Amselhahn mit kaltenFüßen...
© Wolf Spillner
Amselhahn mit kaltenFüßen...
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/66/331615/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/66/331615/image.jpg
...jedoch - Erich erkannte es im vorigen Bild sofort - er kann nur einen ins gespreizte Bauchgefieder ziehen. Sofern wir einen Singvogel auf dem Bauch im Schnee liegen sehen, wird es nicht mehr lange dauern, bis er steif auf der Seite liegen wird. Leider. Diesem Hahn wird es so nicht ergehen. Trotz schon lang andauernder relativ hoher Schneedecke und Frostgraden unter zehn minus, gibt es für ihn - und andere - hier in Vorpommern so etwas wie ein großes Tischleindeckdich. Das gibt es morgen zu sehen. Dies Foto ist als Ergänzung zum vorhandenen Hochformat gedacht, auch als Versuch, Markus´ Anregung zu beherzigen
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 218.4 kB, 999 x 666 Pixel.
Technik:
40 D / Canon 4/5oo / Bl. 8 / 1/2oo / ISO 500 / Stativ, Zelt, zwei kalte Füße
Ansichten: 1 durch Benutzer, 116 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Farben des Winters:
←→