Ein Wiesenknopfameisenbläuling...
© Schaub,Stefan
Ein Wiesenknopfameisenbläuling...
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/336/1684572/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/336/1684572/image.jpg
Hallo zusammen, es stimmt mich traurig, das immer mehr Falter vor der Ausrottung stehen.

Einer davon steht auf der roten Liste mit ganz oben.

Der Wiesenknopfameisenbläuling.

Ob es sich hier um den hellen oder dunklen handelt, kann ich nicht hundertprozentig sagen, aber ich vermute mal das es sich hier um die helle Variante handelt.

Peter SCHMIDT 2 weiß das bestimmt besser ;-)

Er,nicht Peter, lebt in Symbiose mit der Wiesenknopfpflanze und der Knotenameise.

Wenn immer mehr Wildblumenbestände zurückgehen, wird auch dieser hübsche Falter bald völlig verschwunden sein.:-(

Ein Wunsch für das Jahr 2020 wäre, das es endlich ein Umdenken in Sachen Natur und Artenschutz gäbe.

Die Hoffnung stirbt zuletzt....


Mein Dank gilt auch allen die meine Bilder das Jahr über kommentiert,kritisiert und gelobt haben.

Auf weiter regen guten Austausch und jede Menge Anregungen im neuen Jahr....


Es grüßt Euch

Stefan
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-07-17
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 169.5 kB, 666 x 1000 Pixel.
Technik:
Brennweite 150mm
1/2 Sekunden, F/8, ISO 160
Belichtungsautomatik, Korrektur 2/3, automatischer Weißabgleich
Canon EOS 80D
150mm
Ansichten: 62 durch Benutzer, 70 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→