Nicht von mir entdeckt...
© Laura Hohlfeld
Nicht von mir entdeckt...
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/319/1599626/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/319/1599626/image.jpg
... sondern von unserer Hündin auf einer Wiese. Mein Vater hatte bemerkt, wie Madame aufgeregt hin und her hüpfte und sah dann die Ringelnatter. Da unsere Hündin aber eher unsanft mit fremden Tieren umgeht, glaubte mein Vater, dass die Ringelnatter zumindest verletzt sein müsse. Als er mich dann geholt hatte und wir den Teil des Gartens erreichten haben wir dann festgestellt, dass die Ringelnatter scheinbar doch nicht schwer verletzt war- denn sie war nicht mehr da.

Kurz haben wir sie gesucht, und doch nicht finden können. Ich entdeckte sie dann doch; in der Nähe unseres Misthaufens. Einige Bilder konnte ich von ihr machen- dann verschwand sie unter dem Misthaufen.

Für mich ist ein kleiner Traum in Erfüllung gegangen, denn ich wollte schon immer eine Ringelnatter fotografieren. Vielleicht sehe ich sie dieses Jahr häufiger, in der Hoffnung das es nicht wieder so trocken wird und sie genug Nahrung findet.

VG
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-05-11
Fotografischer Anspruch: Anfänger ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 173.4 kB, 783 x 950 Pixel.
Technik:
Brennweite 60mm, entsprechend 90mm Kleinbild
1/250 Sekunden, F/3.5, ISO 200
manuell Belichtung, Korrektur 2/6, manueller Weißabgleich
NIKON D7100
60.0 mm f/2.8
Ansichten: 51 durch Benutzer, 89 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Amphibien und Reptilien:
←→