50 Einträge von 1117. Seite 1 von 23.
Bärlauchblüte im Nationalpark Harz
Eisenhut, Greiskraut und der verblühte Wasserdost zeigen uns das Ende des Sommers an und läuten den Herbst, die Zeit der Farben ein. Und das im Toten Gebirge, das doch nicht nur tot ist.
Serie mit 5 Bildern
Landschaft, besondere Erscheinungen in der Natur.
Nach dem Gewitter zaubert die untergehende Sonnen mit einigen Strahlenbündeln eine einzigartige Stimmung, die durch den Regenbogen eingefangen wird.
Hallo,

zwecks Austausch und vielleicht gemeinsamer "Pirsch" suche ich im Raum Marburg (Hessen) ebenfalls Natur- und Landschaftsfotografiebegeisterte. Bitte einfach melden. DANKE ;-)
Mehr hier
Ein Mitbringsel von einer Hüttentour aus den Alpen mit meiner Familie. Mit dem Sonnenuntergang an diesem Abend wurde es leider nichts, der Morgen danach war allerdings besser. Hiervon gibt es später vielleicht noch ein Bild.
Die Aufnahme zeigt einen kleinen Wasserfall bei Helsa nach 3 Tagen Dauerregen.
Eine Aufnahme mitgebrachten von der portugiesischen Atlantikinsel Madeira. Fotografiert kurz nach Sonnenuntergang.
Zögernd giben die Nebelfetzen den Blick auf den Gebirgskamm und die Wolkentürme frei. Ein Schauspiel, das den Betrachter fesselt.
Hallo allerseits, nun wohne ich bereits seit sieben Monaten wenige Kilometer vom Bodensee entfernt, habe an diesem See selbst allerdings noch kein einziges Bild gemacht. Dafür haben es mir die umliegenden "Kleinode" der Natur umso mehr angetan. Die sind zwar überregional so gut wie gar nicht bekannt (oder wer hat schonmal was vom "Pfrunger-Burgweiler Ried gehört???), dafür in meinen Augen aber umso schöner und haben für Naturfotografen so richtig was zu bieten. Beste Grüße, Stefan
Mehr hier
Diese letzte Aufnahme der schönen Blumenwiese wollte ich auch noch zeigen.
Auch diese Aufnahme zeigt den hohen Meissner von der Blauen Kuppe aus.
In der Einsamkeit des Rondane NP in Norwegen ...wer braucht da noch Kino ?
Mehr hier
schönes Mohnfeld bei Germerode
Diese Aufnahme entstand gestern Abend von der blauen Kuppe.
Nach dem Gewitter am Vormittag begann die Nebelküche Dampf zu produzieren.
Diese Aufnahme entstand heute bei ziemlich windigem Wetter vom hohen Meissner.
Bei einem aufziehenden Gewitter konnte ich diese Aufnahme vom hohen Meißner aus festhalten.
Typisch in der Uckermark sind die Sölle – die auch die „Augen der Uckermark“ genannt werden: Eintiefungen auf Äckern und Wiesen entsprechen denen in den Wäldern, die ebenfalls durch die Eiszeit entstanden sind. Nach dem Schmelzen übrig gebliebener und oben mit Sediment bedeckter Eisblöcke, entstanden diese runden Senken, welche sich anschließend mit Wasser füllten. Die Unschärfe im Vordergrund entstand durch einen Ast direkt vor der Linse, während dies im Hintergrund etwas weniger der Nebel, als
Mehr hier
man lernt es so langsam kennen....
Hallo Freunde, ich bin ja nicht unbedingt "der" Landschaftsfotograf Dieses surrealistische Bild möchte ich aber dennoch mit Euch teilen Es handelt sich um Burg Hanstein im Thüringer Wald. Kurz nach einem Gewitterguss sammelten sich Dunst und Wolken genau über und unter der Burg. So entstand dieses fast unbearbeitete Bild dieses seltenen Phänomen's Vielleicht kommt es ja bei einigen Usern an.
Mehr hier
Ein weiteres Bild meiner diesjährigen Rundreise um Island. Das Bild stammt, wie unschwer zu erkennen, aus dem Süden des Landes. Aufgenommen während des Sonnenaufgangs, als sich der Strand langsam füllte. Aber es war genug Eis für alle da.
Mehr hier
Hier ein Bild als die Hitze noch fast unerträglich war. Mittlerweile muss ich wieder einen Pullover anziehen, da die Temperaturen in den letzten Tagen deutlich abgenommen haben.
11. Platz Landschaftsbild des Monats Juni 2017
Bild des Tages [2017-06-11]
Abend in den Dolomiten! LG Horst
Mehr hier
am Grüntensee an einem herrlichen Abend.
Ich war draußen bis morgens in der Nähe von Oberjoch um 4 die Milchstraße zu fotografieren und ein timelapse der Milchstraße zu machen (was eigentlich ganz ok geklappt hat), als ich mir dachte, ich könnte auch gleich noch den Sonnenaufgang mitnehmen. Der war ganz nett, der Nebel war besonders schön. Die Stelle im Werdensteiner Moos im Oberallgäu gefiel mir besonders.
Diese Wasseramsel konnte ich an einem schönen Abschnitt der Wupper im Bergischen Land ablichten. Ich befand mich bei der Aufnahme barfuss in der Wupper, um möglichst eine tiefe Perspektive einnehmen zu können. Mal sehen was die nächsten Tage noch so geht.
Hallo zusammen, nach längerer Zeit mal wieder ein Bild von mir. Das Bild ist in der Schorfheide/Brandenburg entstanden. Ich hoffe es gefällt ein wenig Grüße Carsten
Mehr hier
Und es gibt Brandenburg!!!... Herr Grebe sang ja: „…Ich fühl mich so leer, ich fühl mich BRANDENBURG. In BERLIN bin ich einer von 3 Millionen! In BRANDENBURG kann ich bald alleine wohnen!...“ Um zum Beispiel zu den Uckermärkischen Seen zu ziehen? Wer will schon nach Berlin? Zeitlose Landschaften fand ich bei meiner ersten Tour dort. Mal schlicht oder etwas kitschig, wie hier ca. eine Stunde später. (Im Vordergrund nicht etwa Triticale, sondern brandenburger Futterroggen beim Triathlon. Im Frühja
Mehr hier
Hallo Eine Blutbuchen Allee in Barntrup. Das Wetter war so super schön. VG Irmtraut
Mehr hier
Hallo, als Ziel am 1.Mai entschloss ich mich für das Silberbachtal, denn die Frühlingszeit habe ich in dem Tal noch nicht erleben können. Dort angekommen musste ich nicht lang nach Motiven suchen. Diese etwas tiefer gelegene Stelle gefiel mir besonders gut, da der Bach über diese kleinen Kaskaden hinab plätscherte. Im Wasser stehend bzw. zur Aufnahme hockend habe ich dann meine Bildidee umsetzen können. Viele Grüße Annette
Mehr hier
Ich hatte mir vor einiger Zeit ein Weitwinkelobjektiv von einem Fotofreund geliehen, um mich an der Landschaftsfotografie zu versuchen. Gereizt hat mich das immer. Aber mit meinem Weitwinkelobjektiv habe ich daran nie Spaß gefunden. 8mm Brennweite weniger und ich war infiziert
Mehr hier
Morgens beim Turnersee in Kärnten
Morgens beim Turnersee in Kärnten.
Ich werde heut mal was versuchen. Ein Bild mitgebracht von meiner diesjährigen Islandreise. Zu sehen ist einer der zahlreichen Abbrüche des Gletschers die zunächst in der bekannten Gletscherlagune Jökulsarlon treiben, bis sie sich schießlich auflösen, oder über einen kleinen Abfluss in den Atlantik verabschieden. Bin gespannt wie es ankommt.
Mehr hier
Klassiker aus dem Norden Islands. Direkt an der No. 1 gelegen kann man ihn eigentlich bei einer Rundreise nicht übersehen. Der Godafoss. Ein beeindruckender Wasserfall zu jeder Tageszeit, hier bei Sonnenuntergang.
ich lag in der wiese gut getarnt er merkte mich nicht so konnte ich das foto machen
Das heurige Fototreffen im Zillertal findet vom Freitag 11. August bis Sonntag 13. August auf der Zittauer Hütte statt. Treffpunkt ist um ca. 13:00Uhr am Ende der Fahrstraße in der Finkau (Großer Parkplatz) Von dort gemeinsame Auffahrt mit Taxi zur Materialseilbahn der Hütte, nach verladen des Gepäckes Aufstieg zur Hütte "ca. 1 Stunde" Anmeldungen ab sofort über PN oder Mail an mich! Zum Bild: Oberer Wildgerlossee oberhalb der Zittauer Hütte! Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Diese frostige Zeit ist ja jetzt schon wieder Geschichte! Glaubt man den Wetterdienst könnte diese Woche doch glatt nochmal eine kühle Störung kommen... Allen frohe Ostern.
Mehr hier
Der Sonnenaufgang faszinierte nicht nur mich
Mehr hier
Gestern habe ich die Meißendorfer Teiche in der Lüneburger Heide besucht. Während des Spaziergangs rund um den Teich ist diese Aufnahme entstanden. Die Meißendorfer Teiche sind als Natur- und Vogelschutzgebiet ausgewiesen.
Mehr hier
Keine Zeit oder schlechtes Wetter waren die Gründe um nicht mit dem Schwimmversteck in das Wasser zu gehen. Aber einen dieser Teiche wollte ich euch wenigstens zeigen. Allen ein schönes Osterfest und Grüße Jürgen
Mehr hier
Diese Aufnahme entstand Ende Dezember 2016 am Grundlosen See nahe Walsrode in Niedersachsen. Der See liegt in Mitten des Grundlosen Moores.
Langzeitbelichtung im Rondane Nationalpark in Norwegen
1. Platz Landschaftsbild des Monats März 2017
Bild des Tages [2017-03-25]
Der berühmte Berg im Westen Islands einmal von einer "anderen Seite". Aufgenommen kurz vor Sonnenaufgang. Viel Spaß beim Betrachten.
Mehr hier
Hallo, in den Steverauen, einem NSG bei Olfen, war es nicht zu übersehen, dass langsam der Frühling Einzug hält. Fotografierend auf einer kleinen Brücke stehend hörte ich das Klappern der Störche aus dem in der Nähe stehenden Horst. Bei dem derzeitigen Regenwetter hoffe ich Euch mit dem Bild zu erfreuen. Viele Grüße, Annette
Mehr hier
Diese Aufnahme entstand heute im Pietzmoor nahe Schneverdingen im Landkreis Heidekreis. Das Pietzmoor liegt in der Nähe von Schneverdingen im Landkreis Heidekreis. Es ist das größte zusammenhängende Moor in der Lüneburger Heide. Es handelt sich um ein Hochmoor. Das Pietzmoor ist nach Schätzungen in der letzten Eiszeit entstanden.
Mehr hier
Ein wunderbar idyllischer Ort, der Wind bewegte sanft das Gras; das leise Wehen durch die Gräser beinflusste nicht diese unendliche Ruhe, welche diese Landschaft ausstrahlte. (Neben kleineren Optimierungen wurde eine minimale Spur eines Weges im Hintergrund gestempelt.)
Mehr hier
Diese Aufnahme entstand im Dezember 2016 am Grundlosen See nahe Walsrode in Niedersachsen. Das Grundlose Moor Das Grundlose Moor ist das größte, nahezu intakte Hochmoor im Landkreis Heidekreis, Niedersachsen. Das Grundlose Moor mit dem Grundlosen See ist ein Naturschutzgebiet. Die Größe des Moores beträgt 295 Hektar. Früher wurde das Moor zum Stechen von Torf genutzt. Es hat sich aber nach Vernässungsmaßnahmen wieder regeneriert. Im Grundlosen Moor kommen Pflanzen wie Wollgras, Moosbeere, Torfm
Mehr hier
50 Einträge von 1117. Seite 1 von 23.

Verwandte Schlüsselwörter