Suchergebnis:

Gesucht wurden alle Kommentare von Ralf M. Schreyer.


20 Einträge von 315. Seite 6 von 16.
Guten Tag Ines! Einsam wird das Blatt jetzt nicht mehr bleiben - ist das Bild doch ein richtiger "Hingucker"! Prima! Danke. ralf
Mehr hier
Hallo Franz! Ein sehr schönes Bild! Habe trotzdem eine (technische) Frage: Wie hast du bei 122 s Belichtungszeit die Weidenzweige im Vordergrund so scharf hinbekommen? War es absolut windstill am Boden? ralf
Mehr hier
Hallo Thomas! Einen schönen Augenblick hast du da getroffen - gerade die Bekassinen sind ja häufig stochernd in fast ständiger Bewegung. Von der Bildgestaltung her hätte ich ein leichtes Panoramaformat (vielleicht 16 : 9) gewählt und oben etwas beschnitten - das würde die Bildaussage noch etwas verdichten. Aber auch ich habe mich erst spät an andere Formate als 3 : 2 gewagt. ralf
Mehr hier
Hallo Jutta! Das ist schon ein umwerfender Blick, den du da hattest. Ein wenig Erklärung hätte ich aber gerne: das Dunkelblaue sind sicher Standgewässer, die Fließgewässer sind von Grün (Bäume?) gesäumt, So weit kann ich mir das erklären. Das Gelbe im Sumpf - ist das Röhricht (Phragmites, Typha)? Und das Braune im Hintergrund links: sind das tote Pflanzen oder erscheint dies nur aus diesem Winkel so braun? Ein schönes Bild, auch als Poster! Und vielen Dank für die guten Wünsche zum Wochenstart!
Mehr hier
Hallo Marko! Ein schönes Motiv - aber aus meiner Sicht hast du deine Bildidee nicht ganz optimal umgesetzt. Die einsame Pflanze auf der Asche hätte sicher noch mehr Asche unten und links vertragen. Außerdem scheint es so, als ob das Bild nach rechts kippt. ralf
Mehr hier
Warum nicht wohlfühlen? Es gibt Viele, die teure Reisen ins Moorbad machen... Dein Bild gefällt mir, ist scharf und dynamisch. Ein gelungenes Arbeitsergebnis! Dankeschön fürs Zeigen! ralf
Mehr hier
Hallo Wilhelm! Eine ganz starke Aufnahme zeigst du uns hier: faszinierend vor Allem, weil es einen "Allerweltsvogel" in einer außergewöhnlichen Darstellung zeigt. Dafür verdienst du viel Lob. Danke! ralf
Mehr hier
Hallo Klaus! Du hast vollkommen recht. der Wasserfall liegt nahe der Mündung in den Abiskojåkka. Wir sind auch den Weg in das obere Kårsavaggatal, aber dann wegen starkem Regen nicht das Tal weiter aufwärts, sondern flussab, dort gibt es einen Stichweg zum Wasserfall. Zurück gibt es einen direkten Weg wieder zum Ausgangspunkt. ralf
Mehr hier
Hallo Tobias! Dein Alpenstrandläufer-Porträt spricht mich an, die Gestaltung gefällt mir sehr gut. Konntest du ihn auch bei uns in der Oberlausitz aufnehmen? Da sind Limikolen oft rar bzw. wegen der Vielzahl an Wasserflächen (Teiche, Rückhaltebecken, Tagebaurestseen) mit guter Deckung oft nicht leicht zu entdecken. Jedenfalls vielen Dank fürs Zeigen! ralf
Mehr hier
Hallo Klaus! An so einer farbenfrohen Flechte hätte ich auch länger verweilt - solche Flechten habe ich noch nie gesehen! Deshalb ganz lieben Dank fürs Zeigen! ralf
Mehr hier
Weniger ist mehr! Das hast du gut gesehen und fotografiert! Ein wunderbares Foto. ralf
Hallo Wolf! Die "ferne, nahe Welt" zeigst du uns jetzt in technischer und gestalterischer Perfektion. Wenn es auch keine neues Buch gibt, so zeige uns recht viele Spinnen hier im Forum. Danke! ralf
Mehr hier
Danke, Wolf - der Gruß ist angekommen. dieses Bild gefällt mir schon besser (trotz gleicher Aufnahmedaten). Insofern muss ich meinen Irrtum eingestehen: auch mit 1/320 s hast du die Imme mit den wichtigsten Körperteilen scharf bekommen. ralf
Hallo Wolf! Ich hoffe, du bist nicht sauer, wenn ich etwas meckere: Bei der Schnelligkeit der Bienen ist eben doch eine 1/320 Sekunde noch zu lang. Da hilft auch Blende 10 nichts, mir ist da zu viel von der Biene unscharf. Mit deiner Ausrüstung hast du da ja noch genug Reserven. Auch der Ausschnitt wäre aus meiner Sicht zu optimieren: Ich würde es mit einem Quadrat versuchen und dabei die rechten halbscharfen Blüten abschneiden. ralf
Mehr hier
Hallo Klaus! Das hast du gut gesehen und fotografisch umgesetzt - die Umwandlung in Schwarz/Weiss unterstreicht die Formen der Felsen noch einmal. Gefällt mir sehr gut! Danke! ralf
Mehr hier
Hallo Andreas! Ein schönes Motiv - aber es scheint mir ein wenig zu hell. Vielleicht kannst du das noch korrigieren, dann wirkt das Bild besser, ralf
Mehr hier
Hallo Wolf! Ein schönes Foto - sicher am frühen Morgen? Die Farbtemperatur ist noch niedrig, was den Morgeneindruck hervorruft; ich würde diese sicher noch leicht anheben, damit der Eindruck nicht ganz so kühl ist und das Gefieder den gewohnten Braunton zeigt. ralf
Mehr hier
Ein schöner Blick in die "Kinderstube" der Zwergtaucher - fast perfekt. Unten wäre noch etwas mehr Platz von Vorteil, da die Spiegelung fast an den Rand des Bildes stösst, zumal oben noch Platz ist. Das aber nur Kritik auf hohem Niveau. Danke fürs Zeigen! ralf
Mehr hier
Schön Wolf - dann auf zu den nächsten 80! Bleib gesund und zeig uns noch viele schöne Bilder. ralf
Hallo Ingrid - Sicher ist das Licht auf dem Bild nicht ideal, aber so war es eben und ich habe mich daran nicht gestört. Ich hoffe, dass dich trotzdem die Spree neugierig gemacht hat, komm ruhig mal vorbei (auch wenn es weit ist) - es könnte sich auch für dich lohnen (waldbaulich sind allerdings schöne Ecken nicht einfach zu finden - aber vorhanden). ralf
20 Einträge von 315. Seite 6 von 16.

Neue Suche

Suchbegriff(e)
Syntax und Beispiele folgen unten.
Nur neue Objekte der letzten Tage.
Sortieren nach
Autor
Rubrik
Ergebnisse pro Seite
Objekttypen
Kennzeichen
Syntax
Gruppierung:( sowie )
Und-Verknüpfung:&
Oder-Verknüpfung:|
Suche nur bestimmten Feldern
Name bzw. Titel:name:xxx
Schlüsselwörtern:keywords:xxx
Inhalt:content:xxx
Zusatzinformationen:extra:xxx
Ab hier zwei Doppelpunkte!
Suche nur in Objekten des Typs xxx:type::xxx
Suche nach Aufnahmen aus dem Monat xx (1..12):imonth::xx
Suche nach Aufnahmen aus dem Jahr xxxx:iyear::xxxx
Suche nach Dingen, die im Monat xx (1..12) eingestellt worden sind:month::xx
Suche nach Dingen, die im Jahr xxxx eingestellt worden sind:year::xxxx
Die Oder-Verknüpfung ist nicht exklusiv, bedeutet also "und/oder".
Beispiele
Nest und/oder EiNest | Ei
Nest und EiNest & Ei
Nest im Titel und Ei in Schlüsselwörternname:nest & keywords:ei
Nest im Titel und/oder Schlüsselwörternname:nest | keywords:nest
Nest oder Ei im Titel, und Ast im Inhalt( name:nest | name:ei ) & Ast