50 Einträge von 282. Seite 1 von 6.
Kopfüber abhängen und auf die Nacht warten Allen ein schönen Sonntag und Grüße Jürgen
Mehr hier
Jetzt wo die Tage wieder kürzer sind, hat man wieder mehr Zeit am heimischen PC und das ist ja auch nicht das Schlechteste Gruß Jürgen
Mehr hier
3. Platz Vogelbild des Monats Oktober 2019
Bild des Tages [2019-11-04]
Da habe ich nicht schlecht geguckt, als heute Morgen ein Wiedehopf in Nachbars Garten saß. Natürlich habe ich gleich ein Beweisfoto mit dem Handy gemacht. Ich hätte gedacht, dass sie schon lange weg wären und sich nicht mehr hier im Brandenburgischen rumtreiben, aber man lernt nie aus. Als ich dann wieder zuhause war, habe ich den Rechner gestartet und mich an den zurückliegenden Wiedehopf Ansitzen erfreut. Als ich schon morgens um 04:00 Uhr im Tarnzelt saß und auf die wärmende Sonne wartete. Ei
Mehr hier
In der letzten Woche hatte ich die Möglichkeit und konnte den Herbst in den Bergen genießen. Mit dieser Aufnahme möchte ich mich zurück melden und wünsche allen einen schönen Wochenstart. Gruß Jürgen
Mehr hier
Es gibt ja in diesem Jahr eine richtige Pilzschwämme und das nicht nur hier im Forum Also habe ich am Wochenende meine Kamera geschnappt und bin auch los. Selbst bei den Pilzen verging die Zeit mal wieder viel zu schnell. Gruß Jürgen
Mehr hier
Der eigentliche Ansitzast war viel weiter hinten, aber der Hopf setzte sich direkt vor mein Tarnzelt. Er fühlte sich offenbar sicher, denn er ruhte sich hier aus und hielt so eine Art Sekundenschlaf. Was mich natürlich sehr gefreut hat und vor allem das er dazu noch in das Bild gepasst hat. Noch einen schönen Restsonntag und Grüße Jürgen
Mehr hier
Im Frühsommer habe ich viel Zeit bei den Dachsen verbracht. Anfangs war das nicht so geplant. Da Wind und Licht mitgespielt hatten, habe ich mich fast jeden Abend am Bau angesetzt. Natürlich verpasst man andere gute Gelegenheiten, aber dafür wurde ich mit vielen interessanten Szenen belohnt. Die jungen Dachse spielten oft unter der Naheinstellgrenze vor meiner Kamera. So wie hier, als einer von den dreien aus dem nichts sich auf sein Geschwisterchen stürzte, um dann zu toben. Der Linke machte si
Mehr hier
In diesem Jahr habe ich mir mal wieder die Zeit genommen und die blühende Heide besucht. Die Aufnahme entstand kurz nach einem Regenschauer. Gruß Jürgen
Mehr hier
Auf der Beliebtheitsskala stehen die Kormorane ja nicht so weit oben und auf „meinen“ Teich sind es mit die Ersten, die flüchten und alle anderen Vögel aufschrecken. Der hier zeigte sich an dem Morgen etwas entspannter und ließ mich mit dem Schwimmversteck näher und näher kommen. Allen ein schönes Wochenende und Grüße Jürgen
Mehr hier
Diese Schönheit stand plötzlich neben meinem Tarnzelt. Ein kleiner Schwenk, eine Aufnahme und weg war sie. Noch ein schönen restsonntag und Grüße Jürgen
Mehr hier
1. Platz Vogelbild des Monats Juli 2019
Bild des Tages [2019-07-09]
Die Reihen zwischen den Rebstöcken werden gern, wenn sie denn nicht zugewachsen sind, zur Nahrungssuche genutzt. Diesen schönen Ansitz nutzten die Wiedehopfe immer wieder, aber etwas Geduld und das nötige Quäntchen Glück brauchte es dann schon. Über die Aufnahme habe ich mich dann auch besonders gefreut. Allen noch ein schönes Restwochenende und Grüße Jürgen
Mehr hier
Und der war auch nötig um die Kleinen satt zu bekommen. Die Aufnahme entstand kurz nach Sonnenaufgang, aber die Sonne brauchte noch eine weitere Stunde um über den Berg zukommen … dann war das Licht schon viel zu hart und ich längst am Frühstückstisch Gruß Jürgen
Mehr hier
Mit diesem Bild wollte ich mich eigentlich in den Urlaub verabschieden, aber es waren dann doch zu viele Termine und ich hatte es nicht mehr geschafft. Also melde ich mich hiermit zurück. Allen noch eine angenehme Restwoche und Grüße Jürgen
Mehr hier
Eigentlich hatte ich an diesem Morgen nur die Rothalstaucher im Sinn, aber die Nilgans wollte unbedingt fotografiert werden und schob sich immer wieder zwischen uns. Gruß Jürgen
Mehr hier
… frischer Morgenluft. Dieses Bild hatte ich schon lange im Kopf, nur die Umsetzung hat ein wenig gedauert und mehrere Anläufe gebraucht. Noch einen schönen Restsonntag und Grüße Jürgen
Mehr hier
Anfangs wollte ich nur mal wieder Dachse fotografieren und jetzt sitze ich so oft es das Wetter zulässt am Bau. Nun ja, eine bessere Möglichkeit sich vom Tag zu entspannen gibt es wohl nicht. Was hier nach Idylle aussieht ist nur eine Momentaufnahme, denn die Jungen waren zu Anfangs nur kurz und einzeln zu sehen. Jetzt verlassen sie den Bau schon öfter und toben umher. Die Fähe, hier hinter den Jungen, war da schon entspannter und blieb länger für mich sitzen Gruß Jürgen
Mehr hier
Serie mit 14 Bildern
Mal wieder ein Rothalstaucher von mir Es war wieder ein sehr schöner entspannender Abend im Schwimmversteck und ein paar Bilder sind dabei auch entstanden. Allen noch eine schöne Restwoche und Grüße Jürgen
Mehr hier
… kommt der Dachs auch mal bei schönem Licht aus dem Bau. Es war wieder ein herrlicher Abend im Kiefernwald. Gruß Jürgen
Mehr hier
Vorsichtig wird erstmal die Lage geprüft und tief in alle Richtungen Luft eingezogen. Hier hatte ich Glück mit dem Wind und dem Licht Gruß Jürgen
Mehr hier
… sicher nicht bei jedem, aber bei den Rothalstauchern und hier passte sogar die Farbe Gruß Jürgen
Mehr hier
Gestern Abend war ich noch spontan am Dachsbau. Dieser Bau liegt in einem Kiefernwald und die Ausgänge kann man hier nicht alle gleichzeitig beobachten … also war es wieder ein Glücksspiel Ich saß natürlich am falschen Ausgang und konnte das geschehen nur teilweise überblicken, da hier viel Astwerk die Sicht versperrte. An Ende habe ich mich doch gefreut, weil die Sonne den Weg durch den Kiefernwald doch noch gefunden hatte und ich ein paar Szenen festhalten konnte. Ich konnte zwei Alttiere und
Mehr hier
Es gibt auch die stillen Momente bei der Balz, so wie hier wenn Paarungsbereitschaft signalisiert wird. Heute Morgen war ich wieder draußen um zu sehen wie weit sie sind. Das Nest ist fertig gebaut und es wurde schon mal probe gesessen Allen ein schönes Osterfest und Grüße Jürgen
Mehr hier
5. Platz Vogelbild des Monats April 2019
Bild des Tages [2019-04-15]
In den letzten Wochen blieb nur wenig Zeit für das Forum, aber der Grund ist sicher verständlich. Wenn es ging, war ich mit dem Schwimmversteck unterwegs und hatte auf Momente wie diese gehofft, wenn die Rothalstaucher im ersten Licht vor meinem Schwimmversteck balzen. Eigentlich könnte man meinen ich hätte genug Bilder von den schönen Tauchern, aber es ist immer wieder neu und spannend. Leider ist das Bild ohne Ton, denn es geht laut zu bei den RHT Eine schöne Restwoche und Grüße Jürgen
Mehr hier
Am Samstag bin ich das erste Mal in diesem Jahr mit dem Schwimmversteck zu den Lappentauchern raus gefahren und es war wieder ein fantastischer Morgen. Neben Rohrammer, Reihern und Tauchern konnte ich auch Nilgänse fotografieren. Die Nilgänse sind in Deutschland sicher keine Rarität, aber hier bei mir auf dem Teich schon. Ich staune immer wieder aufs Neue, was für Arten sich hier (wenn auch nur als Gast) sehen lassen. Die Aufnahme entstand ca. 20 Minuten vor Sonnenaufgang, als noch leichter Nebe
Mehr hier
So sieht es aus, wenn der erste Bussard endlich am Ansitz landet und es den anderen nicht gefällt. Es wird geschrien, jeder versucht seinen Anspruch geltend zu machen und es wird sich nichts gegönnt. Gruß Jürgen
Mehr hier
An den Frühblühern komme ich zurzeit nicht vorbei Allen noch ein schönes Restwochenende und Grüße Jürgen
Mehr hier
Eigentlich war und ist es heute auch ein grauer Tag. Kein Licht nur trüber Brei, so richtiges „ISO8000-Wetter“ Was mich aber nicht davon abgehalten hat mal wieder in meine Ansitzhütte zu klettern. Gruß Jürgen
Mehr hier
Es war schon ein tolles Erlebnis die Rebhühner beobachten zu können. Viele Grüße Jürgen
Mehr hier
Gleich am ersten Tag an meiner Winterfütterung kam der Mittelspecht vorbei, was mich natürlich sehr gefreut hat. Mal sehen wie der Winter wird und was sich sonst noch alles zeigt. Gruß Jürgen
Mehr hier
… von mir Da es jetzt wieder früher dunkel wird, kann man auch mal wieder am Rechner sitzen und Bilder entwickeln. Die Taucher konnte ich im Frühjahr aus dem Schwimmversteck heraus aufnehmen. Gruß Jürgen
Mehr hier
Lange saß ich an diesem Morgen im Nebel, was natürlich auch seinen Reiz hat, aber es fehlte an Licht und ich hatte andere Bilder im Kopf. Das Warten hatte sich dann doch ausgezahlt und die Sonne drückte die Nebelschwaden über den See. Viele schöne Aufnahmen konnte ich mitnehmen, aber was noch mehr zählt, ist das Erlebnis und davon werde ich noch eine Weile zehren müssen. Gruß Jürgen
Mehr hier
An diesem Morgen durfte ich einen wunderbaren Sonnenaufgang miterleben. Die Landschaft wurde nach und nach mit Licht geflutet, die Nebelschwaden zogen über den See und ich wusste nicht was ich zuerst fotografieren sollte Manchmal hat man ein Luxusproblem und wird für viele Stunden des Wartens entschädigt. Allen ein schönes Wochenende und Grüße Jürgen
Mehr hier
Nebel hätte ich mir gewünscht, aber dafür hatte ich kräftigen Wind … na ja, man kann nicht alles haben Ein schöner Morgen war es allemal und der Aufstieg hat sich mehr als gelohnt. Gruß Jürgen
Mehr hier
Eine Fokuskombination aus sieben Einzelaufnahmen. Allen ein schönes Wochenende und Grüße Jürgen
Mehr hier
Kurz vor Sonnenaufgang an der Steilküste Dänemarks, da hat man den Strand noch für sich allein. Eine kleine Urlaubserinnerung … ein zwei werden wohl noch kommen. Allen eine schöne Restwoche und Grüße Jürgen
Mehr hier
Mein vorerst letztes Bild von den Gämsen. Diese hier war sehr entspannt und lies mich Stück für Stück näher kommen. Bis ich meine Bilder auf dem Chip hatte und mich genau so langsam wieder zurückzog. Gruß Jürgen
Mehr hier
In der letzten Zeit war ich oft am Dachsbau. Durch Sturmschäden hat sich das gesamte Gelände verändert und es ist unübersichtlicher geworden. Die Dachse kamen zwar früh aus dem Bau, aber meist war ich auf der falschen Seite und konnte sie nur beobachten … was natürlich auch schön ist. Gruß Jürgen
Mehr hier
So nach und nach sichte und bearbeite ich meine Urlaubsbilder. Schön war’s, wandern im ersten Licht und die Gämsen ganz nah. Gruß Jürgen
Mehr hier
Im frühen Licht konnte ich diese kleine Gams beim Äsen beobachten und natürlich auch fotografieren. Gruß Jürgen
Mehr hier
Drei sind hier wohl einer zu viel Ein Urlaubsmitbringsel vom Kaiserstuhl. Wie auch die letzte Aufnahme, ein natürlicher Ansitz und ohne Beeinflussung. Schöne Pfingsten und Grüße Jürgen
Mehr hier
Urlaub … endlich ausschlafen und lange frühstücken, aber das geht natürlich nicht wenn man die Fotoausrüstung dabei hat und unbedingt die Gänsen fotografieren möchte. Rückblickend war es die richtige Entscheidung sich morgens auf den Berg zu quälen Gruß Jürgen
Mehr hier
Zurück aus dem Urlaub musste ich gestern gleich eine „Beobachtungsrunde“ machen. Alle Reviere sind besetzt und auch die schönsten Ansitze sind vergeben. Allen eine schöne Restwoche und Grüße Jürgen
Mehr hier
Sie sind nicht gerade beliebt und hier an „meinem“ Gewässer auch recht scheu. Dieser hatte allerdings kaum Interesse an mein Schwimmversteck und gähnte erst mal kräftig. Allen ein schönes Wochenende und Grüße Jürgen
Mehr hier
Die Tafelenten ließen sich an dem Morgen bei ihren Tauchgängen nicht stören. Diese hier tauchte direkt vor meinem Versteck auf. Was mich sehr gefreut hat, denn die Enten sind mit die Ersten die bei Sonnenaufgang den Teich verlassen. Gruß Jürgen
Mehr hier
Vielleicht, wieder einmal etwas eng aber am Ende war ich froh, dass er sich nicht bewegt hat und somit auf den Chip passte. Gruß Jürgen
Mehr hier
Zu Ostern hatte ich die Zeit und konnte mal wieder mit dem Schwimmversteck in die Natur eintauchen. Das im doppelten Sinne, denn die Rothalstaucher waren so mit der Balz beschäftigt, dass sie von mir keinerlei Notiz nahmen und ich bis dicht vor die Naheinstellgrenze vor ihnen war. Manch einem wird es zu eng sein, aber ich sehe es als Portrait und freue mich über die vielen Details. Gruß Jürgen
Mehr hier
Jetzt wird es wieder laut im Schilf und man möchte am liebsten überall sein … um nichts zu verpassen Gruß Jürgen
Mehr hier
Die Säger hatten an diesem Tag keine Nachsicht mit mir und es war ihnen egal, dass ich bei zweistelligen Minusgraden im Tarnversteck sitze. Die Familie Nutria war dann eine schöne Abwechslung und hat mir das Warten verkürzt. Gruß Jürgen
Mehr hier
Wie aus dem nichts flogen die beiden Kraniche heute Morgen an mein Tarnversteck vorbei. Da blieb keine Zeit um die Kameraeinstellungen anzupassen oder gar den Bildausschnitt zu bestimmen. Mit etwas Glück sind mir dann doch ein paar brauchbare Aufnahmen gelungen. Allen ein schönes Restwochenende und Grüße Jürgen
Mehr hier
50 Einträge von 282. Seite 1 von 6.

Verwandte Schlüsselwörter