Bei der Rotbauchunke...
© Kai Bratke
Bei der Rotbauchunke...
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/320/1600208/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/320/1600208/image.jpg
erfolgt die Lauterzeugung anders als bei den Fröschen. Zunächst pumpen die Männchen ihre Lungen mit Luft voll und liegen dann aufgebläht auf dem Wasser. Ein teil der Luft strömt dann in die Kehlblasen wodurch diese ebenfalls aufgebläht werden. Die Rufe werden schließlich erzeugt indem die Luft aus den Kehlblasen durch den Kehlkopf wieder in die Lunge gepresst wird. Auf schlau heißt das dann inspiratorische Rufbildung;-)

Die Rotbauchunke gehört zu den ganz wenigen Tierarten bei denen ich es auf Fotos mag wenn die Augen leicht in der Unschärfe liegen... zumindest bei Frontalaufnahmen.

Viele Grüße,
Kai
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-04-18
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 244.5 kB, 1200 x 800 Pixel.
Technik:
Brennweite 180mm
1/250 Sekunden, F/5.6, ISO 800
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
Canon EOS 5D Mark IV
180mm
Diffusor
Ansichten: 81 durch Benutzer, 94 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→