50 Einträge von 686. Seite 1 von 14.
Serie mit 6 Bildern
Formen und Farben aus dem Inneren von Blüten
Ein Bild vom letzten Sommer aus der Eifel! So langsam werden die Tage wieder länger!
Auch ohne Schnee (was ich gerne mal fotografiert hätte) sind diese hübschen Frühblüher immer ein Motiv wert.
Ich hatte die Suche nach Frühblüher bereits aufgegeben, als ich an einem Waldrand diesen hübschen Farbtupfer fand.
ist das natürlich nicht. Spaß beiseite. Der Nachtfalter in der Bildmitte ist natürlich ein mittlerer Weinschwärmer. Den hatte ich dort hingesetzt, um ihn in die Freiheit zu entlassen. Seine Raupe hatte ich im Jahr zuvor gefunden. Auch eines von den uralt Fotos, gemacht mit meiner damalige Praktica. Vom Negativ digitalisiert. Die Aufnahme entstand vor ca 30 Jahren. Ich war mir nicht sicher, ob Pflanzen und Pilze die richtige Kategorie ist. Könnte natürlich auch in Wirbellose oder Landschaften. Ic
Mehr hier
Ein Trio-Blümchen für Ina zu ihrem besonderen Tag mit allen guten Wünschen. Die Flammen wurden von einem Ahorn gestellt der dahinter wächst.
Mehr hier
In dem Schutzgebiet "John Day Fossil Beds National Monument" in Oregon, USA, kann man aufgeschlossene geologische Schichten aus einem Zeitraum von 54 bis 6 Millionen Jahren besichtigen und erforschen. Die Landschaft wandelt sich stetig und jede Zeit bringt ihre Wunder hervor.
Mehr hier
Abends wenn ich schlafen geh, vierzehn Engel um mich stehn: zwei zu meinen Häupten, zwei zu meinen Füßen, zwei zu meiner Rechten, zwei zu meiner Linken, zweie, die mich decken, zweie, die mich wecken… Kennt ihr diese wunderbare Arie aus der Oper Hänsel und Gretel ? Das Bild hat mich daran erinnert. Ansonsten duck ich mich schonmal...ist euch wahrscheinlich viel zu dunkel.
Mehr hier
Eine Farbe.....seit Tagen ist es grau hier und die Farbe der Weidenröschen am Ufer eines Fjords passt doch ganz gut zu Grau
Mehr hier
Ein bisschen doppeldeutig. Sind es Frauenschuh im Wald oder ein Wald aus Frauenschuh. Diese schöne Orchidee wächst dort meist in dichten Büscheln, so dass freigestellte Einzelpflanzen recht schwierig zu finden sind. Alternativtitel wäre noch Frauenschuhdickicht gewesen.
Mehr hier
Flußufer mit Weidenröschen. Euch allen einen schönen Sonntag.
Mehr hier
...war für mich der Anblick von Mohn Mitte September auf über 2000m Seehöhe mitten im Gebirge... Und überraschend war es auch für mich festzustellen, dass die vielen Wanderer alle achtlos daran vorbeigingen oder sogar draufgestiegen sind...Schade, dass so viele die Natur gar nicht richtig wahrnehmen können oder wollen....
Durch das Gegenlicht der Sonne kommen die Farben und Formen der Pflanzen besonders gut zur Geltung. Ich habe die Lichtverhältnisse genutzt und ein wenig experimentiert.
Es soll sonnig und schön und nicht heiß werden am Wochenende....wunderbar Macht was draus und seid gegrüßt. Im Gegensatz zu meinem vorherigen Bild hier erkennbare Blüten
Mehr hier
Bald werden die Blumen verwelken und die Insekten und Falter in ihre Winterstadien zurückkehren. Deshalb raus wer kann - die Sonne scheint Es grüsst euch Robert
Mehr hier
Die Plastikflasche da hinten ist hier wirklich fehl am Platze....und das am Ende von Europa....ganz oben...da leben nicht so viele Menschen....es war nicht das einzige Plastik. Zuerst wollte ich oben zum Pano schneiden, aber dann dachte ich....warum das nicht so zeigen ?
Mehr hier
Ich war bei meinen Eltern im Garten unterwegs, mit dem Auftrag unser schönes Habichtskraut zu fotografieren. Da ist mir aufgefallen wie schön das Orange des Habichtskraut mit dem lila-blau der Pflanzen, die drum herum wachsen, harmoniert. Beim herum experimentieren kam dann auch noch dieser kleine Käfer ins Bild, und machte es somit zu meinem Lieblings Bild von diesem Tag.
Es ist wirklich unglaublich, wie dieser Islandmohn leuchten kann...schon aus der Ferne unübersehbar. Diesen habe ich zwischen Felsen ganz nah am Meer gefunden in Nordnorwegen und hier habe ich sogar auf die Blüten fokussiert Siehe auch: Blumenstengel
Mehr hier
Von und vor Islandmohn in Norwegen wachsend. Die Superschärfe ist beabsichtigt
Mehr hier
Dieses Foto entstand kurz vor Sonnenaufgang. Das unwirklich leuchtende komplementäre Farbspektakel mit dem perfekt passenden Wolkenvorhang musste ich einfach aufnehmen. Zudem befanden sich die Pflanzen in einer Schärfeebene. Am Meer zu Fotografieren, ist für mich etwas ganz besonders Magisches! Zwei Tage und 8 Minuten später, hatte ich glücklicherweise dieses schönes Paar: 2.frozen für mich entdeckt. So wie jeder Morgen anders neu war, bot sich auch im Bontischen täglich ein neues Bild.
Mehr hier
....in dem es noch viel Landschaft gibt.....das ist wunderbar und ich liebe es.
Traditionell melde ich mich zurück mit einem Wischer. In diesem Land kommt man an diesen Blumen einfach nicht vorbei....sie sind prägend für die Landschaft. Ich hoffe, euch allen geht es gut ....seid herzlich gegrüßt In meiner Abwesenheit ohne Internet hatte ich die Ehre ein BdM und ein BdT zu haben und darüber habe ich mich auch verspätet richtig sehr gefreut Die Anerkennung für so manche Mühe in der Form tut einfach gut !
Mehr hier
Mitten in einer völlig naturbelassenen Sommerwiese
..sind wohl eine viel zu wenig beachtete Schönheit, finde ich. Hab gerade ein neues Objektiv getestet und bei der Gelegenheit mal versucht, ein Exemplar davon möglichst ansprechend in Szene zu setzen. Da das Objektiv eigentlich nicht für Makros gedacht ist, ist das Bild gecroppt bzw. ausgeschnitten. Einen störenden Halm habe ich weggestempelt. Vielleicht könnt ihr dem Weißröckchen ja auch etwas abgewinnen.
Hallo zusammen, ein Bild das ich schon länger auf der Festplatte habe. Zum Einstellen hat es mir von der Aussage her nie genügt. Ich habe echt keine Ahnung warum ich es trotzdem irgendwie mag. L.G Stefan
Mehr hier
Am Feldrand. Die roten Tupfen sind Malven.
Heute morgen konnte ich eine Ricke mit 3 Jungen beobachten. Es war wunderbar die Vier, auf einer Wiese im hohen Gras toppen zu sehen. Mir gelang nach vielen hin und her auch eine formatfüllende, freigestelltes Bild, eines der Kitze. Aber dieses Bild gibt die Stimmung wieder. Allen einen schönen Restsonntag! LG Rüdiger
Mehr hier
Bei meinem Abendspaziergang habe ich diese schönen Blüten auf einer Wildblumenwiese entdeckt. Ich habe keine Ahnung wie der genaue Name lautet. Sieht für mich wie ein Salbei oder evtl. auch Waldziest aus. Ich fand diese Blüten aber trotzdem wunderschön und habe sie deshalb einfach mal abgelichtet. Vielleicht kann mir ja jemand den Namen verraten. Gruß Andree
Mehr hier
Heute mal etwas ganz anderes von mir. Ich habe heute mal etwas ausprobiert. Keine Ahnung ob es gefällt. Fuchs Knabenkraut im Gegenlicht. Gruß Andree
Mehr hier
im Mohnfeld neben Kornblumen gefunden. Gemalt mit dem Primoplan 1,9/58mm Ein schönes, harmonisches Wochenende wünsche ich! Viele Grüße wera
Mehr hier
Zu meiner Freude entdeckte ich in dem Frauenschuhgebiet, diese spezielle Version (Cypripedium calceolus var flavum). Im Volksmund wird diese Form auch Goldschuh genannt. In der CH soll es kaum eine handvoll Standorte dieser Orchidee geben. Der Lichteinfall dort ist nicht gerade super, da diese Version der Blume aber im Forum bisher nicht vertreten ist, stelle ich das Bild trotzdem ein.
Mehr hier
Vom Wind bewegt. Beschreibung wie hier : Ein.Mohn.im.Korn.blumen.feld
Mehr hier
.....hier hat ganz alleine nur der Wind gewischt....es war ein stürmisches Wochenende und das hab ich für mich arbeiten lassen
Mehr hier
die Mohnblüten leuchten, verleiht er den Ackergrenzen und unseren Wiesen eine zauberhafte Schönheit.
Hier mal ein großer ABM und eine vielleicht andere Ansicht...bin immer auf der Suche danach ....etwas plakativ .... Ich möchte euch schon jetzt ein schönes Pfingstfest wünschen
Mehr hier
Für mich sind die Mohnblumen die Augen eines Kornfeldes und was wäre ein Kornfeld ohne Augen ? Und es musste auch mal wieder ein Wischer sein....ein impressionistischer
Mehr hier
....aber welches ? Das ist hier meine Frage....
Mehr hier
Eine verblühte Kuhschelle im morgentlichen Gegenlicht kann auch ihren Reiz haben.
Aus dem Auto heraus konnte ich im Gegenlicht diese Uferschnepfe bei der Futtersuche in der blühenden Feuchtwiese ablichten. Ich wünsche allen noch eine schöne Woche, VG Rainer
Mehr hier
Hier mit Umfeld in einem Wischer festgehalten. Es gibt sehr viele Blue Bells in Schottland....praktisch auch an fast jedem Wegesrand...eine Freude so etwas zu sehen.
Mehr hier
Auch in den höheren Lagen schwindet der Schnee und macht Platz für allerlei Buntes.
Die Bergwiesen in der Nähe von Siedlungsgebiet werden immer mehr von Sträuchern und Bäumen befreit, um noch mehr Fläche zum Mähen zu erhalten.... Dass dabei jede Menge (Sing-)Vögel und sonstige Tiere dann ihren Lebensraum verlieren, ist da Nebensache... Da bleibt nur noch, ein Nistkästchen an einem der verbliebenen Bäume als Zufluchtsort aufzuhängen...
Die hübschen Frühlingsboten haben sich aus eigenen Stücken in meinem Garten unter dem Johannisbeersträuchern eingefunden.
Hallo zusammen,erinnert mich irgendwie an aufgehängte Hampelmänner....
Mehr hier
Es ist schön die Zieseln zu beobachten
Frohe Ostern 🐣 VG Annika
Mehr hier
Von mir gibt es heute auch mal einige Kuhschellen in schönem Abendlicht. Vor 2 Jahren habe ich Sie in meinen Garten gepflanzt. Sie haben sich sehr schön entwickelt.
50 Einträge von 686. Seite 1 von 14.

Verwandte Schlüsselwörter