Im Vorjahr...
© Wolf Spillner
Im Vorjahr...
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/13/1-image0.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/media/13/1-image0.jpg
..etwa um diese Zeit, hatte ich Andreas Funke versprochen, ein altes Dia zu finden, das nächtlich unkende Rotbauchunke zeigen sollte. Als Gegenstück zu meinen ersten digitalen Versuchen bei den Unken. Die rauschten heftig , JPEG aufgenommen. Nun hoffe ich auf den April, um mich den rufenden Scheibenzünglern erneut und nun mit RAW zu nähern. Dieses Bild tammt noch aus der "harten" ORWO- Zeit und wurde nächtens mit Ringblitz auf 6x6 aufgenommen. Nun gescant und mit dem Versuch des Entrauschens versehen.
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 186.8 kB, 1000 x 738 Pixel.
Technik:
Praktisix / Tessar 2,8/8o mm , Umkehrring, Balgengerät, Bl. 11 / Ringblitz, freihand, Taschenlampe zur Scharfeinstellung / ORWO UT 18 / Scan vo. Dia, grüne überstrahlte Halme fortgestempelt.
Ansichten: 1 durch Benutzer, 87 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→
Serie
Rotbauchunken:
←→