Das Jahr 2010....
© Thorsten Stegmann
Das Jahr 2010....
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/89/449456/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/89/449456/image.jpg
... vielleicht etwas frühzeitig resümiert,
stelle ich fest, dass ich in diesem Jahr nur wenig 'Produktives' fotografiert habe, dass ich wieder eher meiner eigentlichen Leidenschaft (dem Sehen und Beobachten) gefröhnt habe, und dass mir das gefällt. :-)

Die [bisherigen] Highlights bei dieser Aktion betrachtet, läuft nach wie vor dieser 'Bursche' an Platz 1 meines Wohlgefallens ins Ziel... Wer herpetologisch interessiert ist und sich [wie ich] vorwiegend in Europa bewegt, mag das nachvollziehen können. Die Begegnung mit dem Europäischen Chamäleon (Chamaeleo chamaeleon) in freier Wildbahn in der Algarve, Portugal war ganz groß für mich. Lange war es mein Wunsch dieses Tier in freier Wildbahn zu sehen. Zwei vorherige Besuche in Portugal und drei in Andalusien blieben erfolglos. Dieses Mal hat es geklappt und auch nur mit einem Tier. Ein Bild davon, wie dieses, betrachtet, macht mich immer noch 'happy', auch wenn es zugegeben die fotografisch-gestalterische 'Katastrophe' darstellt. Es ist mir nicht wichtig - sorry! :-)

Im Süden der iberischen Halbinsel kann man, wenn man weiß - wo, diesem Tier noch begegnen. Unsere Suche Anfang Mai dauerte Stunden, denn die nicht mal besonders kleinen Tiere sind doch sehr getarnt, verharren bewegungslos im Busch, von denen es vor Ort rd. 1 Million gibt. Chamäleons dagegen gibt es nur noch wenige Hundert. Auch wenn sie dort vermutlich auf Aussetzung zurück gehen, so ist die Bemühung um deren Erhalt sehr groß und die Freude meinerseits, endlich einmal eines gefunden zu haben, nach wie vor groß.

Dieses Bild ist nicht mal das für mich persönlich 'Beste' der Begegnung, ich habe es auch freigestellter, näher und damit vielleicht 'schöner' im Bild - spielt für mich keine Rolle beim Hobby, bei dem für mich das Foto nicht das Wesentliche ist. Zudem zeigt es das Tier dort, wo es lebt. Geschmäcker sind dabei aber bekanntlich unterschiedlich...

Etwas voreilig mag ich sein, dieses Jahr für mich zu resümieren, es gab auch andere Highlights, z.B. die Heideschrecke, den Gänzenden Schwarzpfeil, den Gleitaar, die Bienen-Ragwurz und auch der hier bei mir im Norden nicht zu findende Feuersalamander, den ih im Harz fand u.v.a.... Weitere mögen im Dezember noch folgen (Kragentrappe, Rennvogel, Kanarenschmätzer... man wird sehen... - wer sich ornithologisch auskennt, weiß, wo es hingeht ;-)). Dennoch: Ich glaube ich schlage dieses Tier dieses Jahr nicht mehr - zu 'besonders' ist es in der europäischen Fauna, zu lange habe ich danach gesucht, zu schwierig ist es zu finden.

Mein 'Highlight' des Jahres im Bezug auf mein Hobby (was die Natur-Fotografie umfasst ;-)).

Daher nochmal in einem Bild gezeigt. Ich hoffe es gefällt Euch auch.

Grüße
Thorsten
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2010-05-03
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 297.0 kB, 900 x 675 Pixel.
Technik:
Casio Exilim EX-F1 + Marumi Acromat +5, 1/160stel, f3,5, ISO100, 57 mm KB-Äquivalent, -0,3 LW, frei Hand - IS, Ausschnitt ~70%, EBV: leichte Belichtung-,Gamma-, Tiefen/Lichter-, Farb-Regulierung + Sättigung erhöht, Entrauschen und Schärfen; 12:37 Uhr, Schatten unter Pinien
Ansichten: 7 durch Benutzer, 148 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→