Die beiden Tannenhäher haben uns in den folgenden drei Tagen noch mehrmals beglückt. Sie hackten die Zirbenzapfen ab und flogen davon, um diese woanders aufzuhauen. Dieser hier jedoch hatte die Geduld nicht, er bearbeitete energisch einen Zapfen vor Ort und holte einen roten Zirbensamen hervor. Ein Leckerbissen gleichermaßen für ihn und für mich!
Ein regnerischer Tag in den Alpen, Kamera trotzdem auf dem Balkon aufgebaut. Plötzlich ein ungewohntes Gekreische - Tannenhäher sind, ungewöhnlich, ins Tal gekommen und haben sich über die Zirbensamen in der Gartenzirbe gefreut. Ich freute mich, dass ich da war und die Belichtungszeit lang genug war, dass die Regenschlieren zu erkennen sind...
Kürzlich erfüllte sich ein langer Wunsch, ich konnte endlich Tannenhäher wildlife beobachten und fotografieren. Das sind sehr schöne, interessante Vögel, finde ich. Viele Grüße Reinhold
Mehr hier
gehören seit eh zu meinen ornithologischen Lieblingen. Sie sind neugierig und schüchtern zugleich. Hoffe mein Bild freut euch. Es grüsst Robert
Mehr hier
lebt bis an die Baumgrenze und sammelt auf den Winter hin über 10000 Arvennüsse (Zirbelkiefer) Rund 95% findet er im Verlaufe des Winters wieder. Die wenigen Prozente welche im durch die Lappen gehen reichen um den Bergwald nachhaltig zu verjüngen und im Schuss zu halten. Er ist einer meiner Lieblingsvögel. Hier ein Bild aus dem lichtdurchfluteten Bergwald. Es grüsst euch Robert
Mehr hier
Tannenhäher im Fichtenwald. Leider war es bereits am frühen Nachmittag sehr dunkel... Diese leichte Gegenlichtaufnahme mit den Flares gefiel mir jedoch recht gut.
Diesen Tannenhäher konnte ich die Tage in Holland ablichten.... Wildlifeaufnahme,aber der Tannenhäher hat keine große Scheu.... er versteckte immer fleißig seine gesammelten Nüsse zwischen den Fotografen in der Wiese... Mein erste Tannenhäher Begegnung....
Mehr hier
Schon einmal zeigte ich euch ein Bild dieses Tannenhähers, welcher wie ich schon damals beschrieb, gewohnt ist bei Menschen zu Betteln. Als er und seine Kollegen uns damals durch den Wald folgten, in der Hoffnung etwas zu kriegen, konnte ich einige Bilder aus nächster Nähe realisieren. Ich lockte sie aber nicht durch Futter an doch da sie dort oft gefüttert werden, versuchten sie ihr Glück. Diese Szene entstand weil sich einer seiner Freunde über ihm setzte und so den Schneefall auslöste. Da ich
Mehr hier
Ich mag diese schlauen Vögel einfach VG Silke
Mehr hier
Viele Stunden habe ich bereits mit dem Beobachten und Fotografieren von Tannenhähern verbracht, aber sie faszinieren mich immer wieder.
Serie mit 6 Bildern
Tannenhäher
Tannenhäher sammeln im Sommer, Herbst bis 10000 Arven Nüsse die sie vergraben um Winterfutter anzulegen. Über 90% finden sie auch wieder als Nahrung. Die wenigen Prozente welche ihr super Erinnerungsvermögen nicht wieder findet, genügt um die Waldbestände in den Alpen kontinuierlich zu verjüngen. Ich hoffe mein schalkhafter Häher gefällt euch. Es grüsst euch Bettina
Mehr hier
Noch eins vom Tannenhäher der heimlich plötzlich hinter mir auf einem Ast ganz leise krächzte
Mehr hier
Ein Meister im heimlichen Tun ist wohl der Tannenhäher! Plötzlich sitzt er hinter mir und ruft leise mit seinem typischen krächzen. Nicht ganz so gut ist er wohl im wieder finden seiner versteckten Samen und Kerne. Zum Glück
Mehr hier
Ich werde nie wieder etwas sagen, wenn meine Frau loszieht um Sandalen zu kaufen und dann mit Gummistiefeln heim kommt. Bin gestern Abend nochmal mit dem Rad los um zu sehen, ob die Nachtigall noch singt. Unterwegs saß der Tannenhäher völlig entspannt auch der Spitze. Anhalten, Rucksack runter, öffnen, Fotos machen, hat ihn alles nicht interessiert. Den ganzen Winter habe ich versucht ihn zu kriegen, nichts ging. Es gibt viel bessere Fotos, ich weiß, meine Freude war dennoch groß. Die Nachtigall
Mehr hier
...das ist in meinen Augen der Tannenhäher. Wie schon das letzte von mir eingestellte Bild des Tannenhähers, entstand dieses in Davos, wo diese schönen Rabenvögel das Betteln gelernt haben und einem wie Schatten durch den Wald folgen. Mir konnte das recht sein, denn bei mir zuhause, sind diese Vögel sehr scheu und nur aus Distanz zu sehen. Hingegen hier konnte ich Bilder mit 105mm Brennweite machen ohne irgendwelche Tarnung, allerdings war ein Kollege dabei, der nicht fotografierte und so konnte
Mehr hier
...hat's Schnee am Schnabel des Tannenhähers; auch nicht vom leichten Schneefall. Die Vermutung, es wäre was zu holen, lockt die smarten Vögel schon mal aus dem Wald.
Dieses Foto musste ich mir nicht gross mit viel Geduld verdienen. Letzten Winter machte ich mit einem Arbeitskollegen einen kleinen Tagesausflug nach Davos in Graubünden. Als wir um den See marschierten tauchten immer wieder Schatten auf und als ich mich umdrehte sah ich zwei Tannenhäher hinter uns auf einem Baum. Als wir weitergingen folgten uns die Schatten und ich vermutete sofort, dass diese Häher sich auf Betteln spezialisiert hatten. Als ich näher an sie ran ging, bestätigte sich meine Ver
Mehr hier
Mein Highlight im letzten Urlaub im Oberallgäu
Mehr hier
Über diese seltenen Begegnungen freue ich mich immer besonders
Mehr hier
Haeute war ich zu Besuch bei den Tannenhähern. Klasse Vögel.
Mit denen komme ich hier irgendwie nicht weiter, es bleibt bei Überflugfotos. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
schön aufgeplustert.
habe ich vorher noch nie gesehen. auch im dunklen Schwarzwald (der seinen Namen zurecht träg)aufgenommen.
Mehr hier
Bin heute im Martelltal hoch hinaufgestiegen. Eine Augenblicksaufnahme von unterwegs. Einfach draufdrücken solange sie noch sitzen bringt die Flugaufnahme.
Hallo zusammen, diesen Tannenhäher konnte ich vor etwas mehr als einem Jahr fotografieren, und ich freue mich schon wieder riesig auf meinen nächsten Besuch in ein paar Wochen Die Bedingungen waren klasse, die Häher extrem zutraulich und das Licht den ganzen Tag über angenehm. Konstruktive Kritik gerne gesehen! Liebe Grüße und ein schönes und erfolgreiches Wochenende, David
Mehr hier
Nun sind sie wieder sehr aktiv! Den Sommer durch vergräbt so ein wunderschönes Tier über 20000 Arven / Zirbelsamen. Ca. 90% seiner Kerne findet er im Winter wieder. So träg er zur Baumverjüngung in den Bergen viel bei. Es grüsst euch Robert
Mehr hier
... ist der Tannenhäher für mich, auch wenn er in dieser Situation nur "Beifang" war auf der Suche nach dem Sperlingskauz, der sich aber nicht blicken ließ. Über den Tannenhäher habe ich mich dann auch sehr gefreut, und wer diese Vögel schon mal beobachtet und ihren eindringlichen Ruf gehört hat, kann das vielleicht nachvollziehen. Ist noch lange nicht das Bild, das ich mir eigentlich vorstelle, aber abstrakt und reduziert mag ich es auch. Denke, die monochrome Farbgebung paßt ganz gut
Mehr hier
Der Tannenhäher im Anflug, Schweiz 2016
sind sie in der Regel schon, die Tannenhäher. Bei dem milden Winter habe ich erst diesen zu Gesicht bekommen. Hoffe er gefällt Es grüsst Robert
Mehr hier
...Tannenhäher ist mir erstmalig vor die Linse gekommen, was mich sehr gefreut hat. Hier mal im herbstlichen Ambiente abgelichtet. (Das Exemplar war menschliche Nähe gewöhnt, weil es den Eichhörnchen immer das Futter geklaut hat. - Tarnung war daher nicht nötig. ) LG Holger
Mehr hier
Freue mich jedes Mal, diesen doch ansonsten recht scheuen Vogel zu sehen
Mehr hier
Hallo zusammen, heute kommt von mir mal ein Beweis, dass man grundsätzlich sogar mit einem Makroobjektiv von einem wilden Vogel ohne Tarnung Fotos machen kann. Entstanden ist das Foto am Sonntag im Allgäu, an einem Platz, wo die Waldtiere die Anwesenheit der Menschen gewohnt sind. Die Eichhörnchen waren leider zu hektisch, dafür waren die Tannenhäher umso kooperativer. Er wurde angefüttert mit ein paar Nüssen, wobei das dort eigentlich schon zur Natur gehört, trotzdem deswegen kein ND Liebe Grüß
Mehr hier
Noch ein Foto vom Ende des letzten Jahres. Kritik und Verbesserungsvorschläge sind natürlich wie immer willkommen
Mehr hier
Ein weiteres Bild aus dem letzten Winter. Auf der Suche nach den mitgebrachten Nüsschen setzte sich dieser Tannenhäher auf die noch kleine Arve. Danke fürs Anschauen und Kommentieren.
Mehr hier
.... mal anders . Noch ein Bild meiner tollen Begegnung mit den Tannenhähern auf einer Wanderung in den Ammergauer Alpen. Sie kamen uns zwar sehr nah (siehe auch meine andere Bilder dieses tollen Vogels), aber die kleinste Bewegung von uns veranlasste sie dazu so schnell wie möglich wieder zu verschwinden. Tannenhäher lieben Haselnüsse (der Englische Name lautet Nutcracker...), sie können bis zu 25 Stück in ihrem Kehlsack packen und abtransportieren. Diese werden dann an einem sicherem Ort für
Mehr hier
Noch ein Bild meiner tollen Begegnung mit den Tannenhähern. Sie kamen uns zwar sehr nah (siehe auch mein anderes Bild dieses tollen Vogels), aber die kleinste Bewegung von uns veranlasste sie dazu so schnell wie möglich wieder zu verschwinden. Tannenhäher lieben Haselnüsse (der Englische Name lautet Nutcracker...), sie können bis zu 25 Stück in ihrem Kehlsack packen und abtransportieren. Diese werden dann an einem sicherem Ort für den Winter gelagert, sie finden sie mit hoher Wahrscheinlichkeit
Mehr hier
Letzte Woche bei einer Wanderung in den Ammergauer Alpen kamen wir einer Truppe Tannenhähern unglaublich nah, beziehungsweise sie uns. Bei einer Brotzeit zogen wir die Aufmerksamkeit der Häher auf uns, sie näherten sich immer mehr. Mit etwas Zeit und Ruhe kamen sie dann tatsächlich so nah, dass die 200mm ausgereicht haben. Ein tolles Erlebnis mit diesen sonst so scheuen Vögeln. Einen Grashalm, der rechts unten ins Bild hing, habe ich weggestempelt.
Mehr hier
Ein Foto aus dem letzten Winter. Gleich zu zweit kamen die Tannenhähere auf Nüsschensuche. Freue mich auf eure Meinungen zum Bild...
Mehr hier
... alles überblickend ... Tannenhäher im Nebel PS: Auch aus der Konserve
Mehr hier
Diesen fleissigen Kerl konnte ich beim anlegen des Wintervorrates beobachten. Es ist immer wieder ein genuss dem tun der Tannenhäher zuzuschauen wenn die Früchte der Zirben reif werden.
Mehr hier
Tobias hat gestern nach dem ganzen Vogel gefragt. Glücklicherweise habe ich auch davon eine Konserve gefunden. Mit den gleichen technischen Unzulänglichkeiten wie gestern, aber besser als befürchtet. Der Titel bezieht sich nicht auf das Bildformat sondern auf den Vogel. Das Bild ist nämlich ein Ausschnitt aus einem QF. Die beiden dünnen Zweige links bedeuteten eine große Versuchung zu Stempeln, was ich dann aber doch lieber gelassen habe. LG Helmut
Mehr hier
Dieses Bild ist schon gut abgelegen auf meiner Festplatte bevor es mir neulich wieder auffiel. Im Gasteiner Tal, wo es im Sommer viele Kurgäste gibt, ist es für diese Leute ein beliebter Zeitvertreib an bestimmten Stellen Eichhörnchen mit allerlei Nüssen zu versorgen. Das bleibt auch den Vögeln nicht verborgen, und so kann man dort relativ leicht Kleiber, Eichelhäher und eben auch Tannenhäher beobachten. Wie die meisten Rabenvögel dürften auch diese mit einer ziemlichen Portion Neugier versehen
Mehr hier
In der Naturfotografie ist man für Tipps, wo man eventuell etwas fotografieren kann, sehr dankbar. So war es auch beim Tannenhäher (Vielen Dank an die Kollegen). Es gibt natürlich keine Garantie, dass man dann auch das Motiv antrifft, oder sogar Bilder davon machen kann. Oft tritt der Vorführeffekt ein und es geht gar nichts. Ich hatte Glück und konnte verschiedene Aufnahmen von den Tannenhähern mit fast allen Brennweiten bekommen. Unter anderem auch diese Aufnahme mit dem Weitwinkel bei 33 mm.
Heute Morgen nach der Arbeit wollte ich umbedingt dem Nebel entfliehen und fuhr auf den Gurnigel, 1600m über Meer. Dort genoss auch dieser Tannenhäher die Aussicht aufs Nebelmeer.
Mehr hier
Hallo, Diesen Tannenhäher habe ich letzte Woche zufällig im Nordschwarzwald angetroffen. Ich wusste bis dahin ja noch nicht mal, dass es solche Vögel gibt und hatte es versehentlich für einen zu groß geratenen Star gehalten... Der Tannenhäher hat sich als sehr fotogen erwiesen. Er hat auf dem Ast schön seine Faxen gemacht und ist erst fortgeflogen, als ich mit dem fotografieren fertig war Gruß Diana
Mehr hier
Hi, hier mein einziges Tannenhäherfoto, das meiner Meinung nach was taugt, ich mag diesen Vogel sehr gerne. ich hoffe es gefällt
Mehr hier
Nikon D2X AFS 200-400 mm ISO 320 Blende 5.6
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter