Ich habe schon auf unterschiedlichsten Seiten unter Bildern in den Kommentaren öfter den Begriff "Kunst" oder auch "Kunstwerk" gelesen. Auch habe ich schon das ein oder andere Mal gelesen, dass Fotografen ihre Bilder als "Kunst" bezeichnen...
Ich persönlich tue mich mit solchen Begriffen schwer. Mein Wissen über Kunst geht nicht über das hinaus, was ich im Schulunterricht gelernt und behalten habe. Da kann ich vielleicht noch die ein oder andere Kunstrichtung auseinander halten oder auch den goldenen Schnitt berechnen.
Ich selber sehe mich als ein Hobbyfotograf, als Kunst würde ich meine Fotos nie bezeichnen, da ich einfach zu wenig Ahnung davon habe. Ich bin gerne in meiner stark begrenzten Freizeit unterwegs und habe Freude daran, fotografisch festzuhalten, was ich so entdecke, aber Kunst ist das eher nicht. Auch wenn ich die Fotos anderer betrachte, kann ich entscheiden, ob mir die Bilder gefallen oder auch nicht, was bei mir aber fast immer eine Bauchentscheidung ist - ob ein Bild aber vielleicht Kunst ist, kann ich eher nicht entschieden.
Mich würde aber durchaus interessieren, wie Ihr das so seht - seht ihr Eure Fotografie als Kunst an, kann Naturfotografie überhaupt Kunst sein, oder sind das zwei nicht wirklich miteinander vereinbare Bereiche? Und wenn doch, wo fängt die Kunst dann an? Was ist dann in der Naturfotgrafie Kunst?
Bin gespannt auf Eure Meinungen....
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.