Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 481. Seite 1 von 10.
Nach ausgiebiger Fütterung durch die Eltern geht es schnurstracks ins Nest, bevor es dunkel wird.
Es macht richtig Spaß, Wasseramseln zu beobachten und zu fotografieren wie hier bei den abendlichen Dehnübungen des Jungvogels.
werden besonders in Corona-Zeiten herbeigesehnt.
Bild des Tages [2021-05-03]
Mit einem leisen Lied versucht das WA-Männchen gegen das laute Rauschen des Wildbaches anzusingen. Ob das Weibchen auf dem Nest seine Liebesbemühungen wohl hört ? Für einen harmonischen Verlauf des Wildwassers habe ich die Langzeitbelichtung (1/13 sec) gewählt, auch wenn bei dem quirligen Vogel großer Ausschuss vorprogrammiert war.
Mehr hier
Offensichtlich fühlt sich der Nachwuchs inmitten sprudelnder kleiner Wasserfälle recht wohl, doch am Wichtigsten ist doch, dass die Altvögel bald wieder auftauchen und für Nachschub sorgen.
Ein weiteres Bild der Wasseramselfamilie bei der abendlichen Fütterung vor dem Zunestgehen.
wartet geduldig auf den nächsten Happen.
Heute Abend konnte ich mal wiedser die Elterntiere beobachten, wie sie die noch recht unbeholfenen Jungen füttern.
Serie mit 4 Bildern
Die Wasseramsel scharf zu kriegen und gleichzeitig eine Langzeitbelichtung des um sie herumfliessenden Gewässers - das musste mit viel Ausschuss erkauft werden. Schliesslich ist es mir aber doch gelungen, eine Aufnahme zu machen, in welcher die WaA genug lang innehielt!
Zum vorläufigen Abschluss meiner Serie ein eher typisches Bild von der Wamsel. Aktuell warte ich täglich darauf, dass der Nachwuchs ausfliegt. Dann gibt es vielleicht doch noch ein Foto, wenn die Protagonisten mitspielen. VG Lothar
Mehr hier
An ursprünglichen, schnell fließenden Bächen fühlt sich die Wasseramsel am wohlsten. Deshalb war es mir auch wichtig, bei der Gestaltung möglichst das typische Wildbachbiotop vom tauchenden Singvogel mit auf's Bild zu bekommen.
Ein zweites Bild der Wasseramsel mit Futter möchte ich noch zeigen.
Derzeit herrscht Hochbetrieb beim Füttern bei den Wasseramseln. Da wird der Nachwuchs sicher bald ausfliegen. LG Lothar
Mehr hier
Im letzten viertel Jahr haben wir, meine Frau und ich, uns intensiv mit Wasseramseln beschäftigt. Die meiste Zeit verbrachten wir mit Auskundschaften von möglichen Revieren. Letztlich haben wir uns auf einen Flussabschnitt zum fotografieren festgelegt. Die ersten Bilder sind nun auf unserer HP zu sehen.
Mehr hier
... hatte die Wasseramsel, Gott sei Dank, dann doch nicht, als sie durch den Wasserfall hervorkam. VG Lothar
Mehr hier
... in den Wasserfall ist die Wamsel. Dahinter wartet schon der hungrige Nachwuchs. Euch allen Schöne Ostern! Lothar
Mehr hier
Der Wasseramsel Nachwuchs ist bereits geschlüpft, und die Eltern sind fleissig beim Füttern. Dabei landen sie oft an der Kante des kleinen Wasserfalls hinter dem sich das Nest befindet. In ca 50m Entfernung unterhalb des Wasserfalls befindet sich eine kleine Brücke ,unter der man sich gut verstecken kann. Man muss dann zwar auch bei langer Brennweite die Bilder ziemlich stark beschneiden, aber die Vögel fühlen sich wenigstens nicht gestört. VG Lothar
Mehr hier
Ich kann hingehen, wann ich will. Es dauert meist nur kurz, bis er zu einem kleinen Gruss vorbei schaut. Daneben ist er aber sehr fleissig und fliegt immer wieder sein Nest unter der nahen Brücke an, nachdem er zuvor auf Tauchgang gewesen ist. Ich mag ihn sehr; umso schöner, wenn die Morgensonne sein Leuchten noch verstärkt...
Sind zur Zeit kräftig am Nistmaterial sammeln. Hier hat Sie sich mal ein wenig ausgeruht und so konnte ich ein paar Bilder machen. Gruß Thomas
Mehr hier
Aufnahme vom letzten Wochenende. Immer wieder staune ich darüber, wie die Wasseramsel mit solch tosenden Wassermassen zurecht kommen.
Eine Wasseramsel wollte ich schon lange, möglichst auf Augenhöhe, fotografieren. War dann ein ziemliches Gelatsche, bis es so weit war... Leichter Schneefall und die sich auf dem Wasser spiegelnde Sonne schafften dann reizvollen Rahmenbedingungen bzw. bubbles.
Mehr hier
Flink und oft recht eigenwillig, was das fotografieren angeht.
Diese Wasseramsel konnte ich Anfang des Jahres an der Gera fotografieren, dabei war noch ein anders Individuum welches sich aber nicht so präsentierte wie dieses.
Zu sehen ist hier die Nordische Nominatform C.c. cinclus, da die mitteleuropäische C.c. aquaticus in MV nicht vorkommt. Die Nordische ist hier auch nur Wintergast. Hier habe ich mit langer Belichtungszeit versucht etwas Dynamik ins Wasser zu bekommen. Dafür benötigt man schon sehr schnelle Strömung, da 1/10 bis 1/6 sec Belichtungszeit das längste ist, bei dem man hin und wieder noch einen richtig scharfen Vogel bekommt... Stativ und Fernauslöser sind natürlich Pflicht. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Die Wasseramseln sind zur Zeit sehr aktiv - Aufnahme von heute früh.
Balzende Wasseramsel am Wasserfall
genommen hat sich die Wasseramsel. Sie sind ja schon recht fleißig beim Nestbau.
Mehr hier
haben die Wasseramseln ihr Nest versteckt. Aktuell sind sie noch bei der "Renovierung", aber bald sollt die Brut beginnen. Ich freue mich schon darauf, den Nachwuchs abzulichten. VG Lothar
Mehr hier
Es brauchte etwas Glück, um die Wasseramsel in einem genug ruhigen Moment zu erwischen, sodass für das Wasser eine leichte Langzeitbelichtung gemacht werden konnte.
Gestern war ich nochmal bei den Wasseramseln und Gänsesägern. Das Licht war leider bescheiden. Das Bild ist stark geschnitten.
Mehr hier
Hier nun ein weiterer Versuch die Wasseramsel am fließenden Bach mit längerer Belichtungszeit darzustellen. Ich hoffe sie gefällt. Viele Grüße und einen guten Wochenstart! Kai
Mehr hier
kann man die Wasseramsel finden. In diesem Fall handelt es sich um die nordische Unterart (C.c. ssp cinclus) die die Nominatform darstellt. Wasseramseln fehlen in MV als Brutvögel völlig, so dass wir nur im Winter auf ein paar Gäste aus Skandinavien hoffen können. Bisher hält sich der Einflug diesen Winter in Grenzen... es sind lediglich 8 Vögel bekannt. Hier habe ich mit langer Belichtungszeit versucht etwas Dynamik ins Wasser zu bekommen. Daher auch diesmal nicht die ganz tiefe Perspektive...
Mehr hier
waren wir beide. Aber die Wasseramsel war mit ihrer Ausbeute wesentlich erfolgreicher. Die Stängel im Vordergrund habe ich leicht aufgehellt und weichgezeichnet.
Mehr hier
Heute Nachmittag haben wir endlich ein Revier der Wasseramseln gefunden.
Von 4 Jungvögeln hat nur dieser Eine den Angriff eines Beutegreifers überlebt. Ich habe allerdings den Eindruck, dass er frist für Vier.
Mehr hier
...in ihrem Revier. Nur wenige Vögel sind so eng an einen Lebensraumtyp gebunden wie die Wasseramsel. Voraussetzung für ihr Vorkommen sind saubere Fließgewässer in denen noch Köcherfliegenlarven, kleine Fischchen, Krebstiere und Mollusken zu finden sind.
Hallo zusammen, die Wasseramsel hatte ihr Nest direkt hinter einem kleinen Wehr gebaut, vor Feinden weitgehend geschützt. Ich habe allerdings ziemlich viele Versuche gebraucht, sie im richtigen Moment zu erwischen. Jede Menge Ausschuss produziert, aber einige brauchbare Bilder sind dann doch entstanden. Die Freude war komplett, als ich dann auch noch den Nachwuchs zu Gesicht gekriegt habe. LG Lothar
Mehr hier
Wasseramsel bei der Fütterung
Wasseramsel,White-throaded Dipper,Cinclus cinclus. Schnellfließende Bäche, Jahresvogel
...wartete der Nachwuchs auf sein Futter. Die Wasseramsel hatte ihr Nest hinter einem kleinen Stauwehr platziert. Vg Lothar
Mehr hier
Wasseramsel bei ihrer typischen Art der Futtersuche.
Von 4 Jungvögel blieb nur einer übrig. Vom Rest blieben nur einzelne Federn. Aber der hier war so was von verfressen. Alle Achtung, was ein solches Elternpaar über die Zeit der Jungenaufzucht herbeischaffen muss.
Mehr hier
Wasseramsel in ihrem Habitat auf Futtersuche.
Bei einigen Aufnahmen in der Uferzone unterscheiden sich Standort des Fotografen und der des darzustellenden Tieres in der Höhe nur um wenige Zentimenter. (Nasse Kleidung bzw. vollgelaufene Gummistiefel natürlich meist eingeschlossen) Die hier zu sehende junge Wasseramsel scheint nach bisheriger Lage tatsächlich das einzig überlebende Exemplar aus der Brut zu sein.
Heute mal wieder eine Aufnahme der jungen Wasseramsel aus meinem Revier. Noch kommt immer ein Altvogel und bringt ständig kleine Wasserinsekten. Dies wird aber vermutlich nicht mehr lange der Fall sein, da die jungen Amseln schon selbständig Futter suchen und auch schon sehr gut fliegen können. Gruß Andree
Mehr hier
Beide Elternteile kamen oft mit vollem Schnabel zur Fütterung zurück, da könnte die Aufzucht erfolgreich werden.
Heute war ich mal wieder an meinem Wasseramselrevier. Es hat auch nicht lange gedauert, da konnte ich den kleinen Unruhegeist mit Beute verhaften. Leider war das Licht mal wieder nicht besonders. Die grüne Farbe im Wasser kommt von den sich spiegelnden Blätter vom Ufer auf der anderen Bachseite. Gruß Andree
Mehr hier
Wasseramsel in ihrem Element bei einer kurzen Pause während der Futtersuche.
Beide Altvögel waren eifrig am Füttern, ständig kamen sie mit dem Schnabel voller Würmer und Insekten vorbeigeflogen. So konnte ich diese Aufnahme machen. Gruß Thomas
Mehr hier
50 Einträge von 481. Seite 1 von 10.

Verwandte Schlüsselwörter