Zu Fuß...
© christian falk
Zu Fuß...
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/20/Buteo3.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/media/20/Buteo3.jpg
...gehen manche Mäusebussarde auch schon mal jagen. Beute sind dann meist Regenwürmer oder Insekten.

Mein Wochenende war in Bezug auf Eulen und Greifvogel sehr interessant. Am Freitag habe ich zwei Waldkauze und einen Turmfalken bei Thorsten an der Paasmuehle abgeholt und zu einer anderen Pflegestation (Essentoer Mühle - Herr Limpinsel) ins Sauerland gebracht.

Der arme Turmfalke hatte ein Bein gebrochen, dies ist aber in der freien Natur wieder angewachsen. Beim Menschen kann man das dann noch mal brechen und neu anwachsen lassen. Herr Limpinsel sagte mir das es beim Turmfalken nicht gut geht, da er wie alle anderen Vögel Röhrenknochen hat.

So wäre es ein Glücksspiel bei dem Turmfalken so etwas zu machen! Wie es mit ihm weiter geht, werde ich versuchen zu berichten!
Auf dem Hinweg ist mir dann auch schon ein potentieller Patient für Thorsten bewegnet. Eine Taube gegen ein Auto flog. Die Federn flogen durch die Gegend und die Taube hatte wohl großes Glück, sie flog weiter!

Dann bin ich zu meinen Vater gefahren, der auch im Sauerland wohnt. Dort konnte ich wunderbar Rotmilane beobachten. Zwei Milane flogen sehr tief über ein Weide und jagten sich gegenseitig (Spiel).
Ein Turmfalke kreuzte die Fahrbahn und hätte fast das gleiche erlebt wie die Taube, nur er war schneller wieder oben, sodas er nicht mit dem Fahrzeug vor mir in Berührung kam.
Auf Hin - und Rückfahrt zählte ich ungefähr 12 Mäusebussarde.
Für nur zwei Tage hatte ich so viele interessante Beobachtungen, die ich leider nicht fotografieren könnte. Aber auch ohne Fotos, macht mir das große Freude!

Ps: Ich habe die interessanten Links zum Thema entfernt, die ich euch leider nicht zeigen darf! :-(
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 236.0 kB, 900 x 600 Pixel.
Technik:
Nikon D200 + 4/300 mm + 1,4 fach Konverter
Ansichten: 1 durch Benutzer, 113 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Greifvögel und Eulen:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.