Nach Blüten , Libelle und Spinne...
© Wolf Spillner
Nach Blüten , Libelle und Spinne...
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/82/414379/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/82/414379/image.jpg
...Jakutiens nun doch noch einen Vogel von einem Stillwasser des Flusses Olenjok. Beim Fotografieren der (Kreuz?-)spinne mit ihrer Becherazurjungfer kam ein Bruchwasserläufer sehr aufgeregt über den Schachtelhalmwald der Uferzone geflogen, stellte sich auf einen dürren Weidenast und schimpfte sehr vernehmlich. Er deutete flatternd ein "Verleitverhalten" an und fiel wieder in der dichten Ufervegetation ein. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit waren dort sein Jungen. Ähnliches hatte ich zehn Tage zuvor am "Flughafen" von Aichal erlebt. Da gab es drei - etwa zwei Tage alte - Pulli des Bruchwasserläufers an einem kleinen Sumpf zwischen fruchtendem Wollgras. Dort versuchten beide Vogeleltern, den Menschen mit zuckenden Flügeschlägen von den sich drückenden hübschen Jungen fortzulocken.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 396.2 kB, 999 x 824 Pixel.
Technik:
40 D / Sigma 3,5/ 180 / Bl. 5,6 / 1/ 400 / ISO 250 / freihand aus Kajak, starker Ausschnitt. Hier hätte ich mir sehr mein 3ooer mit 1,4 gewünscht!
Ansichten: 98 durch Gäste
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Mitbringsel aus Jakutien:
←→