Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
DAS EI...
© Marion Ehrlich
DAS EI...
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/168/842143/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/168/842143/image.jpg
...des Schwalbenschwanzes! Gestern kam der erste Schwalbenschwanz
dieses Jahres und legte zwei Eier auf meine Rautenpflanze im Garten.
So ein Ei ist etwa ein Drittel so gross wie ein Stecknadelkopf und eine kleine Herausforderung, es in Szene zu setzen.
Während der Eiablage flatterte er unaufhörlich, so dass mir keine Aufnahme von ihm gelingen wollte.
Nach einigen Tagen verfärben sich die Eier dunkler, und später schlüpfen winzige, schwarze Räupchen mit einem weissen Fleck in der Mitte. Ich werde versuchen, auch von ihnen ein Bild einzustellen, dann ist meine Serie ' Die Entwicklung des Schwalbenschwanzes' komplett.
Ich habe 'Beeinflusste Natur' angekreuzt, weil ich die Pflanze mit dem Ei ins rechte Licht gerückt habe...

Seid lieb gegrüsst,
Marion
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 163.2 kB, 900 x 629 Pixel.
Technik:
OLYMPUS E30, ZUIKO 35mm, Stativ Manfrotto
35mm
1/800
F/3.5
ISO 160
0.3
Ansichten: 8 durch Benutzer, 119 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Entwicklung des Schwalbenschwanzes (Papilio machaon):
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.