Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Unspektakulär...
© Martina Gebert
Unspektakulär...
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/59/298982/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/59/298982/image.jpg
...sehen sie aus, diese "blauen Stäbchen"!
Früher gehörten sie daher auch nicht zu meinen bevorzugten Fotomotiven und ich bin oft einfach vorbeigegangen.
Ein Fehler! Wenn man sich nämlich näher damit beschäftigt, mit den vielen unterschiedlichen Arten, den Biotopen etc. sind sie doch ziemlich spannend!

Mit der Bestimmung habe ich aber manchmal noch meine Probleme. Ich muß immer erst mal eine Beweisaufnahme von hinten machen um zu sehen "wen" ich da vor mir habe. Hier habe ich es gemacht, deshalb weiß ich was ich fotografiert habe ;-)
Dennoch würde mich brennend interessieren ob ein Profi das auch von der Seite hinbekommt?!
Und wenn ja, woran erkennt man es am besten? Vor allem draussen im Feld? Kann mir da jemand helfen?

Für alle anderen sind und bleiben es wohl "blaue Stäbchen" :-) Macht auch nix!
Und lasst Euch von der Bestimmungsfrage jetzt auch nicht abhalten...
Mich interessiert vor allem auch wie das Bild als solches ankommt - also einfach "frei von der Leber weg"!
Freue mich über jeden Kommentar!

LG
Martina

- Naturdokument - :
Hab nicht mal einen Halm weggeschnitten. Wäre auch nicht gegangen ohne daß sie mir abgehauen wären! Statt dessen mußte ich mich ziemlich auf dem Boden verrenken um einen halmfreien Winkel zu finden in denen sie noch in der Schärfeebene sind.
Der ansonsten lästige Wind hat mir letztlich dabei geholfen :-)

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 201.2 kB, 600 x 900 Pixel.
Technik:
Canon DSLR, 180er Makro, +1/3, F8, 1/200, 400 ISO (waren nötig wegen Wind), Stativ, Kabel, minimaler Beschnitt
Ansichten: 104 durch Gäste, 365 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Libellen 09/10:
←→