....meinte die Veränderliche Krabbenspinne.
Mehr hier
Typisch für diese Art Spinne, sie hat hier die Farbe der Blüte angenommen, - diese Veränderliche! Vielleicht kann ja jemand den Opfer-Käfer bestimmen, dann danke ich im Voraus. BGE
Mehr hier
Hallo, ein Jungtier einer Veränderlichen Krabbenspinne (Misumena vatia) ca. 2 mm groß auf Beutejagd. Meistens besteht das Mahl aus Blattläusen, wie ich beobachten konnte. Gruß Marko
Mehr hier
Hallo, für mich eine der beeindruckendsten Spinnen die bei uns vorkommen. Denn sie sind in der Lage bewusst ihre Körperfarbe der jeweiligen Blüte anzupassen auf der sie jagen. Diese Fähigkeit besitzen aber nur die weiblichen Tiere. Die Fliege hat ihren Leichtsinn kurze Zeit später mit dem Leben bezahlt. Gruß Marko
Mehr hier
Wir haben zu Anfang verstecken gespielt. Nachdem ich aber ruhig sitzengeblieben bin hat sie sich doch Fotografieren lassen. Hätte sie gerne Frontal draufgehabt aber das hat sie nicht zugelassen.
Mehr hier
Eine so grün gefärbte veränderliche Krabbenspinne hab ich noch nie gesehen.
Mehr hier
Frühabends auf der Orchideenwiese... Eine Veränderliche Krabbenspinne hatte sich den Blütenstand des Fuchs-Knabenkrauts als Ansitz ausgewählt und dort eine große Hummel erbeutet. Ich hoffe, das Euch mein Bild gefällt. Viele Grüße, Lothar!
Mehr hier
Die Veränderliche Krabbenspinne hat mir den Weg zur großen Wiese gezeigt.
Mehr hier
Nochmal etwas aus meinem Garten. Das Licht war schon recht heftig.
Mehr hier
Mal eine etwas andere Perspektive.
Mehr hier
Ich mag sie ja total, diese Achtbeiner. Unglaublich schön, wenn man genauer hinguckt. Farblich hat das Bild so gar nichts hergegeben, daher habe ich mal eine s/w Version gemacht. Ich hoffe, sie gefällt euch. Danke an Ralf, der mir sein Stativ dafür kurz geliehen hat, da ich zu faul war, meines zu schleppen Viele Grüße, Simone
Mehr hier
Eine Variante ohne Fliege hab ich noch.
Mehr hier
Über diesen Zufall hab ich mich sehr gefreut.
Mehr hier
Hallo, machte diese Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia) Ein Bild von heute Morgen. L.G. franz p.s. Sensorflecken gestempelt
Mehr hier
hatte die Veränderliche Krabbenspinne. Stack aus 9 Bildern
Mehr hier
ist die Krabbenspinne. Sie sitzt auf einer Tulpenblüte, deren Farbe sie sich perfekt angepasst hat und lauert auf Beute. Ich übe mich gerade im Stacking, hier ist eines der Beine nicht richtig scharf.
Mehr hier
Hallo zusammen, letztes Jahr hatte ich eine wunderbare Begegnung mit Misumena, der veränderlichen Krabbenspinne. Ich konnte sie auf ihrem Beutezug beobachten, am Ende war sie dann erfolgreich, wie Ihr sehen könnt Ich hoffe Ihr habt noch alle einen schönen restlichen Sonntag-Abend und wünsche Euch einen tollen Start in die nächste Woche, "so have fun!" Liebe Grüße Benjamin
Mehr hier
Hallo, dieses Weibchen der Veränderlichen Krabbenspinne (Misumena vatia) war in einer Hortensienscheinblüte auf der Lauer nach den vielen Insekten, die dort auf der Suche nach Nektar waren. Die schwarz-weiß-Umsetzung verbunden mit der sehr hellen Ausarbeitung und Offenblende habe ich gewählt, um die tarnende "Verschmelzung" von Spinne und Blüte noch deutlicher werden zu lassen und ohne farbliche Ablenkung im Hintergrund den Blick auf Augen/Kopf und Fangarme zu richten. viele Grüße, Mag
Mehr hier
Etwas von gestern. Hoffe es sagt etwas zu.
Mehr hier
Nochmals etwas von der Tour mit Franz.
Mehr hier
Hallo, eine veränderliche Krabbenspinne mit Beute auf Kreuzkraut. viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, hier ein Bild vom letzten Frühling, das ich im Archiv gefunden habe. Dass der Kopf des Hautflüglers nicht scharf ist, weiß ich Mir waren hier Schärfeverläufe und die Wirkung der Offenblende wichtiger als zwei durchgehend scharfe Tiere. Ich hoffe, es gefällt, liebe Grüße, Magdalena bin mal gespannt, ob das nun klappt. Habe Uwes Upload-Anleitung nebenan liegen
Mehr hier
Serie mit 24 Bildern
Heimische Spinnen und deren Netze
Bei den vielen genialen Motiven und ästhetisch perfekten Bildern, die man zur Zeit hier sieht, traue ich mich ja kaum noch meine Aufnahmen einzustellen. Ich weiß, dass sie hier nicht in der ersten Liga mithalten können, aber das eine oder andere Bild werde ich Euch noch zumuten, bis ich was Besseres zustande bringe … Hier hat eine Krabbenspinne (Misumena vatia) eine Gammaeule (Autographa gamma) erbeutet. Die Blüte auf der die Spinne sitzt ist schon welk, nur die Spinne ist quicklebendig …
Mehr hier
Der Hauptdarsteller war leider ein wenig Kamerascheu
Mehr hier
Etwas aus meinem Kurzurlaub auf der Hohen Wand. Auschnitt ca.50%.
Mehr hier
Saß auf der Spitze einer grünen Pflanze, und sah von weitem aus wie eine Blüte.
Mehr hier
Hallo, nachdem ich bisher fast ausschließlich Libellen,Schmetterlinge und Pflanzen mit dem Makro fotografierte,habe ich mich nun auch mal an einer Spinne versucht.Ich denke ,dass es sich um eine veränderliche Krabbenspinne handelt. Bin mal auf eure Meinung gespannt,ein HF zeige ich später. LG Michael
Mehr hier
Meine Freude war sehr groß als Ich heute Morgen bei einem Abstecher in meine alte Heimat diese Veränderliche Krabbenspinne antraf! So lange schon habe Ich mir diese Begegnung herbei gewünscht u gerade als Ich schon dabei war einzupacken weil das Licht zu hart wurde u Ich auch so nichts gefunden habe,winkte mir diese nette Dame zu u lud mich auf ein paar Fotos ein! Diese Aufnahme hat für mich einen besonderen Stellenwert u die Freude war groß. Vg Marcus
Mehr hier
Wildlife Momente in der Natur http://www.vorbusch.de, jetzt neue Workshops
Mehr hier
Wildlife Die neuen "Momente in der Natur" http://www.vorbusch.de
Mehr hier
Momente in der Natur http://www.vorbusch.de Wildlife Die letzte Stunde hat hier für einen Schachbrettfalter geschlagen. Die Krabbenspinne hat zugepackt und es gibt kein Entrinnen. Erwachsene Weibchen der verändelichen Krabbenspinne können ihre Körperfärbung der Umgebung anpassen und sind so recht gut getarnt.
Mehr hier
Hallo, die heutige Tour war wirklich sehr ergiebig, leider auch was die Zecken anbelangte, habe inzwischen die zehnte am Körper krabbelnd erwischt. LG Stevie
Mehr hier
Ich wollte schon immer eine Krabbenspinne mit Beute ablichten, gestern ist mir das gelungen
Hallo, schön getarnt auf einer Wolfmilchblüte saß sie. Oben in der Blüte waren schon "Beute" eingelagert, weshalb ich etwas stempeln mußte. Ein Beschnitt wurde auch noch durchgeführt (auf ca 3900px in der Breite) LG Stevie
Mehr hier
Das soll erst mal das letzte Bild meiner Serie sein, da die Bilder offensichtlich nicht so das Wahre sind und Euch nicht überzeugt haben. Eigentlich ging es mir bei dieser Serie auch nicht so sehr um das fantastische Einzelbild, sondern darum verschiedene Facetten und Betrachtungsweisen eines Tieres aufzuzeigen. Ich danke den Betrachtern trotzdem für's Vorbeiklicken. LG Holger
Mehr hier
Wem die Farben bislang zu knallig waren hier eine etwas dezentere Variante mit Blende 8 statt mit Blende 16 fotografiert und mehr auf Augenhöhe. Besser? LG Holger
Mehr hier
Zuweilen erstaunlich, was so kleine Räuber von ihrem Beutespektrum her überwältigt kriegen.
Meine Blüte ist mein Heim (und mein Jagdrevier). Die Beute sehen wir beim nächsten Upload.
Serie mit 5 Bildern
Aus dem Leben einer veränderlichen Krabbenspinne.
Das soll das Auftacktbild zu meiner neuen Serie hier im Forum sein, wo ich ein wenig über dieses Krabbenspinnchen berichten möchte. Ich freue mich über jeden Kommentar (auch lasse ich mich wegen der Bestimmung gerne eines besseren belehren, denn ich bin nicht 100% sicher). Viel Spaß beim Anschauen. Euer Holger
Mehr hier
Melde mich hiermit aus dem Urlaub zurück. Während der zwei Wochen hatte ich genug Gelegenheit die Nikon D200 näher zu Testen. Ich habe mir die Kamera als Ersatz für meine D2H als Backupgehäuse zugelegt. Interessierte können den Erfahrungsbericht auf meiner Homepage http://www.vorbusch.de nachlesen.
Mehr hier
EOS 20 D, EF 100 Macro, ZR 37mm, 2 Blitze mit Diffuser, F16 1/250, ISO 100
Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia) Entdeckt habe ich die winzige Spinne, auch Kürbisspinne genannt, auf einer Sonnenblume. Der Durchmesser ihres Körpers ist knapp 3mm, vermutlich noch ein Jungtier oder aber ein männliches Exemplar. Diese Spinnen sind den ganzen Sommer anzutreffen. Sie lauern in Blüten auf kleine unachtsame Insekten. Ihren Namen haben sie daher, daß sie sich ihrer Umgebung perfekt anpassen können, so daß sie man kaum entdeckt. Sie können sich Krabben gleich, auch seit-
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter