Mehr hier
Hallo Benni Danke für deinen Kommentar. Ich kann dir die Baja nur empfehlen. Sie ist ein Stück weitgehend unberührter Natur, wenn man von bestimmten Gegenden absieht. Für Kakteenfreunde ist die Baja ein Garten Eden. Wenn du Glück hast, kannst du sogar in der Ignatio-Bucht Wale satt sehen. Ich hatte diesbezüglich leider das schwärzeste Pech. Gruß Steffi
Mehr hier
Hallo Martin Als ich denText zu deinem Bild las, musste ich schmunzeln. Hier bei mir läuf grade ne Geräusch-CD mit Vogelgesängen aus Neuseeland inklusive Tui und Bellbird. Dein Urwald erinnert mich ganz stark an die Urwälder am Alex Knod. Deshalb würde mich interessieren, wo das Bild enstanden ist. Ein Traum und eine Herausforderung dort zu fotografieren, wechseln doch die Lichtverhältnisse von einer Minute zur anderen und wenn man Pech hat, gibt es auch noch Stunden lang Wasserkübel-Duschen vo
Mehr hier
Hallo Karl-Heinz Da ist ja noch ein zweiter, ganz schwacher Regenbogen, links neben dem Hauptbogen! Ein wunderschönes Bild mit einer guten Bildgestaltung. Dieser Augenblick unter dem Regenbogen war sicher unvergesslich. Solche Erlebnisse und Anblicke heben zumindest bei mir die Stimmung enorm. Erst dachte ich, das Bild kippt leicht nach rechts. Durch das Weitwinkel wird die Krümmung im Bildhorizont deutlich und unterstützt den Kippeindruck. Aber diese Neigung nach rechts wird durch den Weg aufge
Mehr hier
:) Wieder mal ein vor Freude rumhüpf-Bild. :) Wenn das mal nicht das Landschaftsbild des Monats Juli wird. Ist dir aufgefallen, dass die Form wie die Ähren im Feld liegen die gebogene Form der Wolkenfront widerspiegelt und, dass die Sonne nur der Reflex auf einem riesigen, feurigen Auge ist, das dich unter einer Gewitterbraue ins Visier nimmt? Sehe ich da rechts den Funnel eines Baby-Tornados oder ist das eine Blindtrombe?
Mehr hier
Hallo Achim Das ist aber ein interessanter Farbkontrast. Die Leimkrautpolster sind natürlich der Hingucker im Bild. Aber mir fehlt da was im Bild: ein deutliches optisches Signal, die mich in den Hintergrund zum dem rötlichen Berg führt und damit die Tiefe des Bildes unterstreicht. Dieser optische Leitfaden ist da, aber nicht sehr ausgeprägt. Es sind die drei Farbtupfer, die sich rechts hinter den beiden Leimkrautpolster in die Tiefe staffeln, angeführt von dem grünen Grasbüschel. Hätten alle dr
Mehr hier
Hallo Achim ....das war ich nicht sondern Pascale.... Ich kämpfe noch mit der Forentechnik hier. Und einen Fehler ausbessern geht ja hier leider nicht. ...ich bin kein WIKI Fan... Das kann ich von deiner Warte aus gut nachvollziehen. Aber für den Normalverbraucher und für ne Schnellinfo, die von zweiter Seite abgesichert ist, ist Wiki recht praktisch. ....Zum Tamron, ein Freund hatte das mal in der Antarktis mit, und war total enttäuscht.... Kannst du mir mal per PN schreiben, warum er enttäusch
Mehr hier
20 Einträge von 3686. Seite 181 von 185.

Neue Suche

Suchbegriff(e)
Syntax und Beispiele folgen unten.
Nur neue Objekte der letzten Tage.
Sortieren nach
Autor
Rubrik
Ergebnisse pro Seite
Objekttypen
Kennzeichen
Syntax
Gruppierung:( sowie )
Und-Verknüpfung:&
Oder-Verknüpfung:|
Suche nur bestimmten Feldern
Name bzw. Titel:name:xxx
Schlüsselwörtern:keywords:xxx
Inhalt:content:xxx
Zusatzinformationen:extra:xxx
Ab hier zwei Doppelpunkte!
Suche nur in Objekten des Typs xxx:type::xxx
Suche nach Aufnahmen aus dem Monat xx (1..12):imonth::xx
Suche nach Aufnahmen aus dem Jahr xxxx:iyear::xxxx
Suche nach Dingen, die im Monat xx (1..12) eingestellt worden sind:month::xx
Suche nach Dingen, die im Jahr xxxx eingestellt worden sind:year::xxxx
Die Oder-Verknüpfung ist nicht exklusiv, bedeutet also "und/oder".
Beispiele
Nest und/oder EiNest | Ei
Nest und EiNest & Ei
Nest im Titel und Ei in Schlüsselwörternname:nest & keywords:ei
Nest im Titel und/oder Schlüsselwörternname:nest | keywords:nest
Nest oder Ei im Titel, und Ast im Inhalt( name:nest | name:ei ) & Ast