50 Einträge von 1696. Seite 1 von 34.
Hallo zusammen, inspiriert von Peters kleinem Nachtfalter möchte ich Euch heute mal eine Copula zeigen. Dürfte die gleiche Spezies sein, ein marmorierter Kleinspanner. Ich finde auch dieser Gattung sollte mehr Aufmerksamkeit zukommen.
Mehr hier
Nochmal neu hochgeladen, danke für die Hinweise.
Hallo zusammen,der Schachbrettfalter ist für mich der Schwalbenschwanz des kleinen Mannes. So bezeichne ich diesen hübschen Falter sehr gerne, da er bei uns noch relativ häufig vorkommt. Oftmals wird er als Motiv unterschätzt. Ich finde ihn einfach nur schön. Erst recht wenn man ihn in seinem Lebensraum bei kleineren ABM. ablichten kann.
Mehr hier
Abends im letzten Licht erwischt. 😊
Entstanden ist das Foto auf der bewirtschafteten Weide direkt hinter dem Haus. Für den Hasen im Niederwildrevier der perfekte Lebensraum.
Mehr hier
Hallo zusammen, Silbergrüner Bläuling ist sein Name. Bei geöffneten Flügeln zeigt er erst seine ganze Schönheit Vielleicht findet ihr ja etwas Gefallen daran.
Mehr hier
Bei Sonnenuntergang konnte ich diese Raubfliege ablichten.
Hallo zusammen, wenn alles klappt werden diese beiden für reichlich Nachwuchs sorgen
Mehr hier
... und auf den umliegenden Magerrasenwiesen sind z. Zt. soviele Bläulinge zu finden wie in keinem Jahr zuvor! Ich meine nicht nur diese Drei, sondern man begegnet ihnen im wahrsten Sinn des Wortes auf Schritt und Tritt. tag
Mehr hier
Jungfuchs im hohen Gras.
Eines meiner letzten Bilder, die ich bei Morgentau machen konnte. Es war auch dieses Jahr einfach zu trocken
Mehr hier
Sonnenaufgang im Tegeler Fließtal in Alt-Lübars.
... mit Falter! Es ist ein Sonnenröschen- Bläuling ( Aricia agestis ).
Diese kleinen unscheinbaren Falterchen sind doch eigentlich richtig hübsch! Oder?
Hallo zusammen anfangs dachte ich an eine Wespenart, bin mir aber nicht sicher. Vielleicht kennt mich ja jemand. Meine Größe.....noch kein Zentimeter....
Mehr hier
... traf ich gestern Abend wieder einen Gebänderten Heidelibellen-Mann. 😆
Ganz vertraut grasen / äsen die beiden Kitze vor meiner Nase. Man traut sich kaum zu bewegen. Ganz untypisch, hier guckt keiner in die Kamera, erst wusste ich nicht, aber irgendwie gefällt mir gerade das. Kommentare erwünscht.
Mehr hier
... die Gebänderten Heidelibellen sind wieder da!!! 😆😄😊 Nach 4 Jahren habe ich endlich wieder eine gefunden. Und dann kurz vorm Sonnenuntergang im Abendlicht. Ich hab mich so gefreut. ☺
Mehr hier
Das besondere Pinkrot des Blutweiderich leuchtete gestern abend im Sonnenuntergangslicht so schön! Ich wünsche allen eine freundliche neue Woche! Viele Grüße Wera
Mehr hier
Serie mit 2 Bildern
sind die Wiesen. So langsam gehen mir die Motive aus, aber trockene Gräser haben auch ihren Reiz. VG Silke
Mehr hier
Mitten in einer völlig naturbelassenen Sommerwiese
Hallo zusammen, Widderchen habe ich erst nur eines hier gezeigt. Grund genug, die Lücke mal zu schließen An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Sternchengebern und bei den Betrachtern meiner Bilder bedanken. Auch dem Team soll an dieser Stelle mal ein ganz besonderes Lob gesagt werden Ganz herzlichen Dank für Euer Engagement
Mehr hier
Hallo zusammen, mit diesem Bild werde ich sicher kein Freistellungsweltmeister, aber irgendwie gefiel mir diese Szene vor Ort im natürlichen Habitat und ich bin gespannt, ob ihr auch was damit anfangen könnt. Wünsche Allen ein schönes Wochenende, viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Keine Ahnung, um welche Art es sich handelt, aber er ist sehr apart in seinem Dress.
Die Ricke stand nach kurzer Flucht noch längere Zeit sichernd vor mir.
...im Grünen
Wenige Minuten saß er noch....dann hob er ab in einen neuen Tag. Machs gut, kleiner Bläuling
Mehr hier
Sch* Naheinstellgrenze. Bis auf wenige Meter kam er ran. Zu schnell und zu nah, um zu zoomen... So aufgeheizt, da stören auch keine Spinnenweben vorm Auge...
Hallo zusammen, ganz nah betrachtet sehen Raubliegen richtig edel aus. Der metallische Teint lässt auf die Überschrift leiten. L.G Stefan
Mehr hier
Hallo zusammen, wenn Licht, Motiv und Vorgang zusammentreffen, kommen solche Bilder bei rum
Mehr hier
Das Rehwild ist zur Zeit in der Brunft (Blattzeit) und voll im Liebesrausch. Da rennen sie auch mal unbedacht über die Straße oder dem Fotografen vor die Kamera. (Ihn hier störte nicht einmal, dass er die ganze Zeit eine Spinnenwebe über dem einen Auge hatte... aber das Bild ist sonst nicht weiter nach bearbeitet. War so - bleibt so).
Im Sommersonnenuntergangsgegenlicht. 🌞
Wollte nochmal nach den Libellen schauen, Pläne kann man ja machen. Aber über diesen "Allerwelts-Falter" habe ich mich auch sehr gefreut, da es für mich wieder mal eine Premiere war.
Mehr hier
Eine etwas klassischere Ansicht zur blauen Stunde. Ansitze mit Klemmen gegen Verwacklungen stabilisiert. Beste Grüße! Edit: Bemerke gerade einige Tonwertabrisse im Browser ...
Mehr hier
Hasen sind auch imm Sommer in Stimmung.
Bläuling zum Sonnenuntergang. Schönen Gruß
Mehr hier
Leider mit einem Halm vor dem Auge, aber durch die Gräser zu fotografieren, war recht schwierig. Die Ricke blieb eine Weile ganz entspannt liegen und ich habe mich kaum getraut, zu atmen. Der Hintergrund ist eine Margeritenwiese. VG Silke
Mehr hier
Hallo zusammen! Eine kleine Spielerei von neulich. Die erste Wiese wurde plattgemäht, auf der zweiten war nicht allzuviel an Faltern unterwegs. Daher habe ich mich einfach mit dem Erstbesten beschäftigt, was sonst noch zu finden war. Über die Blüten bin ich beim Neuausrichten der Kamera schließlich auf die dahinterliegenden Stängel gestoßen. Besonders schwer fiel mir die Einodrnung in eine Galerie. Als abstraktes Detail einer Pflanze sehe ich drei Möglichkeiten. Schönen Gruß
Mehr hier
auf einer Fototour im morgentlichen, taunassen Gras gesehen.
... wenn wohl auch nur für eine Nacht! Sie hatten sich mitten in der Wiese im Hauhechel " versteckt "! Silbergrüner Bläuling ( Polyommatus coridon ).
Mehr hier
Serie mit 0 Bildern
Braunbären im Wald, auf der Wiese und im Sumpf im Osten Finnlands. Die Fotos entstanden während der Zeit der Mitternachtssonne im Juli 2018.
Mehr hier
Heute Morgen habe ich nochmal einen Bau entdeckt. Fünf Welpen bzw Jungfüchse spielten auf einer Freifläche. Hier kam die Neugier bei den Kleinen durch, ohne Rücksicht auf das Geschwisterchen war das Kamerageräusch scheinbar sehr interessant.
Diese hübsche Orchidee aus dem frühen Mai fehlte mir noch in meiner Sammlung. Schön das ich dieses Exemplar gefunden habe. LG und schönen Sonntag Holger
Mehr hier
Von weitem sah ich zwei Ohren aus der Blumenwiese hervorschauen. Der Wind war günstig, so dass ich mich bis auf 20m heranpirschen konnte. Der Tarnponcho machte mich vor dem Waldrand weitestgehend "unsichtbar". Erst der Verschluss machte das Reh aufmerksam, so dass es nach einigen Sekunden des Schauens langsam davon zog.
Mehr hier
Nix Besonderes (wenn man davon absieht, dass ich bis dahin noch nie diesen Tagfalter fotografiert habe), lediglich ein Lebenszeichen von mir. LG Holger
Mehr hier
... kann man neben vielen Blümchen auch noch so manchen Falter entdecken, z. B. diesen Schachbrettfalter ( Melanargia galathea).
Das Foto entstand unmittelbar vor dem Bau, die Fähe war gerade dabei zur Jagd aufzubrechen. Kurz nachdem sie ins hohe Gras eintauchte war sie dann auch nicht mehr sichtbar. An dem Bau konnte ich dieses Jahr drei Welpen beobachten, der Vierte wurde wohl von einem Hund gerissen.
Hier ein anderes Bild von meiner verpassten Herde. Hier habe ich sehr stark nachgeschärft! Vielleicht gefällt es euch ja besser als das letzte.
Vor kurzem im Wald auch mal wieder mit dem Zoom experimentiert. Vielleicht gefällt es ja dem Einen oder Anderen. VG Annika
Mehr hier
50 Einträge von 1696. Seite 1 von 34.

Verwandte Schlüsselwörter