Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Metamorphose '13...
© Marion Ehrlich
Metamorphose
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/172/861625/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/172/861625/image.jpg
Zufällig konnte ich diesen faszinierenden Moment vorgestern festhalten. Das Raupenoutfit mit dem sympathischen kleinen Gesicht
und den kleinen Füsschen weicht dem neuen Puppenoutfit.
So eine Metamorphose geht rasend schnell vonstatten, denn in einer bis eineinhalb Minuten ist alles passiert.
Ich habe 4 Schwalbenschwanzpuppen, die sich aus Eiern entwickelt haben, die auf meinen Rautenpflanzen abgelegt wurden.
Ich hoffe, dass der eine oder andere Schmetterling es schafft, denn
es gibt auch in diesem Stadium Feinde und Parasiten, die einen Schlupf
verhindern. Letztes Jahr hat eine Wespe eine Raupe gestochen und dann
abtransportiert. Jetzt habe ich schon zweimal eine winzige Raupenfliege erwischt, die die Puppe parasitieren wollte.

Seid lieb gegrüsst,
Marion
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 229.5 kB, 611 x 800 Pixel.
Technik:
OLYMPUS E30, ZUIKO 50mm, Freihand
50mm
(1/2500)
F/3.5
ISO 250
-0.3
Ansichten: 18 durch Benutzer, 140 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Entwicklung des Schwalbenschwanzes (Papilio machaon):
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.