Blauschwarze Pracht...
© Wolf Spillner
Blauschwarze Pracht...
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/79/396037/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/79/396037/image.jpg
...an einem Stillwasser der Oberen Tomba. Ich hatte mir vorgenommen, an den bislang unbefahrenen Flüssen Obere und Untere Tomba in Jakutien nach Libellen Ausschau zu halten. Vom Ufer aus die hochflüchtigen wenigen Tiere zu fotografieren, erwies sich als unmöglich, so musste ich versuchen, sie aus dem Kajak abzulichten. Dazu hätte es eigentlich mindenstens dreier Hände bedurft, um die jeweils nötige Postion ( 90 Grad - Winkel zum Stäbchenleib! ) zu erzielen. Auch das Licht konnte man sich nicht aussuchen, an Diffusoren nicht mal denken. Nun bin ich gespannt, ob unsere Libellenspezis herausfinden, um welche (Azur ? -)jungferart es sich hier handeln könnte. Ich werde auch noch ein Paar bei der Eiablage auf sehr unruhigem Untergrund zeigen können, bei dem die Geschlechter farbgleich sind, während ich nahe dabei bei gleicher Männchenfärbung ins Gelbliche tendierende Weibchen "angekoppelt" sah.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 293.9 kB, 999 x 672 Pixel.
Technik:
40D/ Sigma 3,5/ 180 / Bl. 11 / 1/640 / ISO 200 / Freihand,Kajak
Ansichten: 1 durch Benutzer, 99 durch Gäste
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Mitbringsel aus Jakutien:
←